Cremeschnitten mit Blätterteig

Cremeschnitten mit Blätterteig
10
Fertig in 

Zum Kaffee und vor allem, wenn Besuch erwartet wird, hat man gern ein Stück Kuchen für die Kaffeetafel vorrätig. Es muss aber nicht immer eine Torte der üblichen Art sein, auch ein feines Gebäckstück aus Blätterteig ist eine leckere Abwechslung auf dem Kaffeetisch. Die Creme-Schnitten sind einfach köstlich und gar nicht so schwer zuzubereiten. Eine größere Menge der Schnitten lässt sich ohne Probleme z. B. durch die Verdoppelung der Zutaten erreichen.

Zutaten

6 Portionen
  • 1 Pck. frischer Blätterteig
  • 3 Eier
  • 90 g Zucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Beutel Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 500 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 2 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Die Eier werden mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Vanille-Extrakt sehr weiß und schaumig aufgeschlagen. Dann gibt man das Mehl und die Speisestärke dazu.
  2. Die Milch wird in einem zum Kochen gebracht und dann gibt man unter Rühren die Eiermischung dazu und lässt die Masse aufkochen, bis sie unter weiterem Rühren eine dicke Konsistenz erreicht hat. In einer Schüssel deckt man die Creme nun mit einer Frischhaltefolie ab, damit sich keine Haut bildet. Die Masse lässt man jetzt komplett abkühlen.
  3. Der Blätterteig wird jetzt ausgebreitet und mittig durchgeschnitten. Die eine Hälfte gibt man mit dem Backpapier auf ein Backblech und backt sie im auf 200 Grad O/U-Hitze vorgeheizten Ofen in etwa 15 Minuten hellbraun.
  4. Die zweite Hälfte des Teiges schneidet man in sechs Teile, legt diese ebenfalls auf ein Backpapier und backt auch diese im Ofen in etwa 15 Minuten fertig.
  5. In die abgekühlte Vanille-Creme hebt man nun noch mit einem Schneebesen vorsichtig die aufgeschlagene Sahne unter und die Creme kann dann auf dem Blätterteigboden verteilt werden.
  6. Den unteren Blätterteigboden legt man nun auf eine Platte und versieht ihn mit einem Backrahmen. Etwas Tortenfolie zwischen Boden und Rahmen gesetzt verhindert, dass von der Creme nicht soviel über den Boden hinaus läuft.
  7. Die fertig gebackenen Deckel legt man auf die Creme-Schicht und lässt die Schnitten nun im Kühlschrank 3 bis 4 Stunden gut fest werden.
  8. Nach dieser Zeit können die Schnitten bis zum Boden durchgeschnitten und mit Puderzucker bestreut, serviert werden.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Blätterteigteilchen mit Vanillecreme
Nächstes Rezept
Pizzaschnecken mit Salami und Zucchini
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
1 Kommentar

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!