Der Wirsingtopf mit Hackfleisch schmeckt echt lecker, hat wenig Kalorien (bei Rinderhack noch weniger) und man kann den Eintopf gut auf Vorrat kochen.

Wirsingeintopf mit Hackfleisch - leicht und lecker

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Ich kann euch keine Mengenangaben machen, weil ich den Eintopf nach Lust und Laune koche. Wenn´s mehr wird kann man den Eintopf super einfrieren.

Zutaten

  • 1 mittleren Wirsingkopf
  •  3-4 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen gepresst
  • 10 Kartoffeln klein gewürfelt
  • Brühe zum aufgießen
  • 500 g gemischtes Hackfleisch

Zubereitung

  1. Zuerst würfle ich die Zwiebeln, Karotten und Kartoffeln - das gebe ich in einen großen , bedecke das Gemüse mit Brühe und koche das Ganze ca. 10 Minuten.
  2. In der Zwischenzeit den Wirsing in mundgerechte Stücke schneiden und in den Topf geben. Alles schön weichkochen, hat ja jeder so seine Vorlieben, wie weich es sein muss.
  3. Das Hackfleisch brate ich ohne Öl knusprig an und würze mit Salz und Pfeffer. Dann gebe ich es zum Gemüse und lasse alles noch gut durchziehen.

Schmeckt echt lecker, hat wenig Kalorien (bei Rinderhack noch weniger) und man kann den Eintopf gut auf Vorrat kochen.

Guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

60 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter