Blumenkohl in Kräuter-Vinaigrette (sauer)

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Am Freitag hatte unser Edeka Markt Blumenkohlköpfe aussortiert die nicht mehr blütenweiß sind. Die kommen dann in eine Kiste und kosten nur noch 55 Cent.

Genau wie die Strauchtomaten, die nicht mehr am Strauch hängen, die kosten dann auch nur noch 55 Cent das Kilo. Egal, ist wurscht für den Tipp, aber mich freut es.

Zubereitung

Ich habe zwei Blumenkohlköpfe mitgenommen und einfach mal nicht gargekocht, sondern nur so 7 - 8 Minuten, abgegossen und die Köpfe in große Röschen zerteilt.

Habe dann eine Kräuter-Vinaigrette mit einer zerkleinerten Zwiebel, Basilikum, Schnittlauch und etwas Petersilie bereitet und drübergegossen und dann einfach das Ganze zwei Tage stehen gelassen.

Ich sage euch, sowohl die Holde, wie auch die Kinder waren heute mittag begeistert. Das war garantiert nicht das letzte Mal, dass ich Blumenkohl so zubereite.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1 wermaus
19.7.11, 15:48
Mal was anderes! Blumenkohl ist zu gut, um ihn nur ewig in heller Soße zu ertränken. Daumen hoch.
1
#2
20.9.14, 09:29
Super, so bereiten wir den Blumenkohl im Sommer öfter.
Zum grillen ideal. Daumen hoch.
1
#3
20.9.14, 10:17
hallo, ich finde das Blumenkohl Rezept auch super.............aber 2 Tage durchziehen lassen, das geht doch wohl nur abgedeckt im Kühlschrank oder? Wieviel Essig oder Zitrone oder was auch immer, muss ich mit den Kräutern vermischen? Sicher auch noch Olivenöl? Für die Antwort schon mal DANKE.
3
#4
20.9.14, 10:24
Quasi ein Blumenkohl à la Mixed pickles.

Vielleicht gefällt Euch mein Rezeptvorschlag zu Blumenkohl ohne ewig helle Soße:
Blumenkohl
1 Glas Mixed Pickles
2 Tomaten
etwa 100 gr.geriebenen Käse
etwa 100 gr.gekochten Schinken
Miracel Whip
oder Mayonnaise
Joghurt
Curry,Pfeffer, Salz,Prise Zucker,Spritzer Zitronensaft
Zubereitung
Den Blumenkohl in Röschen teilen und bissfest garen. Mixed-Pickles und Tomaten klein schneiden. Kochschinken würfeln. Zutaten für die Sauce verrühren und pikant abschmecken.
Sodann alles unter die Soße heben und durchziehen lassen.
#5
20.9.14, 15:04
@Herr_Wernersen

Gerne hätte ich das komplette Rezept von Deiner tollen Idee.
Ich mag's halt gerne vegan....
Wenn "die Holde" schon so begeister ist, dann sollte ich das doch mal probieren können...;-))
#6
21.9.14, 17:36
@Herr_Wernersen
Ich schließe mich der Bitte von truthuhn an, das Rezept würde mich auch interessieren.
1
#7
25.9.14, 03:07
Danke fuer deinen Tipp. Fuer mich ist das eine schoene Erinnerung an die Kindertage. Heisse Sommer und Blumenkohlsalat mhhhm. Meine Mutti machte den mit Essig , Oel, Zwiebel und Dill, eine Spur Zucker und natuerlich Salz und Pfeffer nach Geschmack. Der Salat wurde gleich mit der heissen Marinade uebergossen und wenn er noch nicht richtig kalt war, dann war auch schon kein Kruemelchen mehr in der Schuessel. Jeder hatte ja nur mal gekostet, grins.

Eine super Anregung nicht nur fuer die heissen Tage im Jahr.

LG. canadagoos

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen