Cognac-Kugeln mit Pfiff

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1 Eidotter
1/8 l Schlagsahne
300 g Kochschokolade
50 g Staubzucker
100 ml Cognac

Schlagsahne aufkochen. Dotter mit Zucker aufschlagen. Unter ständigem Rühren warme Schlagsahne beifügen und alles nochmal aufkochen. Erweichte Schoko einrühren, Cognac dazu, alles gut verrühren.

Abkühlen lassen dann mindestens 2 Stunden kalt stellen .

Mit dem Schneebesen aufrühren, in Dresiersack füllen, in Papierkapseln füllen und über Nacht kalt stellen.

Ich stelle es immer in den Kühlschrank, bevor ich die Masse aufrühre. Nicht erschrecken, ist eher eine zähe Masse, wird aber dann schön fest.

Muss nicht immer Cognac sein, habe es mit verschiedensten Likören und Schnäpsen (z.B. Kirsch-, Eierlikör, Weinbrand, Wodka) probiert - was ich so bei der Hand habe.

Kommt jedesmal gut an, besser als Rumkugeln ;-)

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Mamamutti
28.8.10, 08:37
Tolles Rezept.
Ich habe alle Zutaten im Haus.Wird heute noch ausprobiert mit
Weinbrand und Eierlikör.
Danke pezibear.
#2
28.8.10, 09:44
Gutes gelingen
1
#3
28.8.10, 13:36
Das ist schon was leckeres zu Weihnachten. Ich fange jetzt schon an Rezepte zu sammeln und das hier ist klasse :->
#4 hexe
28.8.10, 15:38
hallo pezibear,ich probier gerne was neues aus,melde mich wie es uns geschmeckt hat,bis bald,l.g.hexe
#5 Mamamutti
30.8.10, 17:47
@bezibear
Gestern habe ich Cognac-Kugeln (allerdingsg mit Weinbrand )gemacht ..
Die waren wirklich suuuuuper lecker.
Das ist ein schönes Rezept für die Adventzeit.Jeden Sonntag eine andere
Geschmacksrichtung.
Vielen Dank.
#6
31.8.10, 20:51
Tja erwischt !!! Ein Rezept für Adventzeit ;-))))
Freut mich das es euch geschmeckt hat
Jeden Sonntag frisch wenn man so lange welche hat ist es super !!! Ich muß sie immer verstecken ;-))
Lg

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen