Strahlendes Besteck durch auskochen

Ein bis zwei mal im Jahr lege ich unser Besteck in den Schnellkochtopf und koche es 5 Minuten aus. Das hat meine Mutter immer gemacht, das Besteck wird keimfrei und strahlt wie neu.


Von Clio  

 
Eingestellt am 30.03.2012, 2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von 11 Stimmen.

Ihre Werbung hier?


Kommentar schreiben

Kommentare unserer Leser (29):

Zeige nur hilfreiche Kommentare an

# 1  ursula

Keimfreies Besteck? Ein-bis Zweimal im Jahr? Und den Rest des Jahres...

muss ich jetzt nicht so ganz verstehen.
Ich spüle mein Besteck nach jedem Benutzen. Ob es dann keimfrei ist oder nicht interessiert mich nicht. Habe bisher 64 Jahre überlebt. Und glänzen tut es nach dem normalen Spülen auch.

Sorry, soll nicht gemeckert sein, aber ich verstehe nicht so ganz...

30.03.2012, 19:32           +6
# 2  rahsan

mach ich auch ab und an, damit mein besteck wieder schön glänzt :)

30.03.2012, 19:55          
# 3  Teufelsweib1966

Meine Spülmaschine übernimmt das. Mit 70 Grad sollten die Keime mausetod sein, wenn nicht - ist auch gut, dann muss mein Körper sich darauf einstellen und ist irgendwann abgehärtet.

30.03.2012, 20:17           +7
# 4  superwoman

Macht das bloß nicht mit alten Silberbestecken!!
Ich hab mal vor Jahren was ähnliches versucht, weil ich ein Besteck aus einer Haushaltsauflösung übernommen hatte und es auch etwas angeschmuddelt fand. Bei meiner Aktion haben sich dann die Klingen aus den Messerschäften gelöst. Ich denke, Geschirrspüle ist hygienisch genug - von keimfrei kann auch im sauberen im Haushalt kaum die Rede sein und ist auch nicht erstrebenswert.

30.03.2012, 20:20           +7
# 5  Clio

@ursula: ich spuele mein Besteck selbstverstaendlich auch sofort nach dem essen.Vielleicht habe ich das nicht richtig formuliert.Ein zwei mal im Jahr oder auch mehr gebe ich das Besteck in den Schnellkochtopf damit es wieder seinen Glanz bekommt.Ich kann wegen den hohen Stromkosten nicht oft die SM benuetzen.Per Hand kann ich nicht sehr hei8es Wasser benuetzen.Durch diese Methode werden sie auch Keimfrei als Nebeneffekt.

30.03.2012, 20:43           +1
# 6  Clio

@superwoman: Richtig,mit Silberbesteck darf man das nicht machen.Lies was ich bei Ursula geschrieben habe,dann verstehst du was ich meine.

30.03.2012, 20:44           +1
# 7  Clio

@Teufelsweib1966: Stimmt auch,aber ich spuele mit der Hand.Und das kann ich nicht bei 70 Grad.

30.03.2012, 20:46           +3
# 8  Zartbitter

Ich habe eine SM, spüle trotzdem manchmal manches per Hand und das mit normal heißem/warmen Wasser. Hab mir noch nieeee Gedanken um die keimfreiheit meines Besteckes gemacht. es ist halt nach dem spülen einfach sauber und für mich daher einwandfrei.
Fast nix auf der Welt ist keimfrei, außer in so einer Schutzatmosphäre oder im OP-Saal ( und selbst da kann man Zweifel haben ).
Also für was sollte Besteck keimfrei sein ( ich möcht damit ja keinen operieren ) ?. Sauber reicht, glänzen tut´s auch und gut is es.

30.03.2012, 22:10           -1
# 9  Hellinate

Wer ehrlich ist, muss zugeben, dass die Bestecks nach einiger Zeit, egel ob mit Hand oder SM doch nicht mehr so glänzen. Und warum soll man das nicht mal mit dem Schnellkochtopf probieren? Es sind doch Tipps, braucht sie doch nicht machen, wenn es euch nicht passt..
Eine alte Tante von uns kochte einmal im Jahr im großen Waschkessel ihre Emailletöpfe aus. Die waren danach wieder toppsauber - aber nachgemacht habe ich es nicht.

30.03.2012, 22:16           +5
# 10  Zartbitter

Wenn´s nur ums Glänzen geht, lass ich mir den Tipp ja eingehen. Aber mich stört das Wort keimfrei. Ich brauch nix keimfrei zu machen im normalen Alltags-Hausgebrauch.
Genauso überflüssig wie Hygienespüler und Desinfektionsseifen usw. Im normalen gesunden Haushalt unnötig und nur gut für die Hersteller. Sind Kranke im Haus, okay und im KH sogar sehr von Nöten, da desinfiziere ich meine Hände auch, aber sonst nicht.

30.03.2012, 22:27          
# 11  pesch

@Clio: "Ich kann wegen den hohen Stromkosten nicht oft die SM benuetzen" Dass verstehe ich nicht, mit der SM wird der Abwasch doch wesentlich billiger als von Hand.

30.03.2012, 23:15           +2
# 12  strolcher

Bei der Spülmaschine kann ich das nachvollziehen. Das Geschirr von Handgespült fühlt sich einfach besser an. Ab und an leg ich das Besteck in warmem Spülwasser ein dann ist es wieder schön. Keimfrei muss bei mir zum Glück nichts sein. Meine Abwehrzellen im Körper sollen ja auch noch was zu tun haben sonst spielen sie noch verrückt ;-)

30.03.2012, 23:15           +4
# 13  Clio

@pesch: ich lebe in einem anderen Land,hier ist Strom viel teuerer als Wasser.

31.03.2012, 10:01          
# 14  Clio

@Hellinate: danke dir herzlich,dass einige sich hier wegen einem Wort (Keimfrei) aufregen....man braucht es ja nicht nachmachen.Es ist ein Forum wo jeder seine Tipps geben kann.Ich habe hier einiges gelesen was ich nicht nachmachen werde,aber das hei8t nicht dass es falsch ist.Jeder entscheidet fuer sich selbst was er macht oder nicht macht.Wenn wir alle gleich waeren,wuerde es auch diese Forum nicht geben.Ausserdem ist mein Tipp nicht schaedlich fuer die Gesundheit,fuer einige vielleicht ueberfluessig.Dann ignoriert ihn einfach.

31.03.2012, 10:06           +3
# 15  pesch

@clio: und wie kriegste das Wasser warm/heiß, kostet ja auch was, und ein Geschirrspüler der letzten Generation verbraucht kaum noch Wasser/Strom und der Umwelt hilft es auch

31.03.2012, 14:31           +2
# 16  Clio

@pesch: wir haben hier viel Sonne,da habe ich immer warmes Wasser durch Sollarenergie.Kostenlos warmes Wasser(der lieben Sonne sei Dank).
Im Winter habe ich warmes Wasser durch den Boiler,es wird Automatisch warm wenn die Heizung laueft.An manchen Tagen im Winter,habe ich beides :)) Deshalb spuele ich auch per Hand,so spare ich teuren Strom.

31.03.2012, 14:54          
# 17  Clio

@pesch: im Sommer ist das Wasser oft so hei8,da8 man sich leicht die Haende verbrueht wenn man nicht aufpasst. :))

31.03.2012, 14:56          
# 18  pesch

@clio: da fällt mit nichts mehr zu ein, super

31.03.2012, 15:30          
# 19  Clio

@pesch: danke :))

31.03.2012, 17:01          
Rovo1# 20  Rovo1

Ich habs probiert...entweder hab ich was falsch gemacht oder, was ic h eher vermute, das Wasser ist hier zu kalkhaltig. Das Besteck hatte einen Kalkfilm und musste deswegen mehrmals abgespült werden :-/ Trotzdem danke, vielleicht nehmt ihr eher gefiltertes oder destilliertes Wasser. LGR

31.03.2012, 18:11          
# 21  Levana

@Clio: Darf man fragen in welchem Land du wohnst. Solarenergie da träume ich auch von. Wenn wir uns mal ein Haus kaufen möchte ich das auch nutzen. Bekannte von uns haben das, die von den Stadtwerken waren da, weil sie nicht glauben konnten das ein so gr. Haus so wenig Strom braucht :-) Nur 1 Teil wird über den Stromlieferanten genutzt, weil das irgendwie mit der Straße verbunden ist, der Rest reicht mit den Solarzellen.

31.03.2012, 19:06          
# 22  Shao

Ich besitze leider keine supermoderne Spülmaschine, aus der das Besteck glänzend rauskommt. Ich muss bei meinem alten Hobel das Besteck gleich nach Ende des Programms im heißen Zustand aus der Spülmaschine nehmen und abtrocknen, ansonsten hab ich Wasserflecken drauf. Ich werd den Tipp ausprobieren, muss nur den Schnellkochtopf von Schwiegermutter ausm Keller holen, übrigens genau son alter Hobel wie die Spülmaschine =D

Im übrigen: Wenn "keimfrei" ein Nebeneffekt der ganzen Sache ist, warum sollte Clio es dann nicht auch erwähnen dürfen?

31.03.2012, 20:14          
# 23  Clio

@Rovo1: vielleicht hat unser Wasser nicht so viel Kalk,aber du kannst etwas Essig mit in den Topf geben.Das habe ich noch nicht probiert,aber ich wuensche dir dass es klappt.

31.03.2012, 23:57          
# 24  Clio

@Levana: eins will ich verraten,ich wohne im Sueden Europas.
Durch Solarzellen haben wir nur warmes Wasser.Jetzt wollen wir uns aber ausweiten und Voltaikanlagen kommen auf das Dach.Wir werden dann auch Strom haben.Hoffentlich lohnt sich die ganze Sache,denn billig ist das nicht.Wir informieren uns gerade bei verschiedenen Firmen.
Wenn es soweit ist melde ich mich wieder. LG

01.04.2012, 00:16          
# 25  Levana

@Clio: Oh, ich beneide dich gerade, heute war es wieder recht kühl :-)
Ich denke schon das sich das lohnt. Im Norden (Niedersachsen) gibt es viele die einen Speicher haben für den Strom den sie produzieren und wenn der voll ist verkaufen die den Strom irgendwie weiter an Stomlieferanten. So ganz verstanden habe ich das noch nicht, wir fahren aber am Di. dort hin, dann wollte ich mir das mal genauer anhören (sind unsere Urlaubsvermieter die das u.a. so machen) Wenn du magst gebe ich dir die Infos weiter, vielleicht geht das bei Euch auch?

01.04.2012, 19:32           +1
# 26  Clio

@Levana: das ist aber sehr nett von dir,danke.Ich werde mich ueber Informationen sehr freuen.Wir haben keine Ahnung von solchen Anlagen.Durch die Solaranlage haben wir von Maerz bis Oktober warmes,manchmal sogar "kochendes" Wasser.Im Sommer,wenn ich nach dem Mittagsessen zu faul fuer den Abwasch bin,mache ich folgendes:Unser gebrauchtes Geschirr kommt in eine gro8e Plastikschuessel.Danach bedecke ich alles mit kochend hei8em Wasser ,dazu etwas Spueli.Nachdem ich mich eine Stunde "ausgeruht"habe wasche ich das Geschirr ab.Das Wasser ist nach dieser Zeit noch warm.So spare ich auch Arbeit.Das machte ich frueher auch mit den Sportsocken der Kinder.Die kamen erst fuer einige Zeit ins "kochende"Wasser und danach habe ich sie bei 60 Grad gewaschen.So habe ich das Programm mit der Kochwaesche ausgelassen,Strom gespart und der Umwelt nicht geschadet:))Diese Anschaffung hat sich 100 % gelohnt.Ich freue mich wenn du dich wieder meldest. LG

02.04.2012, 07:35          
# 27  Clio

@Levana: Viele Gruesse vom Mittelmeer :))

02.04.2012, 07:36          
# 28  Kamilla

Besteck in das Abwaschbecken geben, heisses Wasser - ev. vom Wasserkocher drauf, einen tropfen Glanzspüler, (den für die SM) dazu - und dann polieren. Glänzt wieder wunderbar.Das Wasser sollte aber nicht mehr als 70 Grad haben. Auskochen tut vor allem den Messern nicht gut, denn da ist garantiert die Schneid dahin.

02.04.2012, 12:10          
# 29  jojoxy

habs probiert, glänzt auch nicht mehr als beim normalen spülen. scheint mir sinnlos.

02.04.2012, 16:25          
Kommentar schreiben


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Ihre Werbung hier?