Neben der Verwendung des Fruchtinneren gibt es auch die Möglichkeit, Schale und Haut von Zitrusfrüchten zu verwenden.

Zitrusfrüchte zu 100% verwerten

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Neben der Verwendung des Fruchtinneren gibt es auch die Möglichkeit, Schale und Haut von Zitrusfrüchten zu verwenden.

Bei Bio-Zitrusfrüchten die äußere Schale fein abschälen, trocknen, mit dem Mixer pulverisieren und man hat hervorragendes Grapefruit-, Orangen- oder Zitronenschalenaroma zum Aromatisieren beim Backen, Kochen, Braten, in Tee, Kaffee, Salatsoßen, Pudding etc.

Nach dem Auspressen oder Schälen kann man die in kleine Stückchen geschnittene weiße Haut auch noch verwenden:

  1. Im Wasserkocher diese Stücken weiße Haut aufkochen, über Nacht oder noch länger einwirken lassen: der Wasserkocher wird blitzblank.
  2. Oder aber nach dem Aufkochen von Wasser und weißer Haut den Sud nebst Stücken in die Toilette oder den Spülkasten schütten und 1-2 Tage "ziehen lassen", danach mit einer Bürste kurz nachreinigen, spülen, fertig.
  3. Oder aber bei Bio-Früchten die weiße Haut mit Früchten zu Marmelade verkochen. Die Haut nimmt die Farbe der eingekochten Früchte an und saugt sich mit dem süßen Fruchtsaft voll. Eine Weile kochen und dann ziehen lassen. Man kann diese süße Haut (abgeschälte und ausgepresste Grapefruit-, Orangen- oder Zitronenhälften) entweder herausnehmen, trocknen lassen und fein geschnitten aufs Brot essen, oder zum Backen oder Braten mit verwenden, oder aber in Stückchen geschnitten wieder der Marmelade zufügen, dann hat man etwas stückige Marmelade. Schmeckt lecker, ist wie Zitronat und Orangeat.
Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Marcy
15.7.10, 21:30
Wenn das mit dem Wasserkocher klappt, gebe ich hier 100 Sterne!!! Das werde ich mal ausprobieren! Danke für den Tipp.
2
#2 Jeannie
15.7.10, 21:57
Wenn das mit der Toilette klappt, gebe ich auch 100 Sterne.
Wer kann denn 2 Tage auf die Toi verzichten? ;-)
#3 Bademeister
16.7.10, 11:11
@2. Man ist ja evtl mal ein Wochenende unterwegs oder zur Not geht doch auch ein Tag. Morgens vor der Arbeit ins WC, abends isses dann sauber.
#4 Morrisweiss
17.7.10, 11:06
Ich werde alle Möglichkeiten ausprobieren. Wer kommt auf die Idee, dass eine Südfrucht so viele Möglichkeiten bietet. Super Tipps.
1
#5
20.7.10, 16:54
In den Spülkasten würde ich den Sud nicht geben, da sich Stückchen an der Dichtung
des Auslaufs festsetzen können. Sonst guter Tipp.
#6
8.12.11, 12:36
wer allergisch reagiert, sollte aber vorsichtig sein, das meister Allergen steckt in den weißen Schalen, hat mir mal ein Arzt gesagt.
ich darf leider gar nichts...
#7
22.11.12, 13:23
Von ein paar schrumpfig gewordenen Orangen habe ich ein feines orangengelee gemacht.schälen,Frucht in einen Mixer pürieren,durch ein Sieb streichen u wie gewohnt mit gelierzucker kochen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen