Zwiebel-Sahne-Fleisch

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schnitzelfleisch auf relativ kleine Würfel schneiden, reichlich Zwiebeln nicht zu fein schneiden, Gewürzgurken ebenfalls würfeln. (Mengenangaben sind bewusst "freihändig".)

Fleisch mit Salz, Pfeffer und einem guten Schluck Dresdner Worcestersauce marinieren.

In reichlich Fett, ich nehme dazu eine Mischung aus Olivenöl und Butterschmalz, die Zwiebeln andünsten, nach einer Weile eine gute Portion Tomatenmark mit anrösten.

Nun das Fleisch dazugeben und scharf anbraten, dann die Gurken dazu. Dann Flamme klein drehen, Deckel auf die , Fleisch gar braten lassen. Flüssigkeit evtl. durch etwas Gurkenwasser ergänzen.

Wenn das Fleisch dann gar ist, etwas Ketchup dazu und saure Sahne, scharfen Paprika zum Würzen. Die Angelegenheit nochmals kurz aufkochen.

Dazu schmeckt Reis, aber auch dunkles Brot.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

5 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti