Selbst gemachte Wraps mit Thunfischfüllung
4

Wraps mit Thunfischfüllung

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Leckere Wraps mit Thunfischfüllung günstig und schnell selbst gemacht.

Da ich die gekauften Wraps nicht so gerne mag, backe ich mir die Wraps immer selber. Das ist auch gar nicht schwer und geht ganz schnell. Sie schmecken wirklich viel besser als die Gekauften. Füllen kann man sie mit allem Möglichen, ganz nach Geschmack, ich habe dazu einfach einen Salat gemacht und die Wraps damit gefüllt. War sehr lecker und vielleicht habt ihr ja auch Lust drauf.

Zutaten

  • Eisbergsalat
  • Cocktailtomaten
  • 1 Zwiebel
  • Mayonnaise
  • 1/2 TL Schwarzkümmel
  • 2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft
  • 2 hart gekochte Eier

Für die Wraps ca 15 Stück:

  • 2 große Tassen Mehl 
  • 1 EL Öl (ich nehme gerne Rapsöl)
  • etwas Salz
  • 1/2 Tasse lauwarmes Wasser

Zubereitung

  1. Das Mehl mischt man mit dem Öl, Salz und Wasser und verknetet alles gut, danach stellt man es beiseite, sodass der Teig etwas ruhen kann.
  2. In der Zwischenzeit wäscht man das Gemüse, schneidet den Eisbergsalat in Streifen, die Tomaten und die Zwiebel in dünne Scheibchen. Das alles mischt man dann mit dem Thunfisch, Schwarzkümmel und der Mayo. Wie viel Mayo man nimmt, ist jedem selber überlassen. Am Schluss schneidet man die Eier dazu, danach kommt der Salat in den .
  3. Nun kann man aus dem Teig kleine runde Wraps ausrollen, dazu nimmt man immer eine kleine Menge Teig, formt sie zur Kugel und drückt sie flach, dann ausrollen.
  4. Nun wird eine beschichtete Pfanne (ohne Öl) erhitzt und die Wraps auf mittlerer Stufe von beiden Seiten ca. 2 Minuten ausgebacken.
  5. Etwas auskühlen lassen und mit Thunfischsalat füllen und einrollen.

Guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Themen

23 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter