Wie Baumwoll-Sachen nicht "ausleiern" beim Waschen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mir ging es immer so, dass wenn ich schöne Baumwoll-Anziehsachen von meinem Kind gewaschen habe, dann sind viele schöne Sachen "ausgeleiert"!

Mein Tipp ist:

Vor dem Waschen die Sachen in ein Kissenbezug hineinlegen. Das Kissen "zumachen" (entweder zuknöpfen oder mit Reißverschluss zuziehen), komplett die Sachen in den Kissenbezug in die Waschmaschine und waschen.

Die Sachen ziehen sich nicht auseinander und behalten ihre schöne Form.

Auch geeignet bei Wolle.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
19.10.07, 12:08
Ich hab eher immer das Problem das meine Baumwollsachen kleiner werden(ich rede es mir zumindestest ein ich hoffe ich werde nicht eigentlich dicker). Hat da jemand vielleicht nen Tipp?
1
#2 Skyflake
24.10.07, 16:35
Baumwollsachen leiern auch im Kissenbezug ganz wunderbar aus. Zum liegenden Trocknen in Form ziehen hilft etwas, aber besser ist, immer darauf zu achten, daß das Teil einen Elasthangehalt von mindestens 3 besitzt.
#3 edeltraud
23.11.09, 14:02
ein woll pullover eingelaufen..was kann ich machen
#4 Kochfee
31.5.10, 18:25
Dieses Problem kenne ich. Wollpullover eingelaufen: Wie viel eingelaufen?
Ein bischen: evt. abnehmen!? oder an kleiner Leute verschenken oder in den Altkleidersack.
Sonst habe ich keine Idee. Würde mich freuen, wenn einer eine Idee hat.
1
#5 Wollpullover eingelaufen
31.5.10, 22:48
Pullover 1 Tag in verdünntem Wollwaschbalsam einweichen, strecken, gestreckt trocknen lassen.

Strecken: Erstmal per Hand in die Länge und in die Breite ziehen, und dann ist Phantasie gefragt. Such dir wasserfeste Gegenstände zum Ausstopfen der Ärmel und zieh den Wanst über die Biotonne oder die zusammengeklappte Gartenliege oder irgendwas anderes. Einen Versuch ist es wert.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen