Brötchen energiesparend aufbacken

Energiesparendes Aufbacken von Brötchen in der Bratpfanne oder einem flachen Edelstahltopf.

Je nach Anzahl der Brötchen eine Bratpfanne oder einen flachen Edelstahltopf auf den stellen. Die Brötchen vorher befeuchten, kurz die Platte hochschalten, bis die Pfanne heiß ist, dann die Brötchen rein und einen Deckel auflegen. (Mit Emailletöpfen hab ich nicht probiert, vermute es platzt ab, falls man in der Zwischenzeit zu lange im Bad ist und den Herd vergisst abzuschalten...) Zurückschalten nicht vergessen. Je nach dem wie lange man anheizte, kann der Herd auch schon ausgeschaltet werden. Diese Methode geht schneller als das Aufbacken im Backofen. Die Brötchen schmecken mir so auch besser, als auf dem Toaster aufgebackene. Durch den Deckel entsteht ein Klima wie im Backofen. Geht auch prima so mit Zwiebelkuchen oder sonstigem Gebäckteilchen wie Salzstangen, Croissants usw.

Auch interessant:
Brötchen aufbacken ohne zusätzliche EnergiekostenBrötchen aufbacken ohne zusätzliche Energiekosten
Brötchen vor dem Aufbacken aufschneidenBrötchen vor dem Aufbacken aufschneiden

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Fladenbrot
Nächstes Rezept
Pyramiden-Butterbrot
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Brötchen aufbacken ohne zusätzliche Energiekosten
Brötchen aufbacken ohne zusätzliche Energiekosten
36 17
Brötchen vor dem Aufbacken aufschneiden
Brötchen vor dem Aufbacken aufschneiden
8 12
11 Kommentare

Rezept online aufrufen