Clementinen in Rum-Karamell-Sauce zum Nachtisch

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Clementinen gibt es jetzt preiswert. Ich mache ein leckeres Dessert daraus:

Pro Person 3 Clementinen waschen und schälen, auch das Weiße sorgfältig entfernen. Das geht am besten mit einem scharfen Messer.

Ich lasse in einer Pfanne 300 g Zucker schmelzen, schnell ist ein dunkles Karamell in der Pfanne. Von der heißen Herdplatte nehmen, die Lösung bleibt eine Weile ziemlich heiß, also aufpassen!

Jetzt die Schale von 6 Clementinen ganz fein schneiden, in die Pfanne tun mit 1 Glas Wasser und 3 EL Rum. Vorsicht, wenn das Wasser reinkommt, spritzt es!

Diese Mischung etwa 40 Minuten ganz sanft köcheln lassen, evtl. mehr Wasser dazu, bis die Schale kandiert ist.

Jetzt kommen die geschälten ganzen Clementinen dazu, immer 3 für 3 Minuten.

Die fertigen kommen in eine Schüssel, dann die nächsten im Sirup sanft köcheln lassen.

Zum Schluss die gesamte Flüssigkeit über die Früchte gießen und kaltstellen, mindestens einige Stunden.

Mit Vanilleeis schmeckt dieses bitter-süße Dessert gut!

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
19.1.11, 16:45
Da muss man aber unbehandelte Früchte nehmen, wenn man dieSchale mitverwendet
#2
19.1.11, 17:04
Ich schrubbe die Früchte mit kochend-heißem Wasser und einer Bürste ab und hoffe darauf, dass beim Kochen alles Böse davonfliegt !
1
#3
15.10.12, 09:39
@Ellaberta: Dies Rezept gefällt mir sehr.
Jetzt gibt es wieder reichlich Clementinen.
Aber, wenn ich keine unbehandelten finde?
Dann kaufe ich ein oder zwei unbehandelte Orangen dazu (die findet man allenthalben.) Und statt Wasser den O-Saft verwenden
Dem " heiß Abwaschen" traue ich nicht so ganz.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen