Abperleffekt mit Öl

Nach dem Putzen des Waschbeckens und der Armaturen diese mit einen alten Handtuch trocken polieren. Danach ein paar Tropfen Öl (norm. Öl oder Massageöl, ... ) auf ein Küchentuch tropfen und damit die Armaturen poliern.

Man kann auch das Waschbecken mit Öl ausreiben und polieren.
Bringt's wirklich, man hat bestimmt 3 Tage Ruhe vor großen Wasserflecken.

Von hollyzwerg
 
Eingestellt am 20.8.2004, 21:37 Uhr
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von 62 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (22):
#1
22.8.04, 01:16 Uhr

Und der ganze Staub klebt dann auch prima an den Armaturen...


#2
24.8.04, 17:33 Uhr

Aber beim Staubputzen brauch man sich dann weniger abplagen, einfach abspühlen, und alles ist wieder sauber.


#3 Kühne
26.8.04, 18:37 Uhr

Besser: Statt Seife seifenfreie Waschlotion im Spender verwenden. Die schlimmsten Flecken macht die Seife, nicht der Kalk. Wenn man dann noch 1 x pro Woche mit einem essiggetränkten Lappen die Flächen und armaturen abreibt, hat man Ruhe. (normaler 5%iger Haushaltsessig)


#4 Peter
9.9.04, 13:59 Uhr

Es geht noch eifacher: Jeden Abend nach dem Zähneputzen reibe ich die Armaturen mit einem Trockenem Microfasertuch ab. Das dauert 4-6 Sekunden und beim wöchentlichen Badputz erspart das 15 min. schrubben. Außerdem ist das Bad immer Blitzblank für Überaschungsgäste ;-)


#5
16.9.04, 21:17 Uhr

was denn nu? öl oder essig? ich will doch keinen salat machen

+4
#6 SimFreak
5.10.04, 15:41 Uhr

Andere Lösung: jeden Tag putzen und nicht nur jeden dritten. Das finde ich nämlich unhygienisch.


#7
23.11.04, 10:00 Uhr

Also WAschbecken und so mach ich immer nach benutzung sauber ... Wasserflecken sind mir zu unwichtig ... aber ich reich den tipp mal an meine stressgeplagte Freundin :)


#8
24.11.04, 22:33 Uhr

probierts mal mit nem alten küchentuch oder handtuch (kleines is ok) und reibt nach jeder waschbeckenbenutzung trocken! hält mind. 4 Wochen!


#9 jack_nochmal
4.12.04, 03:01 Uhr

fettflecken hab ich doch schon in der küche genug. Tz-tz...


#10
19.2.05, 11:52 Uhr

ich warne davor,diese masche bei der badewanne auszuprobieren, es soll schon beinbrüche gegebn haben... caröl y

+2
#11
11.8.05, 04:58 Uhr

also... probleme mit wasserflecken habe ich keine... nur mit den bartstoppeln und den zahnpastaresten von meinem vater -.-

@SimFreak
hast du nichts anderes zu tun außer zu putzen? o.O


#12 +~LaUrA~+
9.9.06, 11:37 Uhr

*LOL* is bestimmt lustig ^^


#13 lili
27.9.06, 19:09 Uhr

Perfet


#14 Flutschi
17.3.07, 10:07 Uhr

Ach da hat meine Frau den Tip her

mich hat´s deswegen schonmal rückwärts aus der Wanne gehaun !!!

VORSICHT LEBENSGEFAHR bei Wannen


#15 petra
16.3.08, 01:41 Uhr

einfach genial, sowas, und genau sowas braucht die menschheit. weiter so!!!!!


#16 tester
18.8.08, 02:27 Uhr

Putzen, was ist das?


#17 kirstin
26.11.09, 11:01 Uhr

Es gibt Studien die besagen, dass mann/frau es mit dem Putzen übertreiben kann. Übertriebene Hygiene ist schlecht für das Immunsystem. Wie überall im Leben: das Mittelmaß finden


#18 atoender
10.12.09, 07:29 Uhr

geht auch mit weichspüler


Eifelgold
#19 Eifelgold
20.1.10, 20:21 Uhr

ich habe es ausprobiert und bin begeistert. Es stimmt tatsächlich. Gerade in Haushalten mit vielen Personen ist das ein Supertipp. Ich gebe ein paar Tropfen Babyöl - das riecht so lecker - auf ein Wattepad und reibe damit nur das Becken ab. Für die Wanne, da größer zwei Pads und etwas mehr Öl. Das funzt richtig gut. Besonders rund um die Armaturen herum setzt sich kein Kalk mehr so schnell ab.
Dieser Tipp ist empfehlenswert. Ach ja: ausgerutscht ist bei uns noch keiner.

+1
#20 Hausarbeithasserin
23.2.12, 17:40 Uhr

Ich hab noch eine Gratisprobe Öl vom Hipp - Online - Babyclub, die man als Schwangere zugeschickt bekommt, die schmier ich mir nicht auf den Bauch, die kommt jetzt ins Waschbecken!

+1
xldeluxe
#21 xldeluxe
26.11.12, 00:27 Uhr

Ich werde es probieren: Habe neue wunderschöne Armaturen und sehr kalkhaltiges Wasser. Ich poliere nach jedem Händewaschen (im jeweiligen Bad kommt da schon was zusammen) und trotzdem habe ich hartnäckige Wasserflecke. Also morgen sofort mal mit Babyöltüchern drüber und mal sehen ob es klappt. Logisch ist es schon also vorab schon mal Daumen hoch!


schnuggel123
#22 schnuggel123
21.7.14, 12:39 Uhr

Hervorragender Tipp!!! Gerade bei alten, matten Waschbecken (aus den 70ern in moosgrün :-)) "saugt" das Waschbecken quasi das Öl auf und glänzt wieder wie neu! Fünf Sterne!



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.
Dieser Tipp hat noch kein Bild: Fotografiere diesen Tipp, lade das Bild hier hoch und du hast jeden Monat die Chance einen von zwei 10€-Amazon-Gutscheinen zu gewinnen! Mehr...
Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 111 Produkttester für über
600 Produkte!
Bist du bereit?