Chilipaste selbstgemacht

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für die, die's gerne scharf mögen...

Man nehme

  • grüne Chilis in Stücke geschnitten
  • geschälte Knoblauchzehen in Stücke geschnitten
  • Salz
  • Olivenöl

Zubereitung

Nun schmeißt man allen in den Mixer und püriert das ganze mit Olivenöl. Nehmt soviel Öl, dass gerade eine schöne Paste entsteht. Das Verhältnis Chili/Knoblauch/Salz macht man ganz nach Geschmack.

Ins Glas gefüllt, hält die Chilipaste einige Wochen im Kühlschrank. Aber man kann sie auch einfrieren, entweder als "Häufchen" (wie Dobby, das mit Ingwer/Knoblauch macht) oder im Eiswürfel-Behälter.

Noch ein Tipp: Chilis, ob grün oder rot, habe ich immer ganz eingefroren. Zum Kochen nehm ich sie aus dem Tiefkühler und schneide sie direkt in den Kochtopf mit einer Schere. So habe ich nie "Chili" an den Fingern.

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


1
#1
20.7.10, 19:53
Hört sich gut an, meine Chilipflanze ist in Kürze mal wieder erntereif ;-)
1
#2 Noona
21.7.10, 06:35
@Bierle: Hi Bierle

Da beneide ich dich aber um deine blühende Chili-Pflanze - meine hat noch keine Blüten, als Folge von unserem sa.....mässigen Monat Mai. Grüne Chilis schmecken einfach am besten.

Lieber Gruss - Noona
2
#3
4.1.13, 07:51
Super Tipp!!!

Besonders freue ich mich, dass "ältere" Tipps nach vorne geholt werden.

Wer auch immer dafür Verantwortlich ist ein RIESIGES DANKE SCHÖN!!!

Bin nämlich noch nicht so lange hier.
2
#4
4.1.13, 08:08
ich danke auch für`s hoch schupsen,

der Tipp gefällt mir, händle Chili wie Noona und mixe die Paste jetzt gleich, damit ich es nicht vergesse .....:-))
1
#5
4.1.13, 08:12
@ Lichtfeder: ....hoch schupsen,... daaaaass ist die pasende Bezeichnung - lächel-
Kam ich nicht drauf.
1
#6
4.1.13, 08:14
Muss eh gleich einkaufen und werde mir Chilis besorgen und dann gehts los - freuuuu -

Gerade die laaange Haltbarkeit gefällt mir besonders gut!!!
#7
4.1.13, 08:25
@noona: frierst Du die Chilies roh ein? Liebe mexican food, der Tipp mit der Chili-Paste ist echt gut. Kann man die auch in den Froster geben?
2
#8
4.1.13, 08:45
@Oma0812

steht alles schon im Tipp -;))
2
#9
4.1.13, 08:45
@Oma0812: das steht doch im Tip......
-1
#10 kurschu
4.1.13, 10:40
@Lichtfeder: Bin mal wieder etwas hinter dem Mond. Was bedeutet händle Chili? Was ist schupsen? Solltest du schubsen meinen das kenne ich.
1
#11
4.1.13, 11:14
@kurschu

mit "händle" meine ich behandeln oder handhaben,
also ... ich friere die ganzen Chili ein, schneide sie in Stückchen (Schere) direkt ins Essen, so wie die Tippgeberin ;-))

hoch schupsen, hab ich auch in FM gelesen, da meinen wir wohl gleich ...;-))
2
#12
4.1.13, 12:15
Das Verb "schubsen" kommt von Schub, schieben, also mit b.
Man ist also der Meinung, der Tip wurde geschoben.
#13
4.1.13, 12:48
Schupsen - Schubsen

Das erinnert mich sehr lebhaft an die 1. Klasse:
Man hört immer nur "kucken". Welcher Erstklässler kommt denn auf die "Idee", dass man "kucken" "gucken" schreibt???
Ich jedenfalls nicht :)
#14
4.1.13, 12:51
Wo bekommt man denn rohe Chili?



"... schneide sie direkt in den Kochtopf mit einer Schere. So habe ich nie "Chili" an den Fingern."

Womit haltet Ihr denn die Chili fest? ;)
#15
4.1.13, 13:20
@Teddy

frische Chili-Schoten gibt es in Gemüseabteilungen ;-)

und mit den Fingern festhalten ..... *lach*
#16
4.1.13, 18:36
Oder eben am Stil. Da halt ich sie jedenfalls fest ;-)
-5
#17 Oma_Duck
4.1.13, 18:59
@Teddy #13: Gut gebrüllt, Teddy. Ich habe aus diesem Grund noch nie "gucken" geschrieben. Es ist ja auch Umgangssprache, und da gelten etwas laxere Regeln. "Guck mal" heißt bei uns übrigens "kumma".
"Schupsen" würde mir allerdings nie einfallen - wegen "schiepen".
Aber im Grunde bin ich schon für eine kreative Rechtschreibung. Viele der neuen Regeln kann ich nicht einsehen, z.B. "recht gläubig" (richtig) statt "rechtgläubig" (falsch).
-2
#18
4.1.13, 23:23
"gucken" ist auch richtig. Rechtschreibung ist Besserwisserei.
1
#19
4.1.13, 23:39
Schon sehr erstaunlich, dass Erwachsene sich als Erstklässler einstufen. Läßt tief blicken ...


@catstevens:
Nein, Rechtschreibung und Grammatik ist keine Besserwisserei, sondern Kenntnis von der jeweiligen Sprache.
#20
4.1.13, 23:44
@Teddy: Von der Schreibweise der Sprache. Manchmal, zum Beispiel bei FM, ist es nur Besserwisserei.
cs

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen