Campingbrötchen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

Hefeteig:

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 1/8 l lauwarme Milch
  • 100 g Zucker
  • 2 Pä Vanillinzucker
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 125 g Quark (40%)

Deko:

  • 3 EL Milch zum Bestreichen
  • 50 g Hagelzucker (grobkörniger Zucker)
  • 2 Pä. Vanillinzucker

Zubereitung

Den Hefeteig zubereiten und nach dem Gehen in 25 Küchlein mit 6 cm Durchmesser teilen. Nicht zu eng auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und nochmals 15 min gehen lassen. Dann mit Milch bestreichen und mit Hagel-/Vanillezuckergemisch bestreuen. Backen: 175°C (vorgeheizt), ca. 20 min.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


#1 D.
24.2.07, 19:12
Leckeres Rezept! Aber wieso heißen die nur Campingbrötchen?
1
#2 Bierle
24.2.07, 19:37
vielleicht sind die so hart, das man mit denene die Heringe in den Boden schlagen kann :-D
1
#3 Auweia
24.2.07, 22:09
Bierle
Heringe sind dafür zu weich. Mit Häringen könnte es gehen.
#4 D.
25.2.07, 00:39
*gggg* das wird es sein!!!!!
#5 Franz
25.2.07, 13:10
Echt supi!
#6 Katinka
26.2.07, 10:55
vielleicht weil die Butter drin und der Zucker drauf ist, Dinge die man vielleicht vergißt, wenn man Camping macht???
#7 Katja
26.2.07, 16:31
ich gehe davon aus, dass die Brötchen, wenn sie vor dem Backen einen Durchmesser von 6cm haben, nach dem Backen etwa so gross sind wie eine Frisbee. Deshalb sind sie zum Campen geradezu perfekt geeignet, weil man mit einem Brötchen locker den ganzen Tag auskommt ...
#8
27.2.07, 02:18
Hallo Regina, jetzt war ich doch etwas irritiert. Bisher hatte ich die Heringe vom Zelt immer wie die Heringe im Wasser geschrieben. Deshalb habe ich bei einem Zeltverkäufer nachgeschaut, wie sich die Dinger schreiben. Hier die Angaben über das Zelt-Zubehör:
Lieferumfang: extraharte V-Profil-Heringe für harten Boden; extraleichte U-Profil-Heringe für weichere Böden; raffinierte Abspanner, die sich ohne Aufknöpfen um einen Baum herumführen lassen und auch als Bodenanker dienen sowie in stressfreien Schnurbeuteln verpackt sind; gut sichtbare lichtreflektierende schwarze und rote Kordeln; flachverpackter Zubehörpacksack; bequemer Roll-Packsack; nachtleuchtende, lichttreflektierende und farbkodierte Reissverschluss-Zupfer; abehmbare Stangenendstücke; kurz: durchdacht bis ins letzte Detail!
Also beide schreiben sich mit e.
MfG
Rewitz
#9 Lorenz
27.2.07, 15:59
Rewitz
Wahrscheinlich weiß der Zelteverkäufer nicht, daß ein Häring ein Zeltpflock ist und ein Hering ein Fisch.
#10 Besserwisser ;)
8.4.07, 19:01
Uuh, und die Dudenredaktion hat auch noch nicht gemerkt, dass man den Zeltpflock mit ä schreibt :P
#11 Lamatanza
9.7.07, 20:26
Nach so vielen Heringen (sie heissen bei Zelten tatsächlich Häringe) noch ein Tip für die Brötchen: abgeriebene Schale einer Zitrone mit in den Teig geben, super lecker!!!
#12 Mieeetze
26.7.07, 11:46
uiii wie toll ....ich hab das Rezept schon sooo lange gesucht ,weil da wo ich wohne kennen die Bäcker das net x)
DANkE
#13
4.8.07, 21:01
hat zwar mit dem rezept nix zu tun, aber die dinger fürs zelt heißen mit sicherheit nicht hÄringe...
wer kommt denn auf solche ideen?
#14 Gullideckel
4.8.07, 21:57
@ideen?
"hÄringe" heißen "die dinger fürs zelt" mit Sicherheit nicht, sondern "Häringe".
Gib mal bei Google die Wortkombination "Zelt Häring" ein. Was siehst du?
#15
6.12.07, 20:28
ich sehe, dass google für zelthering 11.900 ergebnisse findet und für zelthäring nur 968...

aber da manche Leute sich ja scheinbar nichtmal vom Duden überzeugen lassen, wird das jetzt wohl auch nicht zu Einsicht verhelfen...
#16 oleander
6.12.07, 21:24
@ Einsicht verhelfen...
wie war das doch mit den vielen Fliegen?
#17
4.10.10, 09:44
@Bierle:
sorry, aber ich finde es sehr unhöflich, ein Rezept so albern zu kommentieren und damit eine unpassende Diskussion herbeizuführen.
1
#18
26.12.14, 11:24
Sehr lecker!!!

Laut Duden heißt es Heringe!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen