Wer häufig über Teppichboden läuft oder Betten bezieht, kennt es: Statische Aufladung, alles knistert!

Zucken nach statischem Aufladen verhindern

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer häufig über Teppichboden läuft oder Betten bezieht, kennt es: Statische Aufladung, alles knistert! Und man weiß dann schon: "Gleich erschreck' ich mich wieder!" (Bei der Entladung, sobald man IRGEND ETWAS berührt!)

Damit ist jetzt Schluss: Wenn ich merke, dass ich wieder einmal geladen bin, berühre ich irgend einen Gegenstand mit meinem Fingernagel. Damit tut es nicht weh, kein Schreck kein Schmerz ... alles entspannt! :o)

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


1
#1
25.1.16, 19:59
Das probier ich noch heute abend aus, wenn ich den Recorder ausschalten muss!!!
#2
25.1.16, 20:05
Teppichboden habe ich nicht mehr, aber berufsbedingt
(Altenpflegerin) muss ich jeden Tag Betten beziehen.
Not macht erfinderisch! :o)
1
#3
25.1.16, 20:08
Es hilft auch, wenn man weiß, dass man elektrisch ist, einfach irgendwas metallisches feste und beherzt zupacken...
1
#4 Aquatouch
25.1.16, 20:16
Das Problem ist, wenn ich hier auf der Couch meinen Kater streichle, dann knallt und knistert das ständig. Bei der Katze geht es eigentlich. Doch der Kater kriegt so lange eine gewischt, bis er Reißaus nimmt :D
Aber den Tipp kann ich trotzdem für das Einschalten meines Deckenfluters gebrauchen. Beim Hund kann ich es auch mal probieren. Da knallts auch regelmäßig, obwohl der in einer Plastewanne liegt.
1
#5
25.1.16, 20:52
Bei Katzen hab ich die Erfahrung gemacht, komm bloß nicht an den letzten Puschel der Öhrchen.

Bei mir merk ich die Aufladung an den Haaren. Ich sehe immer mehr aus wie Lizzy von Boney Em. Versuchen werde ich deinen Tipp auf jeden Fall.
#6
25.1.16, 22:27
Man kann auch mit dem Ellbogen oder dem Knie oder einem anderen bekleideten Körperteil etwas berühren, dann geht die Ladung auch weg, ohne dass es weh tut. Da braucht man nicht so genau zu zielen, wie mit dem Fingernagel.
5
#7
26.1.16, 10:23
Mich macht das wahnsinnig, ich bekomme ständig einen gewischt, selbst beim küssen, egal wen.
Die Zeitschaltuhr am Herd hab ich schon entschärft, indem ich kleine Gummiplättchen auf die Knöpfe geklebt habe. Es knistert und blitzt und tut weh, mehrmals täglich stehe ich so unter Strom, obwohl wir keinen Teppich haben und meine Klamotten meist aus Mischgewebe bestehen. Bis jetzt hat noch nichts geholfen. Werde mich wohl der Regierung als alternativen Stromerzeuger anbieten.
#8
27.1.16, 18:29
Beim Bettenbeziehen habe ich noch nie "einen gewischt gekriegt", aber sonst kommt es schon ab und zu vor. Auch manchmal beim Küssen - dann aber wir beide.
Bis jetzt habe ich noch nie nach einer Möglichkeit gesucht, das zu ändern, aber mit diesen Tips finde ich ja vielleicht etwas. Danke!
#9
27.1.16, 18:54
Ich bin elektrisch aufgeladen, wenn ich am Computer arbeite. Beim Bettenbeziehen oder küssen habe ich noch keine gewischt bekommen.

Mein Mittel für die Entladung: mit der flachen Hand gegen die Wand patschen und schon zischt nichts mehr.
#10
10.2.16, 12:10
@barcjerdu: Ich war auch früher altenpflegerin, und habe es so wie du erlebt, ich habe dann mit meine scherer an das metal von bett, rüber gewischt und habe dann das bett entladen.

Sorry meine grammatik ich bin dänin.

LG Lilian
#11
10.2.16, 12:18
ohja,ich kenne das auch mit dem elektrisch aufladen ! Als ich letztens zur Reha war,musste ich über Teppichboden laufen (der war überall,sogar im Fahrstuhl).Logischerweise ist man dann elektrisch geladen.Besonders weh tat es,wenn ich die Metallknöpfe des Fahrstuhls anfassen musste.Mein Trick : einfach einen Kuli benutzen.
#12
10.2.16, 15:30
@Schnuff:
@Lilianmaus:
Schere oder Kuli ist nicht sofort greifbar:
Den Fingernagel hat man immer dabei! :o)
#13
10.2.16, 20:49
Wenn ich ein ganz bestimmtes Einkaufscentrum aufsuche , bekomme ich regelmäßig immer mal wieder eine gewischt. Auch wenn ich in dessen Bereich ungewollt meine Begleitperson berühre, was in einer anderen Umgebung bei der gleichen Person nicht der Fall ist.
#14
10.2.16, 20:51
Aber das mit dem Kuli bzw dem Fingernagel werde ich mal ausprobieren.
Aber dann muß ich den Kuli ja die ganze Zeit in den Händen halten.
#15
10.2.16, 21:50
@barcjerdu: auch mit dem Fingernagel tat es fürchterlich weh.Deshalb der Kuli.Den kannst Du einfach in der Jacken oder Hosentasche deponieren.oder mit dem Clip an den Pulli klippen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen