Unmengen von Zucchinis im Garten? Super Idee: Zucchinikuchen im Glas einwecken!

Wohin mit den Zucchinis?

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Also, wie jedes Jahr kommen Unmengen von Zucchinis aus allen Ecken des Dorfes und aus dem eigenen Garten zu mir in die Küche ... jetzt was damit anfangen? Immer nur Auflauf und Süppchen, acht Wochen hintereinander und dann im Winter hat man nix mehr.

Jetzt hatte ich eine Idee: Zucchinikuchen im Glas einwecken!

Kuchen im Glas ist ja wohl gerade der Renner, und das Zucchinikuchen schmeckt, weiß doch inzwischen jedes Kind! Dann mal auf zum Zucchini raspeln und heute Abend gibts Zucchinipuffer.

Von
Eingestellt am

56 Kommentare


#1 eintoepfer
21.7.11, 13:24
Wenn Du jetzt noch ein Rezept und die Vorgehensweise beschrieben hättest, wäre das vielleicht ein guter Tipp...
#2
21.7.11, 13:50
nunja ... sehr innovativ ist dieser Tip auch nicht gerade ...
#3
21.7.11, 13:55
Überschuss an Zuccinis ?
Ich koche sie (gestükelt) kurz auf, passiere sie durch und fülle sie dann in Gefrierbtl.-ab in die Truhe ; und so hab ich auch im Winter Zucccini-suppe. Die ich dann erst bei Bedarf weiter würze usw.
#4 jojoxy
21.7.11, 16:23
Na toll, und wie macht man den eingeweckten kuchen und die Puffer? Was für ein tip soll das denn sein?
#5
21.7.11, 16:39
Ich kann mich jojoxy nur anschließen!.
-1
#6
21.7.11, 16:49
ja frage mich auch wo jetzt der tipp ist... bei uns in der region ist die Formulierung einwecken ungebräuchlich, kann mir nicht mal wirklich was drunter vorstellen
#7
21.7.11, 16:51
Was ist das denn fuer'n Tip ?
#8
21.7.11, 18:35
Kuchen in Gläsern backen ist ja ganz Gut und Schön,aber länger halten tut er deswegen auch nicht. Und wie soll man bitteschön Kuchen einwecken???? Ist mir echt ein Rätsel....
#9
21.7.11, 18:40
Ich mache immer aus zuvielen Zuccinis Reibeplätzchen, genau wie Reibeplätzchen anfertigen, nur mit Knobi....Lecker....Lecker.....
#10
21.7.11, 19:41
Ich habe auch immer Zucchiniüberschuss! Das hier ist momentan mein Lieblingsrezept:

Üerbackene Zucchinihäppchen mit Hackfleisch-Couscous gefüllt!

Zucchini (am besten etwas dickere) in ca. 5 cm dicke Scheiben schneiden, soweit aushölen , dass noch ein "Boden" bleibt, etwas salzen und pfeffern.

Eine Masse aus gewürztem Hackfleisch, gekochtem Coscous und dem ausgehöhlten von der Zucchini herstellen. Man kann auch noch etwas Minze, Zwiebeln o.ä. hinzufügen, wie man es am liebsten mag.

Masse in die Zucchinischeiben füllen (kann ruhig oben ein Häufchen drauf sein). Die Scheiben in eine Auflaufform geben, ca. 100 -200 ml Gemüsebrühe einfüllen (evetuell während der Garzeit etwas nachgießen) mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad für ca. 20 Minuten backen!

Geht superschnell und ist auch tolles Mitbringsel für einen netten geselligen Abend!
#11 Chriju
21.7.11, 19:49
Hier ist ein Link dazu, WIE man Kuchen im Glas backt http://www.essen-und-trinken.de/rezept/3429/kuchen-im-glas.html
Rezepte für Zucchinikuchen findet ihr, wenn ihr den Titel in eine Suchmaschine eingebt.
Aber evtl. kommen ja noch Rezepte nach... :-)
#12
21.7.11, 20:13
@pipelette: Ich glaube, die ersten Einkochgläser kamen von der Firma Weck.
Bei uns sagt man auch "einwecken".
#13
21.7.11, 20:16
@Froggy14_: Hier habe ich was gefunden: http://www.kochbar.de/rezept/336867/Zucchini-Kuchen-im-Glas.html
#14
21.7.11, 20:19
@Teufelsweib1966: Danke für dein rezept habe auch immer viele Zucchini
#15
21.7.11, 20:21
Mal sehen ob Martina noch ihr Rezept reischreibt.
#16
21.7.11, 20:58
@lorelei: Gern geschehen! Zu empfeheln sind auch Zucchinipuffer. Rezeptmäßig schauts da eher mau aus, da ich das immer frei nach Schnauze mache.

Zucchinis raspeln, gut salzen und in ein Sieb zum "entwässern" ca. eine halbe Stunde geben. Dann gut ausdrücken!

Auf 500 g entwässerten und ausgedrückten Zucchiniraspel ein geschlagenes Ei untermischen, nach Belieben noch mit Pfeffer, Kurkuma oder ähnlichem würzen.

Nun kommt das Fingerspitzengefühl ins Spiel. Jtzt soviel Mehl unterheben, bis eine Masse entsteht, ähnlich wie bei Kartoffelpuffer/Reiberdatschi.

Dann einfach Löffelweise in heißem Fett ausbacken.

Dazu schmeckt Apfelmus genauso gut, wie eine Quark-Knoblauchcreme Tzatziki oder ähnliches.
#17
21.7.11, 22:03
Ich finde die Idee mit dem Kuchen einwecken prima, Martina. Vielleicht kannst du uns dein Rezept mitteilen. Aber selbst ohne dein Rezept dürfte es doch kein Problem sein, ein solches im Netz zu finden. Seit doch mal ein bischen selbständiger, Menschenskinder !. Im Netz wimmelt es nur so von Rezepten und auch das "Einwecken" wird genau beschrieben.
@Froggy14: doch, richtig eingeweckte Kuchen halten sich bis zu einem halben Jahr. Du kannst die Kuchen natürlich auch einfrieren. Aber das mit dem Einwecken finde ich auch als Geschenk eine super Idee.
-1
#18
21.7.11, 23:02
@Zartbitter: Ja, sicher kann man im Netz nachschauen, aber dann brauche ich auch "Frag Mutti" nicht mehr!
#19
21.7.11, 23:06
@Teufelsweib1966: He, mein Link wurde grade freigeschaltet. #13
Dauert eben immer ein bischen.
#20
21.7.11, 23:30
ja so wird aus einem nichtssagenden tipp, auch noch ein heißer tipp.

man Bernhard, könnt ihr solche nicht mal raus lassen?
#21
21.7.11, 23:49
Ich finde den Tipp gar nicht so schlecht. Da wird eine mir auch noch unbekannte Methode (Einwecken von Kuchen) genannt, und wenn ich wirklich Interesse daran habe, kann ich für weitere Informationen googeln oder bei Martina nachfragen.

Ich bin da mit Zartbitter einer Meinung. Und letztlich gab es ja auch noch einige nützliche Hintergrundinformationen von anderen.

Danke an Martina, die sich wohl inzwischen wegen der vielen negativen Äußerungen abgemeldet hat. - Schade!
#22 Die_Nachtelfe
22.7.11, 11:04
Die Kommentare sind imho wieder mal der Beweis, dass viele Leute einfach erwarten, alles schoen vorgelegt zu bekommen und nicht selber noch etwas machen zu muessen. Abegesehen davon, dass (wie eintoepfer erwaehnte) vielleicht noch ein Rezept direkt haette dabei stehen koennen, ist der Tipp doch gut. Und wo der Tipp ist? Naja, der ist eben die Idee, dass sich Zuchini auch mal auf diesem Wege haltbar machen laesst. Und innovativ muss hier (mMn) auch nichts sein ;)
#23
24.7.11, 08:30
rezept????
#24
24.7.11, 08:46
@Rumburak. Vielen Dank für den Link. Hast mich überzeugt. Man lernt wirklich nie aus.Werde es mal ausprobieren :)
1
#25
24.7.11, 10:49
Es ist doch wirklich eine Schande, auf welche Weise sich manche Leute profilieren müssen! Himmel hilf, wenn etwas meines Erachtens noch fehlt, frage ich einfach mal -höflich - nach! Aber leider sind viele Leute mit dem Schnellzug durch die Kinderstube gefahren. Noch ein Tipp: einfach mal wegsehen, wenn's nicht gefällt. Ich freue mich über den Tipp und war doch tatsächlich in der Lage, die fehlenden Informationen zu finden, bin ich nicht toll?
#26
24.7.11, 10:57
eine Frage hab ich noch: schält ihr die Zucchinis vor dem Raspeln (um sie zu Kuchen oder Puffern zu verarbeiten) oder kann man die Schale drumlassen oder lassen die sich ohne Schale überhaupt raspeln ?

entschuldigt die blöde Frage aber ich habe tatsächlich noch nie Zucchinis geraspelt
#27
24.7.11, 11:07
liebe Agnetha, ich schäle alles immer GANZ DÜNN ab, ob Gurke, Zucchini oder sonst was. So ist mir wohler. LG Lucylle
#28
24.7.11, 11:21
Schon länger wollte ich Kuchen einwecken(einmachen ;-)), deshalb werde ich es auch mal mit einem Zucchinikuchen probieren. Da hat man bei überraschendem Besuch auch immer etwas anzubieten. Jedenfalls finde ich die Idee gut.Lass´ dich von den "Meckererern" nicht ärgern, schließlich ist keiner gezwungen, deinen Rat zu befolgen!

Hier eines meiner Zucchini-Rezepte:
Zucchini-Pilzsalat

400g Zucchini maximal 15 bis 20 cm lang( die größeren schmecken nicht mehr so gut)
300g gemischte Waldpilze, alternativ Zuchtchampignons
2 mittelgroße Zwiebeln
1 mittelscharfe Peperonischote
schwarze Oliven nach Geschmack
1/2 bis 1 chinesische Knoblauchzwiebel
1 unbehandelte Zitrone
frischer Rosmarin, Thymian, Bohnenkraut, Salbei nach Geschmack
1 gehäufter Teelöffel gekörnte Gemüsebrühe
Oliven- oder Sesamöl
Balsamessig
Sojasoße, Salz, Pfeffer, etwas Zucker

Die Zucchini in 1cm dicke Scheiben schneiden, in einer Grillpfanne 3 Eßlöffel
des Öls erhitzen, die Zucchinischeiben darin von beiden
Seiten hellbraun braten, aus der Pfanne in eine Schüssel geben, die Pilze ebenfalls gar schmoren, den Zucchini hinzufügen, nochmals Öl in die Pfanne geben, anschließend die in Ringe geschnittenen Zwiebeln und den in dünne Scheiben geschnittenen Knoblauch, sowie die Rosmarin- und Thymianzweige ebenso die Salbeiblätter und die entkernte, infeine Streifen geschnittene Peperonischote kurz anschmoren. Alles zu der Zucchini/Pilzmischung geben.
Den Bratensatz mit 3 Eßlöffeln Balsamico ablöschen, in einer (kleinen)1/2 Tasse heißem Wasser die gekörnte Brühe auflösen, in die Pfanne gießen, kurz aufkochen.
Diese Mischung mit den Zutaten in der Schüssel gut mischen.
Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, die Schale dünn abraspeln, danach den Saft auspressen. Beides in die Schüssel geben, ebenfalls die Oliven.
Mit Salz, Pfeffer, Sojasoße und wenig Zucker pikant abschmecken.
Mindestens eine halbe Stunde durchziehen lassen.
Dazu ein frisches Baguette, oder Ciabatta.
Hält sich im Kühlschrank mehrere Tage.
#29 Marilse
24.7.11, 12:22
Super Threat. Ich habe auch immer viel Zucchini, die ich von Nachbarn aus dem Schrebergarten geschenkt bekomme. Jetzt weiß ich endlich, was man außer Zucchinigemüse u. Suppe noch so daraus zubereiten kann. Gibt zwar im Internet auch viele Zucchinirezepte, aber wenn hier jemand was vorschlägt, muss ich ja nicht extra viele Seiten durchstöbern.
Danke an Martina und allen anderen für die Vorschläge.
#30
24.7.11, 14:11
@Agnetha: Ich würde sie nicht schälen.
#31
24.7.11, 14:21
Ich Schäle die Zuccini wenn ich Reibekuchen mache, ich schäle eigendlich immer alles, so weiß ich das ich mir keine Krankheiten hole....
1
#32 Oma_Duck
24.7.11, 14:31
@Lilly-Conny: Zucchini* schälen, die anschließend zu Reibekuchen verarbeitet werden? Durch das Erhitzen werden Krankheitserreger bekanntlich unschädlich gemacht.
Schälst Du auch Pellkartoffeln? Oder Pflaumen und Kirschen? Man kann alles übertreiben, meine ich.
* das h ist wichtig, man müsste sonst "Zutschini" lesen! Oder ist es der Rechtschreibreform zum Opfer gefallen? Aber die mach ich sowieso nicht mit.
#33
24.7.11, 14:45
Immer her mit den Zucchine -Rezepten. Wir werden damit auch zerbombt.

Nein, ich schäle die Zucchine grundsätzlich nicht. Wozu auch? Im Salat sind sie ein lecker Farbtupfer - natürlich vorher gut gewaschen- , als Puffer sind evt. vorhandene Bakterien verbraten.

Oma Duck hat Recht. Man / frau kann auch alles übertreiben.
-2
#34
24.7.11, 14:53
Ich finde eure Kommentare total Überflüßig, man muß ja nicht gleich so Dumme Sprüche schreiben, Frau Oberschlau......
#35
24.7.11, 16:41
Zucchini als Kuchen einzuwecken ist bestimmt eine gute Idee, wenn man denn zu viele Zucchinis hat.

Aber man kann Zucchini auch in anderen Formen einwecken/einkochen, bestimmt auch als Suppe. Das spart Platz im Gefrierschrank und damit Energie.
Ich koche mir immer Bolognese-Soße auf Vorrat ein, funktioniert prima!
#36 Oma_Duck
24.7.11, 18:10
alias Frau Oberschlau an @Lilly-Conny: Oberschlau oder nicht, jetzt kommt noch so ein dummer Spruch: "Überflüssig" wurde auch schon vor der Rechtschreibreform nicht mit ß geschrieben. Und ob Hinweise berechtigt oder überflüssig sind, mag jede(r) selbst entscheiden.
#37
24.7.11, 18:15
Hallo meine Lieben, ich mache aus den Zentnern Zucchinis, die ich ernte Zucchini-Chutney. Schmeckt super lecker, meine Kinder essen es zu allem, wo sie sonst Ketchup dazu essen. Und hier das Rezept:3 kg Zucchini, 1 kg Zwiebeln, 1 kg Paprikaschoten, 2 Chilischoten, 1 l Weinessig, 600 g Zucker, 1 kleine Dose Tomatenmark, 2EL mittelscharfer Senf, 2 EL Curry, 2 EL Kurkuma, 2 EL Cayenne-Pfeffer, 2 EL Paprika edelsüß, 2 EL Ingwerpulver1. Die Zucchini waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln und Paprika ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Mischen und einsalzen. Über Nacht stehen lassen, dass es Wasser ziehen kann. Das Wasser abgießen.
2. In einen ausreichend großen Topf geben und zusammen mit dem Essig aufkochen. 30 Minuten köcheln lassen, Zucker, Tomatenmark und Gewürze zugeben.
3. 30 Minuten weiter köcheln lassen, bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist.
4. Mit dem Pürierstab pürieren.
5. Noch heiß in Schraubdeckelgläser füllen und verschließen. Kühl und dunkel gelagert hält es sich 1 Jahr.
Probiert das mal aus
-1
#38
24.7.11, 18:19
Du bist leider nicht meine Liega, du bist mir ein wenig zu D........
#39 Pumukel77
24.7.11, 18:38
@Lilly-Conny: d.... ist ein Adjektiv und solche werden auch klein geschrieben.
Ja das war jetzt auch überflüssig, aber dieses "beharke" hier animiert dazu.

@gina57: Stell das doch direkt als Tipp ein. Zucchini sind immer welche über und jede Idee ist gefragt.
#40
24.7.11, 18:44
Ich kenne nur Liga. Was ne Liega ist, weiß ich nicht.
Aber egal.

Gina: dein Chutney (Schreibet man das so?) habe ich notiert.
Hört sich gut an und kann man bestimmt auch mal in einer Hacksoße verschwinden lassen.
-2
#41
24.7.11, 19:49
Du bist mir einfach viel zu Dumm, mit sowas wie dir muß ich mich bestimmt nicht abgeben.......
#42 Pumukel77
24.7.11, 20:18
@Lilly-Conny: Wen meinst du denn jetzt? Und deine Rechtschreibung zeugt davon das du uns Allen haushoch überlegen bist :-)
#43
24.7.11, 20:18
Ich habe zwar keine eigene Zucchini, aber wenn sie mal günstig zu haben sind schneide ich sie in Scheiben und friere sie ein. Geht wirklich ohne zu blanchieren. Wir essen sehr gerne Ratatouille (ein Gemisch aus Paprika, Zucchini, Zwiebeln, Pilze, Aubergine usw...) Bei Bedarf kommen die gefrorenen Zucchini direkt in die Pfanne. So hat man im Winter auch Gemüse.
#44
24.7.11, 21:46
Geht es hier um Zickenkrieg, Rechtschreibung oder Zucchinirezepte?
Danke für die guten Ideen. Sollte man für den Kuchen im Glas diese speziellen Weckgläser kaufen, oder geht es auch mit anderen Gläsern?
#45
24.7.11, 21:53
es gibt leider immer noch sehr rechthaberische menschen, die es gerne darauf anlegen zu streiten, können aber nicht damit leben, wenn andere mal ein fehler machen, dann müßen sie gleich eine Ketter der Beleidugungen losschicken... Traurig das ich für sowas hier reingekommen bin,,,nur ihre eigenen fehler die sehen sie nicht, auf sowas hab ich hier kein Bock, deshalb werde ich lieber wieder gehen. SCHADE Drum......
#46
24.7.11, 21:58
Ich habe gerade auch eine herzhafte Variante vom Zucchinikuchen im Glas im Netz gefunden
http://www.chefkoch.de/rezepte/1445211249460551/Lauch-Zwiebel-Zucchini-Feta-Knoblauch-Kuchen-mit-Speckwuerfeln.html
und tschüsss.... Lilly-Conny
#47
24.7.11, 22:00
@Spirelli11 Das geht auch mit ganz normalen Gläsern, ich mag Schraubgläser auch lieber.
Für Kuchen sollte man allerdings Sturzgläser (mit geradem Rand) verwenden, damit man den Kuchen da auch wieder raus bekommt.
Der Kuchen wird dann im Glas wie in einer Kuchenform gebacken und direkt nach dem Backen wird der Deckel aufgeschraubt damit sich beim abkühlen ein Vacuum bilden kann.

Wenn du mehr Tipps willst such am Besten bei Google, da gibt es tausende Tipps und Rezepte zu!
#48 Pumukel77
24.7.11, 22:05
@Spirelli11: ich sammle die kleinen Wurstgläser für Kuchen. Die werden nach oben auch etwas breiter und geben 2 Stückchen, gerade richtig zum Kaffee. Wenn man erst mal drauf achtet findet man einiges in passenden Gläsern.
#49
25.7.11, 12:09
@Pumukel77: kann ich machen ...
#50
25.7.11, 22:27
Rezept?
#51
27.7.11, 21:55
@mamakatze: Danke für die Tipps. Die verschlossenen Gläser brauchen aber nicht in den Kühlschrank, oder. Hast Du Erfahrung, wie lange der Kuchen schmackhaft bleibt? Ich finde das eine gute Alternative zum Einfrieren von Kuchen.
LG
#52
27.7.11, 21:56
Auch eine gute Idee, danke.
LG
#53
27.7.11, 22:10
@Spirelli11: Da habe ich leider noch keine Erfahrungswerte.
Auf anderen Seiten im Internet steht dass der Kuchen sich (wenn sich ein Vakuum gebildet hat!) etwa ein Jahr halten soll.
#54
31.7.11, 16:57
Hallo, ich hätte auch noch ein leckeres Zucchinirezept.
1 kg Zucchiniwürfel
1 kg Paprikawürfel
1 kg Zwiebelwürfel
1/8 l Öl
Salz, Pfeffer
900 ml Ketschup
3 Knoblauchzehen

alles mischen und 45 minuten köcheln lassen. Anschließend in Schraub- oder Einweckgläsern abfüllen. Schmeckt kalt sehr lecker als Beilage z. B. zu Gegrillten.

Viel Spaß beim Nachkochen!
#55
3.8.11, 10:20
@Nuffel: leckeres Rezept!
#56
16.8.11, 14:44
@Lilly-Conny: ich habe meinen Spruch geschrieben, weil es doch wirklich nicht schlau ist ein Rezept in Aussicht zustellen und dann nur den Hinweis das man auch Kuchen daraus machen und diesen einwecken kann.

was einige dazu verleitet eben mal nun auch das Rezept zu erwarten.
aber da es einige nun dazu geschrieben haben wurde dieser tipp sogar noch interessant.
wozu soll ich googeln wenn ich hier die Rezepte auch finden kann.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen