Einige Tipps, die dabei helfen, beim Kochen Zeit und Geld zu sparen.

Zeit und Geld sparen beim Kochen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zuviel Monat am Ende des Geldes - Zeit und Geld sparen beim Kochen. Vielleicht ist das eine oder andere ein !alter Zopf!, aber es hilft wirklich:

Nudelwasser erhitzen dauert lange und verbraucht viel Energie. Ebenso Kartoffeln kochen. Überlege mir immer Rezepte, bei denen ich möglichst viel Nudeln/Kartoffeln auf einmal kochen kann. Also z.B. Spaghetti, am nächsten Tag abends Nudelsalat, am Tag drauf Nudelauflauf oder halt auch Kartoffelbrei, Auflauf aus Kartoffeln, Bratkartoffeln... Im Kühlschrank aufbewahrt, kann man die vorgekochten Sachen gut 2 - 3 Tage verwenden. Außerdem hat man den Zeitaufwand auch nur einmal.

Tomatensoße oder andere Soßen, auch Fleischbrühe setze ich auch in einem grossen Topf an - so kann man Sonderangebote gut ausnutzen. Rest einfrieren oder je nachdem Rezepte einplanen, zu denen es passt- man kann so eine Woche lang gut und günstig kochen, es ist trotz allem immer etwas anderes und abwechslungsreich und spart echt Zeit und Geld! Eignet sich auch für Singles, die nicht immer das gleiche essen wollen.

Von
Eingestellt am
Themen: Nudelwasser

11 Kommentare


1
#1
25.5.12, 21:00
Guter Spartipp, mit gleicher Energie schon für die nächste Mahlzeit etwas mitgaren.

Als ich noch einen richtigen Kohleherd anheizen mußte war das für mich üblich.
#2
25.5.12, 21:12
Ich warte nur noch auf meine grössere tiefkühltruhe und dann gehts los :-). Guter Tipp,wie einfach man es haben kann !!
3
#3 Oma_Duck
26.5.12, 13:13
@SummerSunshine: Richtig, es braucht Platz. Daher müssen Alle, die nur das Tiefkühlfach ihres Kühlschranks zur Verfügung haben, gut überlegen und mit dem Platz haushalten. Wer in der Nähe einer Kaufhalle wohnt, tut gut daran, TK-Kost hauptsächlichen zum sofortigen bzw. "baldigen" Gebrauch zu kaufen. Dann bleibt mehr Platz für das Vorgekochte.
Meine Methode, Nudeln und Reis auf Vorrat zu kochen, darf ich hier noch einmal empfehlen. Auch eine richtige Erbsensuppe eignet sich ganz prima zum Einfrieren. Es gibt ja viele Gerichte, von denen man gar nicht sinnvoll nur ein oder zwei Portionen kochen kann.
Ganz abgesehen von der Energieersparnis - die jedoch, wie bei ähnlichen Tipps zum Ausdruck kam, von vielen gar nicht verstanden wird.
Wer eben kann, sollte sich wenigstens einen dieser kleinen TK-"Schränkchen" zulegen. Es lohnt sich!
#4
19.6.12, 18:25
Super Tipp!

Bin Single und mache das oft auch mit Reis, Hirse, Buchweizen usw. im Kühlschrank aufbewahren reicht.
2
#5
7.9.12, 11:56
@Oma_Duck: Ich kann Ihre Tipps nur bestätigen. Pellkartoffel koch ich immer für verschiedene Zubereitungsarten. Pellkartoffel für Sahnehering, Bratkartoffel, Kartoffelsalat und zum Stampfen für unters Gemüse.
Eine Tiefkühltruhe ist eine gute Sparmöglichkeit. Ich nutze immer wieder Sonderangebote und seit Jahren kaufe ich Saisongemüse dann wenn es bei uns beim Bauern preisgünstig angeboten wird. Erst gestern habe ich für 1,00 € einen 4.000 gr. schweren Rotkohl direkt beim Bauer gekauft.Ich habe ihn sofort zubereitet und in 14 Portionsbeutel eingefroren. Das reicht für eine Weile. So machen wir das auch noch mit Wirsing.
1
#6
7.9.12, 11:57
@Oma_Duck: Ich kann Ihre Tipps nur bestätigen. Pellkartoffel koch ich immer für verschiedene Zubereitungsarten. Pellkartoffel für Sahnehering, Bratkartoffel, Kartoffelsalat und zum Stampfen für unters Gemüse.
Eine Tiefkühltruhe ist eine gute Sparmöglichkeit. Ich nutze immer wieder Sonderangebote und seit Jahren kaufe ich Saisongemüse dann wenn es bei uns beim Bauern preisgünstig angeboten wird. Erst gestern habe ich für 1,00 € einen 4.000 gr. schweren Rotkohl direkt beim Bauer gekauft.Ich habe ihn sofort zubereitet und in 14 Portionsbeutel eingefroren. Das reicht für eine Weile. So machen wir das auch noch mit Wirsing.
#7
7.9.12, 12:00
Hallo kann mir jemand schreiben, wie ich den versehentlich doppelt eingegebenen Kommentar löschen kann?
1
#8
7.9.12, 12:20
Löschen kannst du den nicht mehr.
Beim nächsten mal den letzen beitrag bearbeiten button drücken, alles löschen und "doppelt geantwortet" oder so was eintragen
#9 Oma_Duck
7.9.12, 12:21
@wellness_pur #7: Es geht, aber man muss schnell handeln. Das Zeitfenster für Korrekturen ist sehr kurz offen.
"Bearbeiten" anklicken, den Text löschen und stattdessen z.B. "Gelöscht" schreiben. Ganz weg geht nicht.


@ Eifelgold: Du hast gewonnen, Glückwunsch!
#10
7.9.12, 12:29
@Oma_Duck: Danke
#11
28.10.13, 00:58
@wellness_pur:
Im Kochwasser der Pellkartoffel kann man sogar noch Eier kochen. Einfach Pellkartoffel rausstechen und Eier in heisse Wasser legen. kurz zum Sprudeln bringen, dann abschalten. Bis das Wasser abgekühlt ist sind die Eier gar. Spart viel Strom.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen