Aioli - original aus Teneriffa

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:

- 1 großes Glas Miracle Whip
- 250 g Mageryoghurt
- Pfeffer, Salz
- mind. 10 oder mehr durchgepresste Knoblauchzehen
- 2 mittelgroße gekochte Pellkartoffeln

Die leicht abgekühlten und gepellten Kartoffeln klein drücken und mit den anderen Zutaten in ein feines Sieb geben. Ich nehme immer ein Sieb, in dem man Mehl durchsieben kann. Mit einem Esslöffel alle Zutaten durch das Sieb streichen. Umrühren, schon fertig.

Ein wunderbarer Dip als Vorspeise. Besonders lecker mit geröstetem Weißbrot oder Baguette.

Achtung: Für den Nachdurst einiges an Getränken kühlen und bereithalten.

Von
Eingestellt am
Themen: Aioli

21 Kommentare


#1 Monsterchen
24.11.05, 20:59
wozu denn die Kartoffeln? Kenn das nur ohne^^ aber dafür mit Rotwein

lg Monsterchen
#2 wollmaus
24.11.05, 21:45
Miracle Whip auf Teneriffa?????
#3 ramodadi
25.11.05, 06:52
eine ältere spanische köchin auf teneriffa hat dieses rezept veraten. Ich war auch erstaunt über die Kartoffeln. Habe es dann mal ausprobiert und war sehr erstaunt über das leckere Ergebnis.
Einfach mal probieren!!! Suchtgefahr!!!!!
#4 dschouha
25.11.05, 09:11
Als Aïoli-Liebhaber kann ich nur sagen: ein ziemlich abseitiges Rezept. Igittigitt.
#5
25.11.05, 10:35
@dschouha: als Liebhaber musst du nicht zwingend wissen, wie´s geht ;-)
ich find den tipp gut, mal was anderes!
#6
25.11.05, 13:01
Guter Tipp und guter Dip!
Tweetie
#7
25.11.05, 15:34
hmmm, das werd ich doch glatt mal ausprobieren
#8 ramodadi
25.11.05, 18:06
#9 Melle
25.11.05, 18:45
10 knoblauchzehen sind viel zu viel. 3 -4 reichen völlig aus, da die soße sonst viel zu scharf wird...
#10
25.11.05, 19:18
10 knoblauchzehen sind zu wenig für die riesenmenge miracle whip und joghurt. ich mach ja an 100 ml fonduesoße schon 5 ran.
#11 wollmaus
25.11.05, 20:18
Ramodadi
Alternative angenommen. Mit der Kartoffel hatte ich am Anfang auch meine Probleme. Aber sie paßt dazu wie Faust auf Auge.
#12 Katherin
25.11.05, 20:58
Gutes Rezept, aber Miracle Whip??? also bitte. Darauf kann man doch verzichten und ne leckere Mayonnaise machen.
#13 Monsterchen
25.11.05, 21:48
also das mit der Kartoffel ist mir ja nicht ganz geheuer,,mach es dann dann doch lieber auf meine Art..
Majo...Rotwein..Peresielie..Knoblauch einfacher und garantiert lecker

aber net bös gemeint :-)
#14 Tommchen
26.11.05, 00:31
ROTWEIN ????????
#15 ramodadi
21.8.06, 17:51
hi, Ihr lieben Leute.
Hat schon einer das Rezept mal probiert? Würde gerne mal Eure Meinung wissen.
grüße ramodadi
#16 Meinemeinung
21.8.06, 20:18
ramodadi
warum probierst du es nicht einfach selbst aus ?
Was mir daran nicht gefällt, ist die Werbung
für die Industriesoße.
#17
21.8.06, 20:26
@meinemeinung:
ramodadi ist der Autor.
#18 Schneck
2.6.10, 14:12
Hallo!
Ich habe 1 Jahr als Au Pair auf Mallorca gearbeitet und da wurde Aioli ebenfalls mit Kartoffen hergestellt!Ich habe bisher keine so gute Aioli wieder gegessen wie zu der Zeit!Einfach GÖTTLICH!!!! Das müsst ihr mal probieren!
#19
11.6.10, 22:18
ob ich jetzt ne normale Majo nehme, diese evt. selbst herstelle, oder MiracelSchwipps nehme....Bleibt mir ganz alleine überlassen.

Ich werde das einfach mal für mich - mit samt der Kartoffel - in einer kleinen Schüssel ausprobieren.
Moppern kann ich dann immer noch...
#20 majo
11.6.10, 22:22
Naja, wenn schon, dann mit richtiger Mayonnaise.
#21 Fra
12.6.10, 11:07
Genau. Da weiß ich, was drin ist.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen