Biskuit-Spinatrolle
4

Biskuit-Spinatrolle

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Die Biskuit-Spinatrolle ist nicht so schwierig zu machen, wie Ihr vielleicht gerade denkt und ist problemlos auch für Biskuitrollenneulinge geeignet.

Außerdem ist sie ein echter Augenschmaus und schmeckt im Sommer, wie im Winter...o.k. vielleicht im Sommer noch etwas besser, da dann der Tomatensalat mehr hergibt.

Zutaten für den Biskuitteig

  • 3 Eiweiß und 3 Eigelb, sauber getrennt
  • 1 TL Backpulver
  • Salz und Muskatnuss
  • 1/2 Becher Schmand (=75g)
  • 75 g Weizenmehl
  • 300 g tiefgekühlter, gehackter Blattspinat

Zutaten für die Füllung

  • 200 g Körniger Frischkäse (Hüttenkäse)
  • 125 g Mozzarella
  • 1/2 Bcher Schmand (75 g)
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

  1. Spinat auftauen und abtropfen lassen.
  2. Backblech mit Backpapier auslegen und ggf einknicken, damit die Kuchenplatte schön viereckig wird.
  3. Backofen auf 200°C vorheizen.
  4. Das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Um zu testen, ob der Eischnee die richtige Konsistenz hat, benötigt Ihr Euren Partner: haltet ihm das Rührgefäß umgekehrt über den Kopf. Wenn der Eischnee im Becher bleibt ist er genau richtig. Wenn nicht, dann nicht.
  5. Die übrigen Teigzutaten könnt Ihr ruhig alle zusammen in einer anderen Rührschüssel schön glatt rühren und mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Den Eischnee bitte vorsichtig unterheben (Foto), nicht rühren, sonst macht Ihr den schönen Eischnee platt.
  6. Den Teig auf das Backblech füllen und glattstreichen. Im unteren Backofendrittel für genau 10 Minuten backen, nicht länger, sonst wird der Kuchen zu trocken und zerbricht beim Rollen.
  7. Nach dem Backen die Kuchenplatte auf ein sauberes, ausgebreitetes Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier abziehen (Foto), die Biskuitplatte mit dem Tuch aufrollen und auskühlen lassen.
  8. In der Zwischenzeit würfelt Ihr den Mozzarella, rührt die Füllung zusammen, räumt Eure Küche auf, und reinigt Euren Partner von der Eischneeschlacht...denkt daran, Eiweiß immer mit kaltem Wasser abwaschen. Bei der Füllung könnt Ihr Euch natürlich auch noch etwas anderes ausdenken. Ich vergaß  zum Beispiel Mozzarella zu kaufen, und habe ihn durch ein paar Scheiben Lachs ersetzt, den ich zerkleinert und untergerührt habe. Auch sehr lecker.
  9. Nun wird die Biskuitrolle entrollt, die Frischkäsemasse darauf gleichmäßig verteilt, und vorsichtig wieder aufgerollt (Foto). Beim Aufrollen könnt Ihr wieder Euer Geschirrtuch zur Hilfe nehmen. Die fertige Biskuitrolle wickelt Ihr in Folie und legt sie für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.
  10. Zum Servieren schneidet Ihr 2 cm dicke Scheiben ab, und reicht einen leckeren Tomatensalat dazu...gibt´s bei FM.

Viel Spaß beim Machen und Essen.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


2
#1
7.1.14, 19:22
Hey Bossi,
oh wie'lecker ist das denn! Das sieht ja schon so appetitlich auf dem Bild aus!'das muss ich nachmachen!
hätte nur eine Frage. was anderes also normalen als den körnigen frischkäse kann ich dazu nicht nehmen sonst hälts nicht, oder?
ich bin nämlich durch die Konsistenz ein wenig abgestoßen ihn zu essen. immer wenn ich einkaufen gehe und ihn im Regal sehe denke ich Nein das kann ich nicht essen. bin da bissel eigen :-)
aber will unbedingt dein Rezept nachmachen! kannst du mir da einen Tipp geben!?
danke Sternchen
2
#2
7.1.14, 19:24
Hihi und super dein'Tomatensalat dazu!
3
#3
7.1.14, 19:28
Das Rezept finde ich ja super! Aber kannst du mir als schweizerin bitte sagen was schmand sein soll???
2
#4
7.1.14, 19:55
@kleinehexe87:Schmand ist Sauerrahm mit hohem Fettgehalt, so wie creme fraiche.
1
#5
7.1.14, 21:16
Hallo Sternchen, Deine Begeisterung freut mich sehr! Ich glaube gar nicht mal, dass der Hüttenkäse so großen Anteil an der Festigkeit hat. Im Gegenteil könnte ich mir vorstellen, dass es durch das Körnige etwas voluminöser und lockerer wird. Es hält bestimmt auch mit normalem, glatten Frischkäse, aber vielleicht ist dann die Füllung im Gegensatz zum Biskuitteig sogar noch etwas fester?...ich glaube nicht, dass das viel ausmacht, Du hast ja noch die Mozzarellawürfelstückchen mit drinnen, die puffern ja auch noch etwas auf. Das geht bestimmt ;-)))

Hallo Kleinehexe, Schmand ist das gleiche wie Creme Fraiche, nur kostengünstiger. Du kannst ebenso auch Creme Légere oder Rama ?Culinese? (schreibt sich das so?) verwenden.
4
#6
7.1.14, 21:22
auch wenn es schwierig ausschaut: traut euch nur ran an die Biskuitrolle ... ich hatte immer Angst, eine selbst zu backen weil ich dachte, es wäre mords kompliziert ... irgendwann habe ich mich dann getraut und festgestellt, dass es ganz einfach geht
2
#7
7.1.14, 21:41
Klingt lecker und sehr variabel (Füllung)!! Werde ich ausprobieren, wenn ich mal wieder bei meinen Eltern bin (Studentin ohne Ofen...;) )!
2
#8
7.1.14, 22:19
Bossi vielen dank für deine Antwort. ich werde es demnächst testen. ich finde deine Bilder zu deinen Rezept Tipp s immer super ansprechend auf den Teller angerichtet. deswegen muss ich es einfach ausprobieren.
lieben Gruß St.
1
#9
7.1.14, 22:36
@Bluestar: Deine Mutti wird beeindruckt sein ;-)
1
#10
7.1.14, 22:39
Na hoffentlich ;) Aber sie ist in der Hinsicht schon einiges gewohnt von mir.
4
#11
7.1.14, 22:39
@Sternchen26: ...mein Mann amüsiert sich immer köstlich, weil ich am Rumknipsen bin... "ist das wieder für die Muttis?"
4
#12
7.1.14, 23:06
Bossi, aber das ist es wert. tolle Bilder. vor allem letztens das mit dem zwiebel schneiden. hihi. du hast mich damit total zum lachen gebracht. absolut. mehr davon bitte. da muss dein Mann durch damit wir hier wieder mit tollen Fotos zu den Tipps versorgt sind.
2
#13
7.1.14, 23:57
Ich habe gerade überlegt, dass es sicher einen tollen Kontrast gibt, wenn man zur Füllung in ganz kleine Würfel geschnittene rote Paprika (o.ä.) gibt.
#14
8.1.14, 00:10
@Bluestar: Paprika und Hüttenkäse vertragen sich prima. Was auch sehr lecker ist: Paprika in Viertel oder breite Streifen schneiden und mit Hüttenkäse füllen/bestreichen.
4
#15
8.1.14, 01:35
Danke schlaumi und Bossi für die erklärung! das rezept ist abgespeichert.
2
#16
8.1.14, 04:06
Creme fraîche ist doch nicht das gleiche wie Schmand!! (?)
1
#17
8.1.14, 06:03
@ meloneee... ich bin aus österreich und nehme für den schmand (dens bei uns leider nicht gibt) einen halben becher sauerrahm (saure sahne) und an halben becher creme fresh. da schmand einen höheren fettanteil hat kommt man mit der mischunf ziehmlich hin.

rolle schaut super lecker aus. hab den tipp auch schon gespeichert und werde ihn diese woche ausprobieren. ich weiß manchmal schon nicht mehr was ich kochen soll. echt lecker schmecker tipp!
#18 compensare
8.1.14, 17:39
sieht toll aus und klingt sehr lecker - Daumen hoch!!! als kleine Abwandlung könnte mir anstelle des eher geschmacksneutralen Mozzarella in der Füllung auch würzigere Fetakrümel und kleine Paprikawürfelchen super vorstellen :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen