Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Zuckerfreier Bananen-Porridge

Den Porridge brauchst du tatsächlich nicht mehr süßen. Falls du aber doch noch mehr Süße magst, gib einfach einen Schuss Honig zu.
5
Fertig in 

Dieses zuckerfreie Fitness-Food - Bananen-Porridge - ist ein wahrer Gamechanger, wenn du etwas Süßes möchtest, aber gleichzeitig auf deine Linie achten willst. Die Süße dieses Gerichts bekommen wir nämlich einfach nur aus einer sehr reifen Banane, wir benötigen keinen Industriezucker.

Ich selbst friere überreife Bananen - die auch schon ein wenig braun sind und die leider keiner mehr essen möchte - ein und verwende sie dann als Zuckerersatz für solche Schmankerl hier :-)

Alles, was du für dieses Gericht brauchst, hast du wahrscheinlich schon zu Hause. Das Gericht eignet sich also perfekt als Pre-Workout-Snack, Frühstück oder gar als vollwertige Mahlzeit, wenn du mal etwas Süßes essen möchtest.

Zutaten

1 Portion
  • 1 Banane
  • 200 ml Milch
  • 75 g Haferflocken
  • etwas Zimt
  • evtl. Nüsse
Auch interessant:
Porridge verfeinernPorridge verfeinern
Porridge mit Joghurt und gesalzenen CashewkernenPorridge mit Joghurt und gesalzenen Cashewkernen

Zubereitung

  1. Gefrorene Banane aus dem Gefrierfach nehmen und mit der Milch langsam im erwärmen. Wenn du bereits eine aufgetaute sehr sehr reife Banane hast, dann sparst du dir natürlich diesen Schritt.
  2. Sobald die Banane aufgetaut ist, mit einem Pürierstab eine Bananenmilch machen. Falls du keinen Pürierstab hast, einfach die Banane mit einer Gabel richtig ordentlich zerdrücken und in die Milch einrühren. Mit dem Pürierstab geht es halt ein wenig feiner und besser :-)
  3. Nun die Haferflocken zugeben und die Milch-Haferflocken-Bananenmischung - unter Beobachtung und ab und an Umrühren - langsam erwärmen.
  4. Gib hier auch gerne Zimt hinzu, um deinen zuckerfreien Bananen-Porridge zu verfeinern.
  5. Wenn du mit der Konsistenz deines Porridges zufrieden bist, nimm' den Topf vom Herd und richte dir deinen Snack mit ein paar Nüssen oder anderen Toppings in einer Schüssel an. Dazu eignen sich z. B. auch Datteln gut, Apfelspalten, Beeren, Erdnussbutter und vieles vieles mehr.

Eine zuckerfreie Alternative, die dir sicher schmecken wird! Probier' sie doch mal aus und berichte!

Lieben Gruß,

Lena

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Karthäuserklöße, eine ursprünglich klösterliche Fastenspeise
Nächstes Rezept
Zwetschgenröster ohne Alkohol
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Porridge verfeinern
Porridge verfeinern
4 0
Porridge mit Joghurt und gesalzenen Cashewkernen
Porridge mit Joghurt und gesalzenen Cashewkernen
12 6
11 Kommentare

Rezept online aufrufen