"Bodenloser" Käsekuchen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Naja, bodenlos gilt hier im echten Wortsinn, soll nicht heißen nicht dass er bodenlos schlecht schmeckt...

Wozu das gut sein soll? Für Leute, die nur die Füllung mögen - den Boden eher nicht - und für Leute (von so jemand hab ich das Rezept), die Kalorien sparen möchten, denn der Teig enthält im Vergleich mehr Fett und Zucker! Oder für Leute, die zuwenig Mehl und kein Backpulver im Haus haben ;-)

Man nehme sein Lieblings-Käsekuchenrezept (meines folgt weiter unten) und lasse einfach den Boden weg. Stattdessen buttert man die Springform dünn ein und gibt eine 1/2 cm dicke Schicht Semmelbrösel drauf.
Auf diese Schicht kommt die normale Füllung - hier mein Rezept:

20 g Stärke (z.B. Mondamin)
30 g Mehl
125 g weiche Butter
150 g Zucker
2 Eier
1/2 l Milch
500 g Magerquark

Das Ganze einfach zusammenmixen, 1/2 Stunde kühl stellen und auf die Semmelbröselschicht streichen. Bei 170-180 Grad 1 Stunde Backen, abkühlen lassen, fertig.

Von
Eingestellt am

37 Kommentare


1
#1 hannilein
30.7.10, 20:18
wird der Kuchen dann nicht zu wabbelig so ohne Boden ???
Die Semmelbrösel halten das doch auch nicht zusammen !!!
Werde es aber trotzdem mal ausprobieren. Wenn´s zerläuft,
dann essen wir es halt als "Quarkdessert"
#2
30.7.10, 20:22
@hannilein: schön kühl stellen, dann wird's fest. Halt nur vorsichtig beim "auf-den-Teller-tun"
#3
30.7.10, 20:46
Klasse!!!! Ich kannte den Boden nur mit Zwieback zerbröselt und mit Butter vermischt. Aber mit nur Semmelbröseln wird getestet!!!
1
#4 knuffele
30.7.10, 22:01
Funktioniert wirklich,hätte das auch nicht gedacht! Schmeckt auch sehr lecker,habe aber statt Stärke,Grieß genommen!
#5 Anne
30.7.10, 22:08
Käsekuchen ohne Boden ist das Allerbeste :D Den Tipp mit den Semmelbröseln kannte ich noch gar nicht,hab die Füllung immer so in die Springform geschüttet...funzt auch,aber so isses bestimmt noch ein bisschen besser und backt unten nicht fest.Achso und falls man es im Haus hat...wandel den Kuchen manchmal etwas ab,statt Stärke kann man auch einen Beutel Vanillepuddingpulver nehmen und das Mehl durch Gries ersetzten...ob so oder so...der Kuchen is voll easy zu backen & macht verdammt süchtig ;D
1
#6 Jessi77
30.7.10, 22:09
also Butter und Semmelbrösel kommen bei mir rein, damits nicht so klebt... Ich mache 120Gramm Mehl rein und stelle es nicht kalt, passiert ist aber noch nie was und nehme 1kg Quark....
#7
30.7.10, 23:42
Habe das Rezept gleich ausgedruckt. Wird zum Wochenende ausprobiert, aber ich glaube, es muss noch Butter zu den Semmelbröseln, damit der Boden besser zusammenhält. Sonst wird das "Untergestell" sicher wirklich zu bröselig.
Guter Backtipp, danke!
#8
24.9.10, 09:23
Habe das Rezept ausprobiert, der Belag ist zwar lecker, aber der Boden mit den Semmelbröseln ist nun gar nicht mein Ding. Werde dann weiterhin meinen gebackenen Boden dazu nehmen oder Löffelbiskuits mit Butter. Aber es war es wert, ausprobiert zu werden. Danke.
Gruß Lonimaus
-10
#9
30.1.12, 11:29
Also ich habe das Rezept gelesen und gedacht "das klingt ja super einfach und lecker". Mein Freund ist auch gleich noch Samstag Abend losgezogen und hat alle Zutaten besorgt, damit ich Sonntag sofort backen konnte. Habe alles genau nach Anleitung befolgt. Den Teig herzustellen war auch gar kein Problem und geschmeckt hat dieser auch. Aber nach dem Backen und abkühlen kam die große Ernüchterung... Also die Lösung mit den Semmelbröseln geht ja mal gar nicht. Die gesamte Füllung hat nach diesen blöden Bröseln geschmeckt. Der Kuchen ist sofort in die Tonne gewandert... Ich rate jedem, der das gleiche denkt beim lesen des Rezeptes wie ich: LASST DIE FINGER DAVON!! Grüße Aziza
16
#10
15.5.13, 07:40
@Aziza: Ich kann zwar schon verstehen, dass dir der Kuchen vielleicht nicht geschmeckt hat. Aber Essen einfach in die Tonne kippen, das nicht schimmlig und nicht verdorben ist, das geht doch wohl gar nicht.
Für Leute wie dich muss mal wirklich eine Hungersnot kommen!
6
#11
15.5.13, 07:42
@aziza: wie alt waren denn die Semmelbrösel, die Dein Freund gekauft hat? Daran kanns vielleicht gelegen haben, dass der Kuchen leider so misslungen ist. Auch Semmelbrösel haben nur eine bestimmte "Haltezeit" und schmecken dann muffig wenn sie zu alt sind.
Selbstgemachte natürlich auch!
Ansonsten finde ich das mit den Löffelbiskuits am besten!
7
#12
15.5.13, 07:56
@amarantis: Es ist immer schade, Essen wegzuwerfen - gute Planung hift manchmal. Aber wenn ein Gericht nun mal absolut nicht schmeckt: lieber den Magen verrenkt als dem Wirt was geschenkt? Überlege noch mal, was Du in Deinem letzten Satz geschrieben hast: jemand Übles wünschen ist ganz übel!
4
#13
15.5.13, 07:58
oder er hat panad gebracht,das sind gewürzte semmelbrösel...ich könnt mir vorstellen das zwieback besser schmeckt,den kann man ja auch klein zerbröseln,oder kekse...ich nehm einfach keinen boden,geht wunderbar
#14
15.5.13, 08:00
mein Rezept ist noch viel einfacher:Keine 1/2 l Milch, sondern nur die Flüssigkeit aus 1 D. Mandarinen. Die Mandarinen auf den Boden der gefetteten Form geben, kein Mehl kein Gries, sondern (schmeckt viel besser!!) 2 Tüten Vanillepudding zum Kochen, das ander bleibt und alles mischen, dann in den Backofen damit und schon nach 55-50 Min. fertig UND EIN HIGHLIGHT!!!!
#15
15.5.13, 08:01
@amarantis: ich für meinen teil lass mich nicht für den hunger der welt verantwortlich machen,wenn ich essen habe das mir nicht schmeckt,entsorge ich das auch. der krieg ist vorbei,und das ich mich vor meinem essen ekele ist nicht mehr lebenswichtig. natürlich sollte man respekt haben vor lebensmitteln, aber wenn etwas misslungen ist,dann ist das halt so.
ich habe auch schone eine "sau"teure gorgonzolasoße ins klo geschüttet,weil ich beim geruch schon gewürgt habe,wie hätte ich das dann bitte essen sollen? ...nee,geht gar nicht
5
#16
15.5.13, 08:13
Quarkkuchen ohne Boden funktioniert einwandfrei. Mein Rezept ist allerdings etwas anders.
250g Margarine(Butter), 375g Zucker, 3 Eier gut verrühren. 8 gehäufte Esslöffel Weichweizengrieß, Saft und Schale einer Zitrone, 1 Päckchen Vanillinzucker und 4 Esslöffel Milch unterrühren. Dann mit 1 kg Quark und 1 Päckchen Backpulver vermengen und am Schluß 125 g Rosinen unterheben. In eine gefettete 26cm Springform füllen und bei 175-190 Grad, je nach Ofen auch weniger ca. 1 1/2 Stunden backen. In der Form auskühlen lassen.

Das Rezept hätte ich jetzt wahrscheinlich seperat eingeben sollen und nicht als Kommentar. Das obige Rezept ist sicher auch o.k. und ich werde es bestimmt mal ausprobieren.
#17
15.5.13, 08:58
sicher super für die was käsekuchen mögen..
meins ist es nicht da ich ein schokoladen süchtige familie habe.. würde keiner essen :(
4
#18
15.5.13, 09:57
Ich finde es gut , dass die Geschmäcker verschieden sind. Also auch gut, dass Anny2 das Rezept einstellt hat.
In meiner Kindheit haben wir den Spruch verwendet: Die Katz mag Mäus, i net!
1
#19
15.5.13, 10:00
Ich mache den Käsekuchen auch ohne Boden und hab immer nur Lob bekommen.
5
#20 Dora
15.5.13, 10:06
Ich habe auch ein Rezept für einen bodenlosen Käsekuchen und habe da noch nie Probleme gehabt. Die Semmelbrösel sind ja nur dafür da, dass die Masse sich besser von der Form löst, nicht als Bodenersatz.
2
#21
15.5.13, 11:38
Statt Zwieback kann man auch Cornflakes, die mit Butter vermischt sind, als Boden nehmen. So mache ich es bei Philadelphiatorte.
3
#22
15.5.13, 11:51
@amarantis: Ich finde schon die Wortwahl unangenehm. Lebensmittel, die nicht schlecht sind und nur nicht wie erwartet schmecken "in die Tonne kippen". Da kriege ich gleich einen dicken Hals. Allerdings würde ich den Ignoranten auch nicht gleich eine Hungersnot an den Halswünschen.
Wem die Semmelbrösel nicht schmecken, kann ja grob gemahlene Mandeln, herbröselte Kekse, Cornflakes etc. nehmen. Das mache ich so. Und wenn der Kuchen aus welchen Gründen auch immer nicht fest geworden ist, dann kann man ihn ja wohl als Quarkdessert essen.
#23
15.5.13, 12:12
das geht auch noch anders Eierschecke ohne Boden , das Rezebt ist wie der hier angebriesne Käsekuchen schmeckt aber auch sehr gut
6
#24
15.5.13, 12:16
@haxnmax: so habe ich das nicht verstanden: die Hinweise auf evtl. gewürzte oder verdorbene Semmelbrösel fand ich sehr interessant. In der Wortwahl war von "Tonne kippen" nicht die Rede; er ist "in die Tonne gewandert", weil (zumindest subjektiv) offenbar ungenießbar.
Meine Eltern haben nach dem Krieg noch Hunger kennengelernt: ich bin entsetzt von dem Spruch, jemand für einen verdorbenen Kuchen eine Hungersnot zu wünschen - und dafür gibt es aktuell 12 grüne Daumen. Hier wäre eher eine Entschuldigung fällig!
1
#25
15.5.13, 13:01
wundere mich auch immer wieder, für welche Kommentare so viele grüne Daumen vergeben werden ...;-)))
5
#26
15.5.13, 13:25
@chris35: haxnmax: Ihr habt ja Recht. Ich war nur so in Rage, wenn ich sowas lese. Das war schon so eine Redensart bei uns geworden. Ich habe übrigens keine Hungersnot "gewünscht", sondern gesagt, für solche Leute müsste eine "kommen", damit sie das lernen.
Wenn Ihr das Kriegsende 1945 in der Tschechoslowakei als Deutsche erlebt hättet und gar nichts mehr zu essen gehabt hättet, würdet Ihr es vielleicht eher verstehen.
Nun seid mal nicht böse auf mich.
#27
15.5.13, 13:38
@amarantis: ich bin nicht böse - schön, daß Du geantwortet hast. Die Diskussion zeigt mal wieder, wie schnell man bei Schreiben missverstanden werden kann. Aziza hat sicher auch kein Essen verschwenden wollen.
2
#28
15.5.13, 13:59
@amarantis:

Immer, wenn ich Kartoffeln schäle, Salat putze, Äpfel ausschneide etc. denke ich dran, dass man das im Krieg mit Sicherheit nicht gemacht hat, sondern um alles froh war, was man essen konnte. Auch die Kartoffelschalen und das Kerngehäuse ....

Meine Oma hatte keinen Sparschäler für die Möhren. Die weurden geschrappt mit dem Küchenmesser.
#29
15.5.13, 14:03
@chris35:

Muffig gewordene Semmelbrösel (ungewürzt, also keine Panade) kann man den Vögeln hinstreuen.
Das ist innerhalb kürzester Zeit weg...

Aus Brotrestchen oder Toast, der nicht aufgegessen wurde mache ich Croutons für die Suppe oder in den Salat.

Cräcker oder anderes Salzgebäck (wenn die Tüte nicht leer wurde, schmeckt es schon am nächsten Tag nicht mehr ...) kann man in eine Tüte tun und mit dem Wellholz (Nudelholz) oder einer Flasche drüber rollen und alles als Panade verwenden.

Geht auch mit Cornflakes.
#30
15.5.13, 14:07
@Boomer:

Meine Oma sagte immer: "Der eine mag gern Backstoikäs (Romadur) on der andere gern Honig."

Stellt euch vor, wir hätten alle denselben Geschmack ....
3
#31
15.5.13, 16:41
Aziza merkt sicher nicht, wie sehr sich manche aufregen.
Schaut mal genau hin, sie schrieb vor 1 Jahr.
#32
15.5.13, 18:02
@huene:

Sie wird es schon merken, denn sie bekommt eine mail, wenn sich auf Ihren Tipp jemand meldet.
Bei meinen Tipps ist das jedenfalls so, egal, wie lange das Einstellen her ist.
#33
15.5.13, 18:09
Hab grade den Tipp nochmal durchgelesen und wundere mich, weshalb man 1/2 cm dick Semmelbrösel drauf streuen soll.

Ich mache das zwar auch, aber nur so viel, was an der gebutterten Form hängen bleibt. So wird mein Marmorkuchen etc. sehr knusprig und geht superleicht aus der Form.

Nur die zerdrückten Cornflakes als Boden mische ich mit Fett, denn Philadelphiatorte wird ja nicht gebacken, sondern kommt zum Festwerden in den Kühlschrank. Suuuperlecker....
#34
15.5.13, 18:16
@wattebällchen: der Tipp ist ja nicht von Ihr, sondern von mir! Lang,lang ist's her....
#35
15.5.13, 18:19
@wattebällchen: genau über das habe ich mich auch gewundert.
Normalerweise bräuchte man gar keine Semmelbrösel nehmen, sondern nur gut einfetten.
Ich nehm übrigens die doppelte Menge Quark, noch Gries dazu und Zitronensaft. Schmeckt mir am besten, wenn er gerade etwas abgekühlt ist.
1
#36
16.5.13, 14:55
@amarantis:

Wer Essensreste in den Abguss oder sonstwie entsorgt, füttert die Ratten in der Kanalisation. Die freuen sich schon drauf. Die mögen auch Gorgonzolasoße ...

Auch der Komposthaufen ist nicht für Essensreste aus demselben Grund.

Und was von denen nicht gefressen wird, muss das Klärwerk rausfischen.

Man sollte sich mal anschauen, was die da alles finden ....
-1
#37 Charlotta
15.7.14, 18:33
Meine Güte es wurde doch nur festgestellt, dass der Kuchen mit den Bröseln nicht geschmeckt hat ! Es wird so viel weggeworfen auch in den einkaufsmärkten, da kommt es auf den einen Kuchen auch nicht drauf an. Ich möchte nicht wissen was diejenigen die hier so rumquaken alles so entsorgen was man evtl. anders verwerten hätte können ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen