Wenn volle Flaschen oder Gläser herunterfallen...

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

... und zerbrechen, ist es eine widerliche Arbeit die Reste wegzuputzen. Die ausgelaufene Flüssigkeit macht sich nicht gut auf der Kehrschaufel und die Scherben gehören nicht wirklich in den Aufwischlappen.

Einfacher ist es, das ganze Malheur großzügig mit Katzenstreu zu bedecken. Danach einfach kurz warten, bis die Flüssigkeit aufgesaugt wurde und das ganze Elend mit Handfeger und Müllschippe aufkehren, eventuell kurz nachwischen.

Die Methode eignet sich auch bestens um andere Missgeschicke zu beseitigen: Falls ein Kind sich vielleicht übergibt oder ein Haustier mal nicht ganz stubenrein sein sollte... Ihr wisst schon.


Eingestellt am


30 Kommentare


#1 Katzenstreukäuferin
27.2.06, 10:16
Nicht schlecht, der Tip! Danke!
#2
27.2.06, 10:45
Toller Tipp! Ich habe aber keine Katze. Na, vielleicht schaffe ich mir extra eine an;-)
#3 helene
27.2.06, 13:28
nicht jeder hat aber eine Katze also somit auch kein Katzenstreu!!!!!! ansonsten guter Tipp!!!
1
#4
27.2.06, 13:43
ey geil, jetzt weiß ich wie ich unseren pool leer bekomme...
#5
27.2.06, 14:09
Naja, der Tipp is wohl eher was für Tierhalter!!! Also ich habe kein Katzenstreu im Haus und werde mir auch extra deswegen nicht das teure Zeug kaufen
#6 Heitzer
27.2.06, 16:30
cool
#7
27.2.06, 16:58
@14.09
Uhhh ja, furchtbar teuer...
#8 Flodo2002
27.2.06, 17:11
Ich finde den Tipp sehr gut und werde mir einen Sack Katzenstreu in den Keller stellen, für alle Fälle. Man muss ja nicht das teuerrste Produkt nehmen......
#9 Die Außerirdische
27.2.06, 21:50
Für das eine Glas, das runterfällt, sicher zu aufwendig, wenn man keine Katze hat. Aber bei einer ganzen Flasche, womöglich noch mit klebrigem Inhalt - gute Idee. Werd mir auch so was in den Keller stellen
#10 Janice
28.2.06, 00:38
Super Idee!! und für einen Beutel Katzenstreu(egal ob man eine Katze hat oder nicht)findet man eigentlich immer ein Plätzchen.
#11
28.2.06, 01:30
Super Idee!!!
#12 Id(e)a
28.2.06, 01:53
Wer sich nicht extra eine Katze anschaffen will, kann sich behelfen mit Blumenerde auf glatten Böden, ansonsten Streusand vom Winter her oder ...
1
#13 Mausi
28.2.06, 07:10
Man koennte sich doch auch eine kleine Portion Katzenstreu bei einem Freund/einer Freundin, der eine Katze hat, abfuellen, denn ein kleiner Keller ist schnell voll. Am besten in einem Glas oder festschliessenden Gefaess aufbewahren und bei Bedarf einsetzen.
#14 Kalle mit der Kelle
28.2.06, 13:46
Ist n guter Tipp, aber erkundigt euch bloß, wenn ihr von Katzenstreu keine Ahnung habt, welches Streu sich dafür eignet. Sand ist gut, weil der nicht schmiert, wenn er nass wird. So manches Katzenstreu schmiert wie Sau, wenns mit Flüssigkeit in Berührung kommt, und dann habt ihr noch mehr Flecken.
1
#15 Praktiker
28.2.06, 14:55
@ Mausi....

Und wenn DAS Glas dann herunterfällt,weiß man wenigstens,wo man seine Flüssigkeit hinschmeißen soll ;)
#16 schnief
1.3.06, 13:27
supi, bevor meine kinder sich übergeben, knalle ich das glas mit dem katzenspreu auf den boden und rufe "bitte gut zielen"!!! : )
habe heute schon tränen gelacht über eure lustigen kommentare! sind aber auch tolle tipps dabei!
#17 Murphy
10.3.06, 08:23
Für Nicht-katzen-Besitzer geht auch Sägemehl...
#18 runterschmeisser
14.3.06, 17:21
Super Tip.Gehe jetzt Katzenstreu holen, habe grad eine Vase zerdeppert.
#19 elno
15.3.06, 16:51
zeitungspapier oder zewa wisch und weg tuts auch
#20 Pilar
20.3.06, 10:10
Geniale Lösung für ein echt doofes Problem. Danke!
1
#21 Sandra D.
14.6.06, 20:38
Im unserem Kindergarten steht immer ein Eimer mit feinen Sägespänen parat. Sollte mal ein Malheur (übelkeit) passieren, dick darüber streuen. Laut Erzieherin ein super Tipp.
#22 Atze
14.6.06, 20:56
sandra
Wieso kotzen eure Kids eigentlich so häufig, dass ihr da schon vorsichtshalber Eimer mit Sägespänen aufstellt? Das ist doch nicht normal!
1
#23 Sandra D.
28.8.06, 22:03
Hallo Atze: ich lach mich grad kaputt über dich. Unsere Kinder kotzen nicht ständig. Aber bei 110 Kinder im Kindergarten kann es doch mal vorkommen. Der Eimer steht natürlich nicht im Zimmer, sondern im Putzraum. Oder sollen die Erzieherinnen erst zum Schreiner rennen ? Lach!!!!
#24
19.11.10, 22:43
Und was mache ich wenn ich kein Katzenstreu habe ?.......grins
1
#25 Pumukel77
19.11.10, 22:47
@Pinkblue: Dann mußt du dir ne Brille holen :-), unter #17 steht die Lösung.
#26
20.11.10, 13:33
@Pumukel77: Ich hab leider auch kein Sägemehl im Haus.
1
#27 Pumukel77
20.11.10, 15:51
@Pinkblue: Na dann #19. :-)
#28
20.11.10, 16:05
@Pumukel77: Ja Zeitungspapier hab ich jede Menge.......grins,sehs nicht so verbissen......Danke
#29
22.1.12, 21:28
Sägemehl-Einstreu ist jedenfalls schonender zu empfindlichen Böden als diese harten Katzenstreu"steinchen". Aber wer sowas nicht im Haus hat, kann alles nehmen, was entweder sich mit der Flüssigkeit vermengt wie Zucker oder Salz (beides aber nur bei Öl, denn in Wasserhaltigem löst sich beides auf!), oder aber etwas, das sie aufsaugt, ohne dabei allzuschnell zu verkleben. Damit scheidet Mehl aus, aber Semmelbrösel oder Haferflocken müßten gehen, vielleicht geht bei Dickflüssigem wie Ketchup auch sogar roher Reis.
Natürlich muß hinterher noch mit Wasser und Allzweckreiniger oder so nachgewischt werden, aber den Flüssigkeits-Brösel-Glasscherben-Mix kann man erstmal ganz locker mit Handfeger und Kehrschaufel beseitigen.
#30
10.11.14, 17:08
Für Maleure der sehr übelriechenden Art gibt es KP 3000. Für alle, die im Kindergarten arbeiten.
Das ist sogenanntes Kotzepulver, sehr teuer, aber sein Geld wert.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen