Wrap mit Hähnchenfüllung
2

Wraps mit Hähnchenfüllung

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Gesunde leichte Küche: Wraps mit Hähnchenfüllung

Gefüllte Wraps sind schnell zubereitet, erfordern keine große Kocherfahrung, sind schmackhaft und außerdem sehr figurfreundlich.

Zutaten

  • 1 Packung Wraps (Tortillas, meist 6 Stück)
  • 500 g Hähnchenbrust oder etwas mehr
  • Je 1/2 rote, grüne und gelbe Paprika
  • 1 Kopf Romanesco  oder 1/2 Eisbergsalat
  • Zwiebelringe
  • 4 Stängel Majoran
  • Joghurt oder auch Kräuterquark
  • Tomaten
  • Paprika, Salz, Öl, Chiliflocken 

Zubereitung

  1. Das Fleisch wird in kleine Streifen geschnitten. Das geht am besten, wenn man die Hähnchenbrust kurz einfriert und sie dann halb gefroren schneidet. So entstehen wirklich dünne Streifen und es geht viel leichter als mit frischer Hähnchenbrust (das gilt übrigens auch z.B. für Rindfleisch oder Leber).
  2. In einer Pfanne wird Öl, gerne auch Olivenöl, erhitzt und das gewürzte Fleisch ca. 15 Minuten angebraten.
  3. In der Zwischenzeit das gewaschene Gemüse schneiden: Die Paprika sowie den Salat in feine Streifen, die Tomate in Scheiben oder auch Würfel, die Zwiebel in Ringe.
  4. 3 gewaschene Stängel Majoran werden zerhackt/zerkleinert und mit dem Joghurt vermischt und mit Paprika und Chiliflocken gewürzt (fertiger Kräuterquark ist auch eine Option).
  5. Wer eine andere Geschmacksrichtung lieber mag, sollte einfach mal mit Gewürzen experimentieren: türkische Art? Dann passt Köftegewürz, Kreuzkümmel, Isot. Oder lieber asiatische Art: Kurkuma, Curry, Ingwer... Jeder wie er es halt mag.
  6. In der Zwischenzeit werden die Wraps nach Packungsanleitung zubereitet (in einer Pfanne ohne Öl erwärmen, bis die Wraps weich und biegsam ist).
  7. Es geht auch in der Mikrowelle, da ist aber auf die Zeit zu achten, da sie sonst sehr leicht zu hart werden. Bei Erwärmung in der Mikrowelle ist es ratsam, die Wraps alle zusammen übereinandergestapelt in nassem ausgewrungenem Backpapier fest einzuwickeln und zu erhitzen. So trocknen sie nicht aus.
  8. Die warmen Wraps werden nun großzügig mit dem Joghurt bestrichen und mit dem Gemüse sowie mit den Hähnchenstreifen belegt. Das untere Drittel des Wraps sollte dabei frei bleiben.
  9. Zuerst schlägt man das untere unbefüllte Drittel nach oben ein, dann werden die Seiten fest zugeklappt.
  10. Es empfiehlt sich, den Wrap am unteren Ende mit einen Streifen Butterbrotpapier zu umwickeln. Das ist handlicher und so ist er angenehmer zu essen.
  11. Man kann den Wrap aber auch einrollen und in schmale Scheiben schneiden. Mit einem Zahnstocher versehen hat man dann kleine mundliche Häppchen.
Von
Eingestellt am
Themen: Hähnchen, Wraps

21 Kommentare


4
#1
21.6.14, 08:17
Jetzt hab ich Hunger bekommen wird Montag gleich gemacht :)
6
#2
21.6.14, 08:36
Das klingt sehr lecker.

Man könnte auch fast alle Zutaten warm machen (ausser dem Joghurt) mexikanisch würzen und dann wären es Fajitas.
So mache ich das noch gern und meine Kinder lieben das.

Aber die kalte Variante probiere ich gerne mal aus.
Passt ja wunderbar an einen warmen Sommertag :-)
5
#3
21.6.14, 11:50
Das klingt lecker! Aber meinst du vielleicht Romana Salat bzw Salatherzen? Romanesco ist ja ne Kreuzung aus Blumenkohl und Brokolie?
4
#4 xldeluxe
21.6.14, 12:06
@Heidi86:

Ups : Natürlich ist Romana Salat gemeint.

Da war ich gedanklich wohl schon beim nächsten Rezept.

Warte mal noch ein wenig ab ;-)))
1
#5 nenne
21.6.14, 13:43
moin,
wenn ich hähnchenbrust extra anfriere, um ganz dünne scheiben=>streifen zu erhalten, dann sind 15 min bratzeit zuviel. ganz dünne streifen sind in meinen augen dann so ca 0,5x0,5xlänge. die brauchst du doch nur einmal "durch die pfanne ziehen" und sie sind gar.
15 min: dann zerbröselt doch alles, bzw ist trocken.

nur für xldeluxe: ich bin minderstens 2,5kg melone weiter und überleg mir grad, welche tasse ich nehm. - aber die soup war ja ein wintergericht.:))
3
#6
21.6.14, 13:51
Mega lecker sieht der Wrap aus, werde zwar nicht die verpackten Tortillas nehmen, sondern welche selber machen, denn die verpackten schmecken meinem Töchterlein nicht.Ansonsten ein richtig tolles und schmackhaftes Essen für warme Tage. Habe es endlich geschafft und das Egusi heute gekocht, das gibt es dann später zum Abendessen freu mich schon richtig drauf :D mmmh
3
#7 xldeluxe
21.6.14, 14:01
@glucke1980:

Wenn Du Egusi am Abend isst, werden wir wohl morgen nichts von Dir lesen ;-)))

Also ich muss danach immer lange faul in der Gegend herumliegen .
5
#8 xldeluxe
21.6.14, 14:05
@Nenne:

Kommt drauf an, wieviel Suppe Du kochst.

Für einen großen Topf, an dem Du aber sehr lange essen wirst, brauchst Du eine 250 ml Tasse, also so einen großen Kaffeebecher gemahlener Kerne.

Egusi kannst du aber sehr gut portionsweise einfrieren.

Zu den Hähnchenstreifen:

0,5 x 0,5 ergibt auch mit viel Fantasie keinen Streifen ;-))

Wenn Du es so winzig magst, dann püriere die Hähnchenbrust lieber ;-)))))
8
#9
21.6.14, 14:19
@xldeluxe: haha nein heute kann ich nicht faul rumliegen, muss halt weniger davon essen und für morgen wird auch noch was übrig sein ;) Denn heute muss ich fit sein, um unser Team anzufeuern :)
3
#10 moonriver
21.6.14, 14:31
Mein Sohn liebt die Dinger, die muss ich immer wieder mal auftischen. Man kann die Wraps einfach mit ein wenig Mayo oder auch Kräuter-Frischkäse bestreichen, kleinere Blättchen Eisbergsalat drauf, dann Thunfisch, Tomatenscheiben und ein paar Oliven oder auch mit Salat, panierten oder unpanierten, gebratenen Hähnchenbruststreifen, dann Tomaten, gelbe oder rote Paprikawürfel, Mais; würzen nach Lust und Laune. Ich wickle das untere Drittel immer in Alufolie.

Tatsächlich habe ich bisher die Fertig-Wraps genommen, mein Sohn isst die gerne, mir schmecken sie nicht so gut! Muss doch tatsächlich auch mal versuchen, die selber herzustellen.

Gute Mahlzeit für warme Tage - guter Tipp!
2
#11 nenne
21.6.14, 14:34
moin,
nein ich hab noch zähne.
da steht ja auch 0,5x0,5xlänge.

dann erhöhen wir auf 1x1xlänge.
15 min erscheint mir immer noch dann zuviel, aber jeder wie er es mag. mir wär das zu trocken.

zur soup: die gibt es heute noch nicht, die tasse ist erst ca 1,5cm hoch voll.
mal sehen, wieviel kg melone ich essen muß....ich seh es sportlich:)))
1
#12
21.6.14, 15:22
@nenne: Von welcher Soup sprichst Du?
@glucke1980: Was ist Egusi?
Laßt uns doch auch Bescheid wissen!
Ansonsten hört das Rezept sich sehr lecker an!
4
#13
21.6.14, 15:36
@maeusel: egusi ist ein Gericht was xldeluxe vor kurzem hier als Tipp eingestellt hat.
4
#14 nenne
21.6.14, 16:22
moin,
zu # 12
es war am 10.06
klick einfach :ältere tipps an, dann scroll dann zurück auf : älter, als eine woche.
die abbildung zeigt drei teller.
#15
21.6.14, 23:56
Mein Tipp:
Die Wraps einzeln in die Micro und vorher schön geriebenen Käse draufstreuen. Wir nehmen anstatt des Joghurts immer Creme Fraiche abgeschmeckt mit Salz, Knobi & Schnittlauch.
2
#16
22.6.14, 00:00
@lost-bubble: wir geben auch bei so Wraps gerne Zaziki rein
#17
22.6.14, 13:31
@nenne#11:Eigentlich wollte ich auch Melonenkerne sammeln für xldeluxe Egusi soup...aber bei dem momentanen
Schietwetter im Norden steht mir der Sinn eher nach heißer Gulaschsuppe als nach Melone ;((
Wieviele Melonen hast Du denn etwa verputzt, um die Tasse mit mageren 1,5cm Kernen zu füllen??

@xldeluxe:wieder ein sehr schmackhaftes Gericht mit tollen Fotos.Chapeau!
1
#18
22.6.14, 13:38
@Schlaumi: man kann sich die Melonenkerne (melon seed ) auch in jedem Afroshop schon gemahlen kaufen ;) man muss sich deswegen nicht von Melone ernähren, um an die Kernchen zu kommen haha ;)
1
#19
22.6.14, 14:18
@kosmosstern und nenne: Danke für Eure Antworten! Ich lese nicht immer die neuesten Einträge bei FM, deshalb ist die Suppe mir entgangen. Ich werde sie aber mal ausprobieren!
1
#20
22.6.14, 15:35
@Glucke1980:Da bin ich aber beruhigt....;))))Bei schönem Wetter wäre das ja durchaus machbar und wahrscheinlich würden dann auch meine Hosen nicht mehr so spannen.
Ansonsten bleibt ja noch die Variante mit den Kürbiskernen(aus dem Supermarkt,nicht selbst gesammelt).
2
#21 nenne
22.6.14, 16:56
moin,
zu # 18 und #20

4 kg melone sind es schon. ich weiß, daß ich melonenkerne gemahlen kaufen kann, aber ich wollte es mal sportlich sehen.:)):))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen