Den Saft von 3 Zitronen mit 6 EL Zucker verrühren und einige Stunden oder über Nacht ziehen lassen. Mehrmals täglich einen Löffel vom Sirup einnehmen bis der Husten vorbei ist.

Zitronensirup gegen Husten

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier was gegen Husten für die Leute, die diesen Zwiebelhustensaft genau so eklig finden wie mein Sohn:

Den Saft von 3 Zitronen mit 6 EL Zucker verrühren und einige Stunden oder über Nacht ziehen lassen. Mehrmals täglich einen Löffel vom Sirup einnehmen bis der Husten vorbei ist.

Man kann auch 2 EL von diesem Sirup mit einer Tasse heißem Wasser als heiße Zitrone trinken.

Von
Eingestellt am

28 Kommentare


#1 Icki
18.2.11, 13:47
Hätte ich nicht erwartet, dass das hilft, kann aber beim nächsten Husten ja problemlos ausprobiert werden...
#2
18.2.11, 18:48
Versuchen kann ich es ja mal.
Mein Kräuterhexenbuch wird immer voller.
#3
18.2.11, 23:00
ja warum nicht, ist ja Vitamin C, also daumen rauf
5
#4
25.1.12, 07:59
aber zucker ist mit sicherheit nicht das "beste"..
da vitamin C extrem hitzeempfindlich ist macht es keinen sinn es als heiße Zitrone zu trinken.
im übrigen haben Zitronen wie Zitrusfrüchte allgemein kaum Vitamin C im vergleich zu Paprika usw...

genauso beim Frisch gepressten O-Saft... 30min. nach Pressung ist der nur noch Saft... die wichtigen inhaltsstoffe oxidieren mit Sauerstoff und deshalb muss der Saft sofort getrunken werden. selbigs bei Zitrone.

Die Acerola Kirsche hat brutal viel VitaminC..
blöderweise ist VitaminC als Hustenlöser nicht wirklich hilfreich...
2
#5 essgern
25.1.12, 08:12
Super Tipp, wirklich, aber Leute mit sehr empfindlichem Magen sollten da aufpassen, denn der Magen wird schnell übersäuert und das gibt ein Tierisches Sodbrennen. Ansonsten, Daumen RAUF!!!!!
3
#6
25.1.12, 08:34
Hm, wenn ich Husten habe, ist mein Hals sehr wund. Wenn ich dann Zitrusfrüchte zu mir nehme, brennt das fürchterlich. Wahrscheinlich durch die Säure, die in diesen Früchten enthalten ist. Es erstaunt mich, das dieser Saft helfen soll...
1
#7 Icki
25.1.12, 09:40
@doedalein: Mmh, damit steht deine Meinung ziemlich konträr zu dem Tipp "Wann zerfällt Vitamin C (Ascorbinsäure) beim Kochen?", würde ich sagen.
Und ich weiß wieder nicht, was ich glauben soll.
2
#8
25.1.12, 09:43
Mir geht es wie horbach. Bei Husten habe ich gleichzeitig auch Halsweh. Da meide ich jede Säure: Zitrone, Orange, Essig (Salat)
#9
25.1.12, 10:08
@doedalein: Das Problem mit dem Vitamin C stimmt, keine Frage. Aber ich denke, es ist auch die Säure, die z.B. mir bei Halsweh hilft. (Frische Ananas funktioniert auch prima bei Halsweh - die Fruchtsäure "putzt" vielleicht einiges weg!) Der Zintronentipp gefällt mir aber sehr! LG Lucy
#10
25.1.12, 10:17
Hallo also man muss nur Zucker nehmen und Zitrone das verrühren und über Nacht stehen lassen???Wie lange hält sich das???danke mal im vorraus
#11
25.1.12, 10:19
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Zitronensirup bei Husten das Beste ist.
Wenn man diesen Zwiebelsirup nicht mag, würde ich einfach zum Zwiebelsirup Honig dazumengen.
Hat schon mal jemand probiert, gleich statt Zucker einen festen Honig zu nehmen und das dann ziehen zu lassen.
1
#12
25.1.12, 11:41
mir gehts auch so wie ubuser und horbach, kann auch keine direkte Säure nehmen, außerdem noch eine Vitami C Unverträglichkeit (reines Ascorbin, bekomme ich Mundfäule von..doof)
Ich nehme immer meine selbsgemachten Zuckerzwiebelbonbons, die helfen mir am besten und schmecken nicht nach Zwiebeln, sind einfach nur knatschsüss:-))
#13
25.1.12, 11:48
@ here: da brauchen wir ( ich ) aber das Rezept. Bitte,bitte
1
#14 Hester
25.1.12, 11:55
@doedalein: Hier geht es nicht um Vitamin C. Da kann man Paprika oder Orangen essen.
Hier geht es um die Zitronensäure. Es geht um die Bakterien, die im Hals und im Mund sitzen und den Husten auslösen. Die werden durch die Zitronensäure abgetötet. Heiß ist nicht kochend. Im Winter kann man heiße Zirone trinken. Das wärmt etwas und nebenbei werden die Bakterien im Mund und Rachen abgetötet.
Der Zucker ist dazu da, dass man die Zitronensäure besser trinken kann.
Süßstoff ist ungeeignet, denn Süßstoff macht dick und nicht der Zucker, wenn er nur vorübergehend im Hustensaft eingenommen wird.
Medikamente gegen Husten enthalten auch Zucker, weil sie sonst ungenießbar wären, vor allem für Kinder.
Wer keine Zitrone mag, kann sich ja Hustensaft im Aldi kaufen. Der enthält Spitzwegerich und hilft prima gegen Husten. Außerdem ist der billiger als in der Apotheke
1
#15
25.1.12, 13:02
Spitzwegerich bei Husten ist unübertroffen. Bei Halsschmerzen hilft mir am besten kandierter Ingwer! ...der putzt wohl auch gleich alles weg, wegen seiner Schärfe!
1
#16
25.1.12, 14:33
Aber genau ide Zitronensäure tut doch scheußlich weh, wenn mein Hals wund ist...
1
#17
25.1.12, 15:28
Bei Husten hilft am besten Spitzwegerich - wächst überall, aber Vorsicht: vor dem Gebrauch unbedingt waschen... Thymian ist ebenfalls hilfreich, aber nicht so leicht zu finden. Zur Geschmacksverbesserung wird der Spitzwegerich und/oder Thymian mit einer Zitronenscheibe samt Schale (bio) und etwas Zucker aufgekocht und so heiß wie möglich getrunken!
1
#18 MaTherry
25.1.12, 17:43
Es gilt hier wie auch bei allen anderen Hausmittelchen: Man muss daran GLAUBEN, dann hilfts auch! Wenn ich mir einbilde, gegen Bauchweh an einem Hölzchen lutschen zu müssen, dann lutsche ich und - siehe da - es hilft!
Was immer man darüber sagen: Der glaube versetzt Berge! ;-))
#19 Icki
25.1.12, 18:49
@MaTherry: Ja, das nennt man Placebo-Effekt und den kann man problemlos in Experimenten nachweisen. Neben dem Placebo-Effekt haben viele Hausmittel (und natürlich Medikamente) aber auch einen "echten" Effekt, der zum Beispiel auch dann auftritt, wenn der Patient zum Beispiel gar nicht weiß, dass er Medizin geschluckt hat und darum auch nicht "fest dran glauben" kann.
Gleichzeitig gibt es auch Krankheiten, bei denen bisher kein Placebo gefunden werden konnte, zum Beispiel Migräne. Und ich glaube, wenn du eine fette Magenschleimhautentzündung hast, kannst du auch noch so fest an deinem Hölzchen lutschen... wird wohl nicht so viel helfen;-)
#20 Hester
25.1.12, 21:54
@horbach: Der Hals ist wund, wenn man Halsschmerzen hat. Dafür gibt es Medikamente, die die Schleimhaut im Hals etwas schmerzunempfindlicher machen.
Allerdings kann der Hals bei richtigem starken Hustenreiz sich etwas entzünden. Wund ist er nicht. Die Zitronensäure tötet auch im Hals die Bakterien ab, aber sie brennt dort nicht bzw. man emfpindet das nicht, weil die Entzündung schon schmerzhaft genug ist. Sind die Keime, die die Enzündung hervorrufen erst mal etwas abgetötet, empfindet man keine Schmerzen, wenn man heiße Zitrone trinkt. Sie sollte allerdings nur so heiß sein, dass sie noch zum trinken geeignet ist. Also nicht kochend heiß.
1
#21
25.1.12, 22:05
Also, beimir brennts im Hals, wenn ich Zitrone trinke udn Halsschmerzen habe.
#22
25.1.12, 23:13
hey hallo am bestem wirkt es noch mit braunem kandis,mein sohn hat es geliebt von kleinn auf bis heute und es hat geholfen,hast als immmer ein bißchen ein geschmack von zwiebeln
#23
25.1.12, 23:17
hab vergessen meine tochter hat es auch geschluckt und es hat immer geholfen,inzwischen ist sie mama:-)und sie wendet es auch heute noch an auch bei ihrem ehegatten;sie schwört darauf und ist ganz gegen antibiotika
1
#24 Icki
26.1.12, 09:37
@nikolausilein: Aaaaah! Ein Symptom dass bisher niemand erwähnt hat!!! Danke!

Wenn man davon schwanger wird, lass ich davon ma lieber die Finger;-)
#25
27.1.12, 07:56
@huene: Hab ich auch probiert! Kotze wegputzen find ich aber blöd!
#26
27.1.12, 09:57
Ach, dann bin ich aber froh, dass das hier bei uns jeder mag.
#27
27.1.12, 12:27
Vitamin C stabilisiert das Immunsystem, heilt aber nicht gezielt den Husten
#28
27.1.12, 12:33
eben, da braucht man entweder Hustenstiller oder Hustenlöser.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen