Bienenkorb-Auflauf

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Woche habe ich einmal meine Lieblingsrezepte durchforstet und dieses Nudelgericht für Euch ausgesucht. Es ist etwas aufwändig, aber ich glaube es lohnt, denn das Auge isst auch bekannlich mit.

Bienenkorb-Auflauf

Dafür braucht man:

3 Zwiebeln
75 g Dörrfleisch
375 g gemischtes Hackfleisch
2 EL Öl
1 kl. Dose Tomatenmark oder 1/2 Tube
2 Beutel getrocknete Steinpilze
Pfeffer
1 TL Thymian
Salz
3 Eier
75 g geriebenen Käse (nach Geschmack mild oder würzig)
1 Bund Schnittlauch
Muskat


Steinpilze einweichen, dann die geschälten Zwiebeln und das Dörrfleisch fein würfeln. Das Dörrfleisch in der ausbraten, Hackfleisch hinzugeben mit einer Gabel zerpflücken und in der offenen Pfanne bei starker Hitze rösch anbraten.

Danach die Zwiebeln hinzugeben, mit Pfeffer und Thymian würzen und etwa 5 Minuten weiterbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen, das Hackfleisch salzen, Tomatenmark und die abgetropften Steinpilzen unter die Hackfleisch masse rühren.

Gleichzeitig könnt Ihr 250 g Makkaroni in Salzwasser 8-10 Minuten kochen, danach abgießen und gut abtropfen lassen.

Eine feuerfeste runde Form innen ausölen und mit Semmelbrösel bestreuen. Die Form wird mit den Makkaroni spiralförmig ausgelegt. Danach lagenweise Hackfleischmasse und Makkaroni einfüllen. Der Abluss sind Makkaronis.

Eier mit Käse, Schnittlauchröllchen und Muskat verquirlen und über den Auflauf gießen.

Die Auflaufform in einen mit Wasser gefüllten Topf stellen und im vorgeheizten Backofen: E-Herd bei 180 Grad., Gas Stufe 2, 1 Stunde garen.

Den Auflauf auf eine Platte stürzen und mit aufgeschnittenen Tomatenscheiben/ Spalten umlegen. Dazu gibt es noch einen Salat.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

13 Kommentare

Emojis einfĂŒgen