Zwetschgenknödel sind eine leckere Süßspeise und sehr einfach zuzubereiten.

Zwetschgenknödel

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

So, ich muss nun mal mein Lieblingsessen veröffentlichen: Zwetschgenknödel. Ich hoffe ich kann es gut erklären, ist mein erster Tipp hier! Das Rezept ist für 4 Personen.

Zutaten

Teig

  • 500 g Magerquark
  • 500 g Mehl
  • ca. 40 g Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Füllung

  • Zwetschgen (Anzahl je nach Menge der Knödel) (geht auch mit Aprikosen, je nach Jahreszeit!)
  • Würfelzucker

Soße

  • Butter (keine Margarine diesmal!)

Zubereitung

  1. Der Quark und das Mehl werden auf eine saubere Arbeitsfläche gegeben. Die Margarine wird in kleinen Stückchen auf dem Quark-Mehl-Berg verteilt. Dazu kommt dann eine Prise Salz und ein Ei. Nun wird der Teig geknetet. Ist anfangs schwierig, aber mit der Zeit wird der Teig eine feste Masse. Wenn keine kleinen Klumpen mehr zu sehen sind und der Teig eine glatte Struktur hat, ist er fertig.
  2. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie einpacken und ca. 30 Minuten in den legen. (Wer keine Zeit hat, muss den Teig auch gar nicht kühlen, ist jedoch besser, wenn man es tut.)
  3. Man nimmt die gewaschenen Zwetschgen, schneidet sie halb auf, entfernt den Kern und füllt die Frucht mit zwei Stückchen Würfelzucker. Dies macht man mit jeder der Zwetschgen.
  4. Nun wird der Teig geformt: Man nimmt sich ein Stück Teig von der Teigmasse weg und formt eine flache Fläche. Die gefüllte Zwetschge wird nun mit Öffnung nach unten auf den Teig gelegt und der Teig wird um die Frucht gewickelt. Man kann nun mit den Händen einen Knödel daraus machen. Wenn zu viel Teig dran ist, einfach etwas davon wegreißen.
  5. Wenn alle Knödel fertig sind, gibt man sie in kochendes Wasser (im Wasser ist eine Prise Salz) und lässt sie gar ziehen. Nach ca. 15 Minuten sind die Knödel fertig.
  6. Während die Knödel im Wasser sind, kann man schon die "Soße" zubereiten: einfach Butter schmelzen, fertig :)
  7. Gegessen werden die fertigen Knödel so: auf dem Teller klein schneiden, mit Zucker bestreuen und anschließend die "Buttersoße" darübergeben.

Schmeckt super lecker und sättigt ganz schön!

Guten Appetit :)

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

18 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter