Äpfel schnell schälen und reiben - Frag Mutti TV

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit diesem Trick kannst du Äpfel schnell schälen und reiben! Alles was du dazu brauchst, ist deinen Akkuschrauber aus dem Werkzeugkoffer!

YouTuber können unseren Channel unter youtube.com/FragMuttiTV abonnieren!

Dein Video hier? Sende uns deinen Video-Tipp und wir schenken dir einen 50€-Amazon-Gutschein! So funktionierts!

Von
Eingestellt am


60 Kommentare


2
#1
13.11.14, 11:55
das schälen ist ja coooooooool!!!

aber das raspeln mach ich doch lieber mit einer reibe, das wird mir sonst zu matschig für nen kuchen
6
#2
13.11.14, 12:05
Kreativität ist die Kunst der Zweckentfremdung - eine geniale Idee!
;-)
12
#3
13.11.14, 12:08
Hab´ herzlich gelacht! :-))

Der Tipp ist ja nun nicht gerade konventionell - und ich werde das garantiert auch nie ausprobieren -, aber vielleicht einen Versuch wert, um haushaltsarbeitsunwilligen Männern mittels Ausnutzung ihres Spieltriebes die Mithilfe schmackhaft zu machen.
3
#4
13.11.14, 12:48
@LaLiLa

Ich auch :)))

... und über Deinen Kommentar habe ich gekichert ...
5
#5
13.11.14, 13:22
Auf die Idee muss man erst mal kommen!

Musste herzlich lachen und werde das Video heute Abend meinem GöGa zeigen. Der findet das sicher auch lustig.
3
#6
13.11.14, 15:15
auf was für Ideen du manchmal kommst.
12
#7
13.11.14, 16:57
Bernhard allein zu Haus
hast du Hausarrest und Fernsehverbot? Nur der Akkuschrauber ist dir geblieben :-)))))))))))

Habe auch herzlich gelacht :-)

Hurra, wenn der Apfel nicht richtig hält und durch die Küche fliegt und alles ansaut, gibts gleich wieder Hausarrest und für uns ein neues Video!!!!!!!!
7
#8
13.11.14, 17:19
Ich habe auch sehr geschmunzelt.

Bernhard's schelmisches Gesicht dabei..... einfach herrlich.
1
#9
13.11.14, 18:46
Gefällt mir richtig gut! :)
9
#10
13.11.14, 19:55
ich weiß nicht.... bis ich meinen akkuschrauber ausm keller geholt hab, sind die Äpfel schon geschält!
3
#11
13.11.14, 20:20
So ein Quatsch!!
6
#12
13.11.14, 21:58
nnelmn:
also eigentlich gehört der Akkuschrauber ja nicht in den Keller sondern in die Küche:
zum Kartoffel-Schälen, zum Äpfel schälen und reiben, und Bernhard wird uns sicher in nächster Zeit mit noch mehr Akkuschrauber-Küchen-Ideen beglücken.
Vielleicht weißen Rettich in Spiralen schneiden?
Spaghetti essen?
Haselnüsse reiben stell ich mir eher mühsam vor.
8
#13
13.11.14, 23:34
Herrlich das Video, warum werde ich das Gefühl nicht los,
das Du uns ein bisschen auf den Arm nehmen willst!!
;-)
1
#14
13.11.14, 23:52
Super cool das mach ich morgen :)
1
#15
14.11.14, 06:37
Ich werde das mit Kartoffeln für Reibekuchen probieren. Mal sehen was dabei rauskommt ?!
6
#16 krillemaus
14.11.14, 20:28
Welch´ein Aufwand! Für den Einsatz meines Sparschälers brauche ich keine elektrische Energie, ein wesentlich kleineres Schrankfach zu Aufbewahrung und nach Abschluss des Schälens muss nur ein einziges kleines Küchenutensil abgespült zu werden.
Warum einfach, wenn´s auch umständlich geht?!
3
#17 krillemaus
14.11.14, 20:31
@marasu: In Verbindung mit einem kleinen Bohrer nutzt so ein Akkuschrauber auch gut zum Gehirnanbohren!
Wie bei Loriot, der Chirurg in Do it yourself!
3
#18
15.11.14, 00:20
auf solche genialen Ideen kommen auch nur Männer!!Finde ich toll. Nur - ob ich das nachmache,weiß ich noch nicht.Wir haben keinen Akkuschrauber,nur eine Schlagbohrmaschine.....
LG
3
#19
15.11.14, 08:33
@krillemaus (# 16)

Warum so humorlos?


15.11.14 - 08.33 Uhr
3
#20
15.11.14, 09:13
@Schnuff: mit der Schlagfunktion könnte man ja dann vielleicht Nüsser zerkleinern ;-)))))))
6
#21
15.11.14, 11:34
Wenn die Äpfel, die Reibe oder die Schüssel mit den bereits geriebenen Äpfeln durch die Küche sausen und alle Äpfelschnitze an der Küchenfront kleben, spannt man einfach wieder die Klobürste vom Kartoffelschälen oder einen Wischlappen ein und tanzt damit durch die Küche. ;-)
#22
15.11.14, 11:43
@marasu: jaaa,das muss aber Bernhard für uns ausprobieren !! Deine Idee ist nicht schlecht !
11
#23
16.11.14, 10:41
ist das super!, Bernhard hat nur vergessen, dass er vor dem Reiben des Apfels schnell den
Schlagbohrer hätte einspannen sollen, damit das Kerngehäuse effizient entfernt werden kann.

Ich habe das für ihn nachgeholt; aber vorsorglich meinen Putzengel angerufen, damit sie im
Zweifelsfalle dann alles wieder schön in meiner Heimbastler-Werkstatt-Küche sauber macht.
Wie weise von mir!
Die Vorbereitungen waren etwas lange, so dass mein Putzengel Zeit genug hatte "anzureisen".
Mangels Akkuschrauber musste ich erst einmal zu meinen lieben Nachbarn. Die waren natürlich gerne bereit mir selbigen zu leihen, wollten aber wissen wofür, da ich sonst zum Akkuschrauber auch immer den Nachbarn bat mir zu helfen. Die guten Nachbarn waren
also furchtbar neugierig, was ich denn mache, dass ich kein Hilfe benötigen würde. Also musste
ich erklären, selbstverständlich bei einer Tasse Kaffee und welch Ironie des Zufalls einem Stück frischen Apfelkuchen. Schmeckte so gut, dass ich versucht war zu sagen: "wisst ihr was? So gut
wir Euer Apfelkuchen, das kriege ich auch mit Akkuschrauber nicht hin. Sagt mir in Zukunft wann
es den bei Euch gibt, dann komme ich mit meiner ganzen Familie ." Habe ich dann nicht gesagt, weil ich dachte, dass das dann doch zu penetrant ist. Obwohl...na, mal sehen wie der Akkuschrauber-Apfelkuchen so schmecken wird.

Zurück in meiner Do-it-yourself-Küche musste ich feststellen, dass ich nicht eine Gabel hatte, die so schmal war, dass sie in die Öffnung des Akkubohrers hineingepasst hätte. Da ich meine Nachbarn nicht auch noch darum bitten wollte, lief ich in die Garage, nahm meine chice kleine Rostlaube und fuhr zum Haushaltswaren-Geschäft. Da ich auf dem Land lebe, sind das mal grad schlappe 45 Min. (one way); aber was tut man nicht alles, um beim Apfel schälen Zeit zu sparen!
Da ich immer Glück habe, wie werdet Ihr später noch sehen!, fand ich eine entsprechende Gabel und, oh weh, daheim stand schon mein Putzengel und schaute fragend was es denn in der vor Sauberkeit glänzenden Küche zu tun gäbe.
Also auch ihr zum Trost und für die bevorstehende Wartezeit (die ich natürlich bezahlen musste) einen Kaffee gemacht und dann ran ans Werk.
Sch...., der Schrauber hatte keine Batterien mehr (Akkuschrauber hatten die nicht, aber ich hab´s halt weiter so benannt) . Kein Problem, nehme ich die von der Fernsehbedienung (den Ärger am Abend könnt ihr euch sicherlich vorstellen, denn natürlich hatte ich vergessen die Batterien wieder in die Fernsehbedienung zu legen).
Mein Gott, was bin ich denn für ein Trottel? Bei der grossen Begeisterung für Bernhard´s so innovativen Tipp hatte ich gar nicht daran gedacht, dass ich dafür Äpfel brauche!. Glück im Unglück: mein Putzengelchen hatte sich gerade 2 für ihre Brotzeit gekauft.
Ein bisschen wenig für einen Kuchen? Klar, doch ich hätte eh keinen gebacken, wollte nur diesen
Tipp, auf den Generationen von tüchtigen Hausfrauen sehnlichst gewartet hatten, unbedingt
ausprobieren und sehen, ob der mir so viel Zeit erspart, dass ich dann vielleicht doch mal mit
einem Hausfreundel liebäugeln könnte. Na ja, nach 20 Jahren Ehe darf man doch mal....oder? Schliesslich kann es ja auch sein, dass ich dann einen Typ treffe, der noch mehr solcher zeitsparender Tipps wie sie Bernhard hat (all die tollen Erfinderungen wie Wasch- und Spülmaschine sind ja schliesslich von Männern erfunden worden, damit ihre Frauen nicht ständig nerven, dass sie ziemlich viel täglich an Arbeit stemmen müssen), so dass letztendlich mein Mann auch davon profitieren wird, dass ich abends nicht nur müde bin und doch es seit 20 Jahren nicht lassen kann, dass er mich wenigstens EINMAL lobt, was ich schon wieder heute alles getan habe.

Endlich, endlich ist es so weit. Der Apfel aufgespickt auf der Gabel, die Gabel eingeklemmt in den betriebsbereiten Akkuschrauber und ich startklar. Natürlich passiert es mir nicht, dass er falsch herum läuft, bin ja eine Frau. Doch in dem Moment, da ich das Kartofffel- äh, Apfelschälmesser an den heftig rotierenden schön auf der Küchenplatte liegenden Apfel halte, fliegen mir wie in einem schlechten Science-Fiction-Film alle Teile um die Ohren. Mein Putzengelchen konnte gerade noch
in Deckung gehen, dabei wütend rufend, dass sie mir kündigt, wenn ich den Dreck nicht selber wegmache. Ja, ihr glaubt es nicht wie die Küche aussah! Der Bohrer war runtergefallen und hatte beim Aufprall ein paar Bodenfliesen zerbrochen, der Apfel mit Gabel hatte auf der Flucht vor dieser Tortur den Sprung in meine Wein- und Wasserglasvitrine und das Schälmesser"turnte" über einige verglaste Bilder (habe ja denselben guten Geschmack wie Bernhard-:) . Allerdings hatte der Lärm des zersplitternden Glases auch was Schönes..., doch das fiel mit erst beim Aufräumen wieder ein.
Und beim Aufräumen stellte ich auch fest, dass der Schlagbohrer hin war.
Mein Putzengelchen, weil sie eben ein Engelchen ist, hat mir dann doch geholfen und da ich einfach
kein Versager sein mag, sass ich lange vor Bernhard´s Video um irgendwann sehen
zu können wie er das so professionel hinbekommen hat!!!!
Nach laaaaangem Schauen hab ich´s kapiert: klar, das muss mein Mann machen, dieser Tipp ist Männersache. Was hat er sich gefreut, dass er jetzt endlich mal mir zeigen konnte wie Effizienz in der Küche das Leben erleichtert. Er hat´s dann natürlich mehr oder weniger hinbekommen, aber als ich dem geschälten Apfel mit dem Schlagbohrer zu Leibe gehen wollte, hat er die Scheidung eingereicht!!!
Und weisst du was, Bernhard?, Dein Tipp ist genial u. meine Dankbarkeit unendlich, denn endlich habe ich den Kerl los!!!!!!!!
6
#24 krillemaus
16.11.14, 11:51
@Teddy: mit Humorlosigkeit hat das wenig zu tun, eher mit Praxisnähe.
1.Hier wird seitenlang über Wassersparen, Enegiesparen u.ä. diskutiert, bei Kartoffeln pellen und Äpfel schälen mit dem Akkuschrauber, was auch elektrische Energie kostet, scheint dieser Aspekt nicht mehr zu interessieren
2.Meine Zeit ist mir zu kostbar, um erst große Vorbereitungen zum Schälen von 5-6 Äpfeln für einen Apfelkuchen zu treffen. Der Akkuschrauber ist im Werkzeugschrank in der Garage (wenn er nicht da ist, gibt es Ärger mit GöGa und Sohn), soll ich da jedesmal den Apfelschäler in die Küche holen und dann wieder wegbringen? Den Aufspießer für den Apfel muss man auch erst einspannen und hoffen, dass er hält und einem nicht um die Ohren fliegt (soll ich mir dann vorher noch eine Schutzbrille, Helm und weitere Schutzkleidung anziehen?) Da ohnehin ein Sparschäler eingesetzt wird, habe ich meine paar Äpfel für einen Kuchen schneller geschält ohne den ganzen Aufwand mit dem Akkuschrauber.
3. Dass die Geschwindigkeit eines Akkuschraubers zum Apfelschälen zu hoch ist, sieht man im Video. Es ist nicht zu steuern, wie viel vom Apfel abgeschält wird. Schweinerei in der Küche ist auch noch vorprogrammiert.
4. Was haben Lebensmittel eigentlich Besseres verdient, als dass man sich ihnen in Ruhe und mit allen Sinnen bei der Zubereitung widmet?
Einerseits herrscht Aufregung über landwirtschaftliche Großbetriebe, in denen Lebensmittel nicht naturgemäß produziert werden, dass die Weiterbehandlung in Transport und Handel auch nicht nahrungsmittelgerecht ist, andererseits wird hier im Tipp eine Verarbeitungsweise propagiert, die Lebensmittel gar nicht schonend behandelt. Mit Schruppschrupp schnell drüber, und Apfel und Kartoffel sind schalenfrei, ist eine Zubereitungsart, die ihnen nicht gerecht wird.
Hier hast Du völlig Recht: bezüglich respektloser Behandlung von Lebensmitteln bin ich wirklich humorlos, und auch stolz darauf!


Bei den tollen Tipps von Bernhard in Bezug auf Lebensmittelverarbeitung frage ich mich immer häufiger, welch´ gespaltenes Verhältnis er zu Lebensmitteln hat, zielen diese Tipps ( neben ihrer Abstrusität) doch meist darauf ab, Lebensmittel so wenig wie möglich berühren zu müssen.
Kommt demnächst noch der Tipp, wie ich Brot mit der Kreissäge schneide, oder mit der Bohrmaschine minderwertigen Schmelzkäse zu großlöchrigem Emmentaler aufpeppe?
6
#25
16.11.14, 11:53
Männer... ;)
3
#26 krillemaus
16.11.14, 12:32
@Lebensfreude #23: Du sprichst mir aus der Seele! (bis auf das Loswerden des GöGa)
2
#27
16.11.14, 13:10
@Scorpion: nee, nee, das sind Tipps die es wirklich gibt. Schau mal bei Youtube rein. Da gibt es einen Russen, der lauter so ne Videos reinstellt. Ich hab mich echt schon schlapp über den gelacht.

Und Bernhard, kann es sein, dass du diese Tipps von diesem besagten Russen übernommen und selber mal ausprobiert hast?
Aber ich finde es cool.....hi, hi.....
3
#28
16.11.14, 13:17
@lebensfreude:
Hey, du solltest ein Buch schreiben. Ich habe wirklich Tränen gelacht über deinen Versuch Äpfel zu schälen. Und wie effizient du darüber noch deinen "Alten" losbekommen hast.......einfach genial.
3
#29 krillemaus
16.11.14, 13:20
@Bengelinchen:
Aber muss ein Mensch, der sicher zu den Intelligenten der Spezies gerechnet werden möchte, allen Blödsinn nachmachen, und dann noch mit Nahrungsmitteln?
Mal abgesehen davon, dass sich hier jemand reichlich mit fremden Federn schmückt.
Und ich hatte den großen FM-Meister schon für sehr fantasievoll, wenn auch leicht abgedreht, gehalten!
Nun stellt sich alles als pures Abkupfern heraus, sowas auch!
3
#30
16.11.14, 13:26
@krillemaus: nicht jeder schaut sich bei YouTube um. Und außerdem hat Bernhard ja auch nicht behauptete, dass der Tipp von ihm erfunden wurde.
Und: ach, weißt du es wird so viel Blödsinn auf dieser Welt fabriziert, da finde ich so was wenigstens kreativ und vor allem abwechslungsreich.
Ich probier's mal aus bei nächster Gelegenheit.......
2
#31
16.11.14, 13:33
Der Schäler funktioniert auch ohne Akku-Schrauber. Wer rennt zum Schälen mit Akku-Schrauber in die Küche.
Ich denke mir meinen Teil über die Inteligenz.
3
#32 krillemaus
16.11.14, 13:49
@Bayernman: ......würde gerne noch mehr grüne Daumen geben, wenn´s möglich wäre. Dank für den Kommentar von einem Mann, der über den Spaß an Technik den Verstand stellt!
2
#33
16.11.14, 14:32
@bollina: ja, genau! Vielleicht regt es ihn endlich dazu an, dir beim Apfel- und Kartoffelschälen zu helfen oder es gar ganz zu übernehmen....grins...
6
#34
16.11.14, 14:32
@Bengelinchen:
liegst nicht ganz daneben. Ich bin Schriftstellerin! und die ganze Geschichte ist von vorne bis
hinten erfunden. Weiss nicht weshalb ich heute die Lust darauf hatte, diese Story zu schreiben. Wahrscheinlich ausgelöst durch Bernhard´s kreativen TV-"Spot" (kommt von spotten?-:))))) )
5
#35
16.11.14, 14:36
@lebensfreude: das ist wirklich toll und eine Gabe aus einem einzigen Tipp gleich eine humorvolle Geschichte zu erfinden. Hast du noch mehr davon? - Her damit -
5
#36
16.11.14, 15:25
In der Tat – ein „megageiler Tipp“, der eigentlich in die Sparte Gesundheit gehört.
Warum? Weil Lachen gesund ist.
Frage: Ist das jetzt freiwillige oder unfreiwillige Komik von Bernhard?
Nix für ungut! ;-))
6
#37
16.11.14, 16:34
@Bengelinchen: ja, schreibe ja schliesslich Bücher, Kurzgeschichten, doch diese Geschichte
bleibt ein Extrageschenk für die FRAG-MUTTI-"Gemeinde"-:)
5
#38
16.11.14, 16:38
@Tigra: ich habe die dumme Vermutung, dass der liebe Bernhard in seiner gutdeutschen
Art sich der Komik -wenigstens bisher- nicht bewusst ist; doch wenn man lange genug lacht,
dann ist bei so manchem schon der Groschen gefallen!-:))
Aber lassen wir Bernhard seine unfreiwilligen Komikeinlagen (muss schon schmunzeln, wenn ich
sehe, dass er ein Video eingestellt hat, denn die sind in ihrer "Dörflichkeit" immer sehr erheiternd),
schliesslich ist ja nichts gesünder als lachen!!!!!!!!
3
#39
16.11.14, 16:40
@Bengelinchen: ermutigt Bernhard zu weiteren "heiteren" Videotipps, dann werde ich auch mal wieder a Gschichterl erfinden, wobei Bernhard´s etwas -nett gemeint!- naive Art mich auch
anregen könnte......-:))))
2
#40
16.11.14, 16:41
@lebensfreude: och, wie schade. Wo kann man denn mal eine andere Geschichte von dir lesen?
3
#41
16.11.14, 16:50
@lebensfreude: Dein Geschichtchen, hat mich auch sehr erheitert, danke dafür.
3
#42
16.11.14, 16:51
tja, das kann ich Dir wirklich nicht sagen, denn dann ginge hier meine Anonymität flöten u. mein Verlag würde es auch nicht gerade gutheissen, dass ich hier ohne ihn Gschichterln erzähle.
4
#43
16.11.14, 16:54
@marasu: das war auch der Sinn des ganzen. Wir Ihr ja meinem Synonym entnehmen könnt,
bin ich ein sehr positiver Mensch und mag nichts mehr als Menschen zum lachen bringen.
Ich wünschte, dass sich dieser "Bazilus" weiter auf unserem schönen Planeten ausbreitet. Heisst
ja so treffend im Volksmund: lachen ist gesund
Wenn ich mich aber so umschaue -auch hier bei manchen Kommentaren- dann wollen so viele
Menschen nichts von Gesundheit wissen.....
2
#44
16.11.14, 17:43
@lebensfreude: dann sag doch einfach mal deinen Verlag oder eine ISBN-Nr. Kann doch auch nur von Intresse für deinen Verlag sein, wenn FM-Mitgliederdeine Bücher kaufen. Gut,da hast du natürlich recht, deine Anonymität wäre dahin. Aber wäre das wirklich so schlimm?!
#45
16.11.14, 18:08
@marasu: Genau. Der Junge hat 'nen Knall. In der Zeit, in der er gesabbelt hat, habe ich bereits, 5 Äppels fertig zu bereitet. "Kopfschüttel"
#46
16.11.14, 18:46
@Bengelinchen: ja, meine Liebe, bitte versuch das zu verstehen.
#47
16.11.14, 19:48
@lebensfreude: ist Dein Verlag/Verleger wirklich so streng? Schaade!!
2
#48
16.11.14, 20:08
@lebensfreude: klar verstehe schon, aber einen Versuch war es mir Wert. Na gut, dann freue ich mich auf Bernhards neustes Video und hoffe du erfindest wieder mal ne lustige Geschichte dazu.
4
#49
16.11.14, 20:13
@Carletto:
also Kritik ist ja ok,aber deine Beleidigungen kannst du für dich behalten. Wenn dir der Tipp nicht gefällt kannst du das ja anbringen und ansonsten erst mal selbst was kreatives, praktisches oder nützliches bei FM einstellen.
#50
16.11.14, 23:54
@Schnuff: nein, der Verlag hat nie was gegen Umsatzzuwachs-:), ICH möchte mein privates
Dasein a bisserl "geniessen"-:)
#51
17.11.14, 13:09
@lebensfreude: darum haben wir ja auch alle Nicknamen,niemand weiß,wie der andere wirklich heißt.Ist klar und in Deinem Fall ja auch verständlich.
LG
#52
17.11.14, 19:55
@Schnuff: vielen Dank für Dein Verständnis!, alles Liebe!!!!
2
#53
19.11.14, 15:52
Also so ne bescheuerte Idee kann ja nur ein Mann haben! Welche Frau traut sich denn, ein Lieblingsspielzeug ihres Mannes, also eine Bohrmaschine, mit Apfelschälen- oder raspeln zu entweihen? Bis diese Konstruktion greift, in der Zeit habe ich 10 Äpfel mit dem normalen Kartoffelschäler geschält!
1
#54
13.7.15, 11:22
Wenn man sonst keine Hobbys hat...
1
#55
13.7.15, 14:29
Das tollste an diesem aeusserst amuesanten Tipp ist die Kurzgeschichte von Lebensfreude.
Danke fuer den lustigen Wochenanfang. Hoffe noch mehr Geschichten zu lesen. o:)
1
#56
13.7.15, 14:31
@krillemaus: Also ich habe 20 Äpfel mit der Methode geschält , geht schnell und gut , ist zu empfehlen !!!
#57
13.7.15, 21:48
Supi !

Dieses Video,also dieser Tipp gehört eigentlich in die Rubrik "Komik" und wurde von Bernhardt garantiert auch so beabsichtigt ( als Komik).

Man riecht doch schon die Unernsthaftigkeit und soll und kann sich nur köstlich amüsieren! Wer diesen Tipp dann auch noch nachspielen will, bitte,immerzu.

Als nächsten Tipp bitte ein Video mit Akkuschrauber-Klobürste, wäre doch auch eine enorme Erleichterung. Vllt noch mit integrierter Reinigungsflüssigkeitsspritze ( ich denke da an eine alte Parfümflasche oder Blumendusche).Nun soll sich unser Chef mal ein hübsches Filmchen einfallen lassen, bitte :-)
#58
14.7.15, 01:10
@Birgit-Martha: ähm,Bernhard hat sich den "Film" nicht ausgedacht,es war ein von einer/nem User/in eingestellter Tipp. Er hat ihn nur verfilmt....
#59
14.7.15, 01:11
na, dann haben wir mindestens zwei Komiker bei Mutti........-:)
2
#60
15.7.15, 17:32
Ist doch egal, woher Bernhardt den Tipp,oder die Idee zum Filmchen hatte. Es ist lustig georden und vom Humor kann man nie genug haben.

Also, bitte weiter so! Man darf auch gerne meine Tipps "verballhornen".

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen