Weltbester Kartoffelsalat

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich verwende pro Person etwa 3 große festkochende Kartoffeln. Die werden gekocht, geschält und noch heiß in feine Scheiben geschnitten. Für das Dressing nehme ich ca. 1/2l Rindsuppe (auch mit Brühwürfel erlaubt), koche diese kurz auf, gebe eine feingeschnittene Zwiebel, ca. 2 Esslöffel Senf, Salz und Pfeffer aus der Mühle und Salatöl dazu. Das Ganze mit dem Schneebesen vermischen und heiß über die Kartoffeln gießen. Zugedeckt etwa eine Stunde ziehen lassen und dann genießen.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
6.1.10, 20:42
Das hört sich gut an.
Aber kommt da kein Essig dazu?
#2
6.1.10, 20:49
@#1: nein, durch die suppe brauchst du keinen essig mehr
#3
6.1.10, 22:10
den muss ich unbedingt einmal ausprobieren, klingt echt lecker!

Wieviel Öl gibt man in etwa dazu?
Nimmst du ein spezielles Öl?
#4
6.1.10, 22:39
Muss ich unbedingt mal probieren und wenn man mit dem Öl vorsichtig ist auch noch kalorienarm...
#5
7.1.10, 11:50
@Ernalottchen: öl so nach gefühl, wie bei jedem salat etwa. Ich nehme ganz normales Sonnenblumenöl.
#6 chocokeks
21.6.10, 18:55
Wo ich doch ein Salatfan jeglicher Art bin, wird dieser auch mal ausprobiert !
#7
15.8.10, 07:47
Werde ich bestimmt mal testen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen