Welsh Rarebit

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Falls man mal ganz spontan ein richtig gutes Frühstück zaubern will, dann kann man sich diesen leckeren Toast - Welsh Rarebit - zubereiten.

Zubereitung

  1. 4 Scheiben Toast leicht antoasten und ein bisschen Butter drauf.
  2. 1 Ei trennen - das Eiweiß schaumig schlagen, das Eigelb mit ein bisschen Salz, Pfeffer, Paprikapulver, einem kleinen Löffelchen Senf, ein bisschen Schnittlauch (oder einfach Misch-Trockenkräuter) und ca. 100 g geriebenem Käse vermischen und unter das Eiweiß heben.
  3. Die Mischung gleichmäßig auf den Toasts verteilen und das alles auf der mittleren Schiene in den Ofen und abwarten, bis die Eiermischung golden und fluffig ist.

(Man solls ja nicht glauben, aber die Tommies haben echt was auf der Insel, was schmeckt!)

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


2
#1
12.4.07, 21:09
Habs vorhin probiert, allerdings zum Abendessen: EINFACH LECKER !!!
2
#2
22.6.11, 20:34
Ich glaubs ja kaum....... aus England kommt mal was Gutes! Daumen hoch für dieses Rezept.
3
#3 Die_Nachtelfe
10.10.11, 12:46
Kenne das mit etwas Bier drin - ist aber so oder so mordsmaessig lecker.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen