Feuchtes Salz kann in einem flachen Gefäß in der Mikrowelle getrocknet und wieder streufähig gemacht werden.

Wie bekommt man feuchtes Salz wieder trocken?

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Feuchtes Salz wird wieder streufähig, wenn du es in einem flachen Gefäß in der trocknest.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

6 Kommentare


#1
13.1.10, 19:09
wenn man ein paar reiskörner ins salz gibt, wird es erst gar nicht feucht
#2 Kartoffelfritz
13.1.10, 21:05
guter Tip wenn es für Reis bereits zu spät ist ;-)
#3
14.1.10, 00:28
@weinbeisser-50: dachte ich auch mal. Stimmt aber leider gar nicht!
#4 tigermuecke
14.1.10, 03:38
Da ich keine Mikrowelle habe, werde ich wohl, sollte ich den Reis mal vergessen, klumpiges Salz einfach weiterhin fürs Nudelwasser verwenden, da ist es relativ egal, ob es rieselt oder plumpst :D
#5 Oma Duck
14.1.10, 13:59
Es kommt doch nur darauf an, dass das Wasser im Salz verdunstet, und das geht auch ohne Mikrowelle. Z.B. in einer flachen Schale auf Heizkörper stellen, anschießend Klumpen zerbröseln.
#6
23.6.10, 11:01
wenn man keine Mikrowelle besitzt hilft ein einfacherer Trick:
nur ein Stückchen Brot ind die Packung legen. Dieses saugt die Feuchtigkeit auf.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen