Apfelwolken

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe von einer Freundin ein Rezept bekommen das müsst ihr einfach ausprobieren, geht schnell, schmeckt super aber hat leider ein paar Kalorien.

300 g Löffelbisquit
7 EL Eierlikör
500 g Sahnequark
250 g Mascarpone
75 g Zucker
150 ml Sahne
400 g Apfelmus
1-2 TL Zimt

Eine Auflaufform mit Löffelbiskuit auslegen und mit dem Eierlikör beträufeln. Quark mit Mascarpone und Zucker glattrühren. Sahne steifschlagen und unter die Quarkcreme heben. Die Creme gleichmäßig auf die Kekse streichen. Apfelmus drüber geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren mit Zimt bestreuen.

Guten Appetit!!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
23.9.10, 14:36
Kenn ich als Apfeltiramisu.. superlecker! Man kann auch noch Apfelspalten zwischen Löffelbisquits und Creme legen... und wenn mans nicht ganz so fett haben will: Magerquark statt Sahnequark und einen Teil der Mascarpone durch Joghurt ersetzen.
#2
23.9.10, 16:50
hhhmmmmm - her damit!!!
#3
23.9.10, 17:23
Als Variation kann man auch den Eierlikör durch Calvados ersetzen.

Es geht auch alkoholfrei, indem man den Eierlikör durch Apfelsaft ersetzt.

Wer keinen Zimt mag kann braunen oder Rohrzucker zum Bestreuen nehmen.

Ich kenne das Rezept übrigens unter dem Namen "Hessischer Apfeltraum."
#4 compensare
23.9.10, 17:58
mmhhh... ich kenn das in der Apfelvariante auch mit Calvados oder alkoholfrei mit Apfelsaft... schmeckt aber auch supilecker z. B. mit Rhabarberkompott oder Himbeermus, je nach Saison halt... und die Löffelbisquits lassen sich bei Bedarf auch prima ersetzen durch zerkrümelten trockenen Kuchen oder Kekse (Resteverwertung)... auf alle Fälle immer leckerschmecker - tolles Rezept :-))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen