Bananen-Kekskugeln

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Angeregt durch Diejuels schnelle Rumkugeln, hab ich mir eine alkoholfreie Version ausgedacht. Ich habe sie mit einer Kindergartengruppe ausprobiert und sie kam sehr gut an, nicht nur bei den Kindern!

Bananen-Kekskugeln

300 g Kekse oder gemischt mit Zwieback (wir hatten Vollkornbutterkekse und Zwieback)
1 vollreife Banane
100 g weiche Butter
1 EL Honig
1 Schuss Apfelsaft
etwas, worin man die Kugeln wenden kann, wir hatten geriebene Mandeln und Schokostreusel

Erst werden die Kekse bzw. der Zwieback in einer Plastiktüte oder einer Küchenmaschine zerkleinert, dieses kommt in eine Schüssel.

Dann die Banane zerdrücken, mit der Butter vermischen und zu den Kekskrümeln geben. Dazu kommen noch der Honig und der Apelsaft, alles gut zu einem glatten Teig vermengen.

Daraus dann die Kugeln formen und diese dann in z.B. Schokostreuseln wenden. Auch gut schmeckt bestimmt geschmolzene Schokolade. Die Kugeln für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen, gekühlt schmecken sie am besten, finde ich!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
1.7.11, 21:45
Klingt lecker!
Aber eine Frage bei den Keksen brauch ich da insgesammt 300g MIT den Zwieback? oder jeweils 300g ?
und wenn jah brauch ich mehr kekse oder mehr zwieback :b

Liebe Grüße :b
#2
2.7.11, 19:59
@huschelle: Den Zwieback hab ich nur zum Strecken genommen, ich hatte nur noch knapp 150 g Kekse.

Achja und noch zur Größe, wir hatten kleine "Klößchen" gerollt ! Sahen wirklich wie kleine Fleischklößchen aus *g
#3 Texasflamme
4.7.11, 10:09
Super leckere Idee für den nächsten Kindergeburtstag.Denke mein Mann wird als erstes probieren :-)und wenn sie so lecker schmecken wie es sich anhört,wird er nix übrig lassen.Danke für den Tipp!
#4
11.8.11, 10:45
Ich habe die Kugeln in Kokosflocken gewälzt. Sieht ein bisschen aus wie Raffaello :) Habe die Kugeln jetzt ganz oft gemacht und alle waren begeistert. Danke für diesen suuuuuuper Tip! Achja.. wenn man die Kekse nicht ganz zerbröselt, kleine Stückchen lässt, schmeckt es noch besser.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen