Apfel-Quark-Streuselkuchen aus Hefeteig - blitzschnell

Blitzschneller Apfel-Quark-Streuselkuchen aus Hefeteig.

Apfel-Quark-Streuselkuchen aus Hefeteig für Backblech - blitzschnell zubereitet!

Wenn es einmal mit dem Apfelkuchenbacken auf dem Backblech ganz schnell gehen soll, kaufe ich im Supermarkt bereits backfertig vorbereiteten Hefeteig, der sich sehr leicht verarbeiten lässt. Diesen auf dem gefetteten Backblech verteilen und bei Zimmertemperatur etwas ruhen lassen.

Zwischenzeitlich verrühre ich 250 g Magerquark, 3 EL Zucker, 2 Eier und 1 Pä. Vanillesoßenpulver und etwas in Rum eingegelegte Rosinen.

Dann werden aus 200 g Mehl, 150 g Zucker und ca. 100 g Butter Streusel hergestellt. Nun schäle ich etwa 600 g Äpfel und schneide sie in feine Stücke. Zwischenzeitlich ist der Teig zum Belegen fertig. Zuerst die geschnittenen Äpfel, darauf die Quarkmasse und ganz oben die Streusel verteilen.

Ab in den bei ca. 170°C vorgeheizten Ofen und ca. 25 Minuten backen.

Zubereitungs- und Backzeit insgesamt etwa 1 Stunde! Schmeckt spitzenmäßig lecker!

Voriges Rezept
Apfeltaschen
Nächstes Rezept
Florentiner Apfelkuchen
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!
Jetzt bewerten
4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
8 Kommentare

Rezept online aufrufen
Kostenloser Newsletter