Zungenschaber gegen Mundgeruch

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In der Apotheke gibt es einen Zungenschaber zu kaufen, den benutzt man früh und abends. Der Belag auf der Zunge ist damit wunderbar wegzukriegen. Es wundert einen sowieso wieviel sich da ansammelt. Dem Mundgeruch wird vorgebeugt oder sogar beseitigt.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1
10.1.12, 19:42
So ein Schaber ist sicherlich effektiv.

Aber ne handelsübliche Zahnbürste tuts auch.
6
#2
10.1.12, 21:02
Stimmt.
Und wenn's doch sein soll, beim ALDI deines Vertrauens gibt's die Dinger in regelmäßigen Abständen auch - zum Bruchteil des Apothekenpreises.
#3
10.1.12, 22:53
Mit wurde vom Zahnarzt bei meiner letzten "professionellen Zahnreinigung" empfohlen, den Schaber nicht zweimal täglich zu benutzen, da man so anscheinend die Zungenschleimhaut (oder wie das heißt, die Oberseite der Zunge eben, die man damit bearbeitet) auf Dauer zerstört. Anwenden ja, aber nicht so häufig.
Uuuund zu den Dingern beim Aldi: Zumindest beim Aldi-Süd gibts nicht die Dinger, die komplett aus Plastik sind, sondern die, die sowas ähnliches wie einen Mikrofaserputzlappen drauf haben. Und die sind innerhalb kürzester Zeit absolute Keimschleudern, pfuibäh! (Und wer kann sichs schon leisten, täglich den Schwamm zu wechseln? Dann kann man sich auch gleich den etwas teureren kaufen).
3
#4
11.1.12, 08:22
Ich kann die Dinger nicht benutzen, da wird mir sofort schlecht.
1
#5
11.1.12, 11:40
@mops:
Das hab ich damals auch gemeint, als mir das vom Zahnarzt empfohlen wurde.
Seine Antwort: "Ja, das geht vielen so. Aber da gibt's extra schmale Modelle für Würgepatienten." :D
z.B. von Curaprox, damit komm ich echt gut klar, das Ding ist schmaler und kleiner als die normalen ausm Drogeriemarkt. Und es ist quasi nur so ein Plastikschaber, nicht so ein Plastikdings mit Mini-Bürstchen dran - ich glaub das bei mir vor allem die Bürstchen unangenehm waren.
1
#6
16.1.12, 15:44
ich finde es ehrlich gesagt schlimm wenn hier geäußert wird "'ne handelsübliche Zahnürste tuts auch. punkt" Auf der Zunge sitzen Bakterien vom Essen....Jeder gute Zahnarzt sollte einem eigentlich neben Zahnbürste auch den Schaber + Zahnseide empfehlen. Vor allem die Zahnseide ist wichtig! Ich muss sagen es fühlt sich außerdem auch besser an im Mund, benutzt man den Zungenschaber!

Gibt es in jeder Drogerie!!! Vielleicht weiß es der Tippgeber nicht? Ist auf jedenfall günstiger als die Apotheke!

ganz liebe Grüße Serafinaa
#7
16.1.12, 16:16
@Serafinaa: Auf der Zunge, bzw im Mund, sitzen jede Menge Bakterien, Himmel-sei-Dank, denn die gehören dahin! Mit diesen beginnt der Verdauungsprozess. Das sind aber keine krankmachenden.
Jeder Mensch hat einen gewissen Zungenbelag. Wenn dieser dicker und riechend ist, liegt dem eine Krankheit zugrunde, dann muss man zum Arzt gehen. Und nicht den Zungenschaber benutzen, denn der Arzt kann am Belag einiges erkennen.
Meiner Meinung nach ist das eine überflüssige Erfindung, mit der jemand sein Geld verdienen will.
Zahnseide hingegen ist uneingeschränkt zu empfehlen und wichtig!!!
#8 Pitz
16.1.12, 18:40
Frau Lich, es könnten einem eigentlich die Worte fehlen. Mir nicht. Eine Zungenbürste ist eine genauso saubere Sache wie Zahnseide.
Und bevor Du sagst, Belag (Zahnzischenräume) schlecht, Zungenpelz gut und verdauungsfördernd würde ich mir mal überlegen, welche eigenen unhaltbaren Gesundheitstheorien Du da pauschal loslässt.

Edit: Zuweilen würde es Dir vielleicht von Mitmenschen gedankt, wenn Du Dir die Mühe machst, nach einem herzhaftem Grillabend Dir die Zunge zu reinigen. Essensreste setzen sich nicht nur als halbes Schnitzel in einem Zahlzwischenraum ab, sondern auch als Partikel auf den feinen Zungenlamellen.
#9 Pitz
16.1.12, 19:02
@Mops,

das ist auch allerdings wahr. Zungenschrubben bedeutet für viele Würgereiz. Es gibt da einen Trick, der bei mir funktioniert. Die Zungenspitze mit einem Einmaltuch zwischen den Fingern nach unten in das Kinn herausdehnen und bürsten. Da geht es besser. Grüßle Pitz .)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen