Deftiges Biergulasch

Deftiges Biergulasch

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Eine deftige Gulasch Variante, die nicht nur Männern schmecken wird.

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g Schweinegulasch
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Möhren
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL scharfer Senf
  • 400 ml Bier (möglichst Stark-/Schwarzbier)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • evtl. Soßenbinder zum Andicken
  • Saure Sahne oder Crème fraîche
  • Bratfett oder Öl

Zubereitung

  1. Das Fett erhitzen und das Fleisch darin kräftig anbraten und würzen.
  2. Ist das Fleisch gut gebräunt, die gehackte Zwiebel und die Karotte sowie Knoblauch dazugeben, Tomatenmark und Senf mit anrösten und kurz weiterbraten.
  3. Nun mit dem Bier ablöschen und einkochen lassen, mit der Gemüsebrühe auffüllen und für ca. 40 Minuten köcheln lassen.
  4. Eventuell mit Soßenbinder oder einer Mehlschwitze andicken und mit etwas Saurer Sahne oder Crème fraîche verfeinern.

Dazu passen z.B. Spätzle, Kartoffeln, Püree oder Klöße.

Von
Eingestellt am
Themen: Gulasch, Bier

52 Kommentare


7
#1
14.1.15, 19:14
liest sich genial lecker, mjam mjam. Und was für mich auch noch wichtig ist, es scheint auch für zweibeinige Küchenkatastrophen einfach zuzubreiten.
5
#2
14.1.15, 19:20
das ist genau mein Fall, wird gespeichert.
Sieht so lecker aus. Top
4
#3
14.1.15, 19:27
Ja, sehr ansprechend das Foto, ich bekomme Hunger... die Zubereitung ist auch gut, ich würde sagen, zu dem Gulasch würden auch die Mehlknödel von glucke passen.
3
#4
14.1.15, 19:32
GEMINI-22: richtig, du hast recht. Ich denke die würden gut dazu passen ;)
2
#5 jb70
15.1.15, 06:33
So ein herzhaftes Brauhausgulasch hab' ich seit Ewigkeiten nicht mehr gegessen.
Gut, daß Du mich daran erinnerst
: -) ....
1
#6
15.1.15, 12:17
Hallo liebe Bierfreunde!

Also habe das Rezept heute Mittag ausproBiert und meine Kinder (Michael (5) und Stefanie (7)) waren begeistert.
Hab das Bier nur leicht abgeändert und anstatt den 400ml Starkbier 1,5l Weißbier verwendet. Das Fleisch zuerst in einem halben Liter Bier angebraten, und anschließend mit einem weitern Liter Weißbier abgelöscht und so eine schmackhafte Sauce gebildet.

PS: Habe dazu nur 1Stunde und 4min gebraucht ;)

Danke für das Rezept und viel Spaß beim ausproBieren! ;)
2
#7
15.1.15, 13:04
Schon in meinem Kochbuch gespeichert. Stimmt, die Mehlknödel passen super dazu, mache aber nur kleinere Knödelchen, die ich mit einem Teelöffel absteche und dann ca. 5 Minuten in Salzwasser koche. Sehr, sehr lecker.
3
#8
15.1.15, 15:36
bei dir müsste es heißen deftiges wodkagulasch!
jedem hier sagst du das du gerne Wodka trinkst.
5
#9
15.1.15, 16:40
Xldeluxe hat es nun mal Biergulasch genannt, da gibt's nix zum Sticheln. Weisst ja viel über sie, ich denke, du bist neu? Oder warst du vorher schon mal da?
3
#10
15.1.15, 16:45
Durchschaut.aber dein superschneller roter Daumen macht mir nix. Hier schauen öfter Leute rein, die schon mal hier waren, aber dann unter neuem Namen.
5
#11
15.1.15, 16:49
Und nochmal ein schneller Daumen. Ja, das ist immer so. Stimmt also, meine Vermutung.
2
#12
15.1.15, 16:50
Sie trinkt lieber Wodka!
warum macht sie nicht mal ein Gericht mit ihrem lieblingsgetränk?

Du musst keine Schleimspur hinterlassen.
sie greift so oft andere an .sie darf sich nicht wundern
7
#13 xldeluxe
15.1.15, 17:30
@Aschenputtel:

Ich befürchte, dass Wodka nicht genug Eigengeschmack hat, um einem Gericht eine besondere Note zu verleihen, würde es aber vielleicht einmal ausprobieren und bei Gelingen auf Wunsch eines einzelnen Mitglieds gerne veröffentlichen. ;-)

Es ehrt mich, dass Du so viel über mich weißt und Dich in so kurzer Zeit sehr intensiv über mich informiert hast. Das ist ein großes Kompliment! ;--))))))))))))))))))
1
#14
15.1.15, 19:58
Ja, sie muss xldeluxe schon sehr bewundern, weil sie immer in deren Schatten wandeln muss.
2
#15
15.1.15, 20:02
@xldeluxe: Na, gib ihr doch mal ein Glas Wodka ab!
Wenn sie schon so viel Arbeit mit dir hat. :). Gin-gin!
3
#16 xldeluxe
15.1.15, 21:25
@HerbertGunther: #6:

Das ist eine gute Idee, gerade wenn kleine Kinder mitessen.

Bier hat viele Vitamine und davon können Kinder ja gar nicht genug bekommen ;--)))

Kurzinfo:
Das ist ein Scherz!
Ja, ja und ich weiß auch: damit scherzt man nicht, weil Kleinkinder mitlesen könnten...

Na gut: Ich nehme den Kommentar zurück ;--))))))))))))))
1
#17 xldeluxe
15.1.15, 21:25
@MissLola #15:

Ungern! Ich habe ja schon große Ängste, mit Wodka kochen zu müssen ;--)
5
#18
15.1.15, 23:13
Musst Deinem "Fanclub" schon mal ein Leckerli geben! :)))
Was denkst Du denn, wieviel Zeit das braucht, dir immer hinterherzustalken????
5
#19 xldeluxe
15.1.15, 23:42
@MissLola:

Ich kann es mir vorstellen und auch wie frustrierend es sein muss, wenn man einfach nicht sein Ziel erreicht und es immer und immer und immer wieder erneut versuchen muss ;--))))

Wir wissen, wovon wir reden! ;-)
4
#20
16.1.15, 07:31
Yep! Aber es muss ihr/ihm wohl auch Spass machen, "voyeuristisch" in Sachen xldeluxe unterwegs zu sein. :)
Vielleicht ist es ja deine Nachbarin von gegenüber, die Tag und Nacht in dein Fenster linst??
Die sieht jeden Schluck, den du aus der "Pulle" nimmst (hihi!) und hält das Wasser für Wooooooodka. Also, immer wenn du vor dem Fenster stehst: Bauch - schlurp - einziehen! :)
1
#21
16.1.15, 12:36
(Ähem)... Gutes Rezept und wieder ein tolles Foto!
2
#22 xldeluxe
16.1.15, 15:29
@MissLola # 20

Genau umgekehrt wird ein Schuh draus:

Sie denkt, es sei Wasser ! ;--))))
1
#23
16.1.15, 16:05
Hallo X.,

Was ist denn das grüne ??? auf dem Foto? Petersilie, leicht untergerührt?

Wird am WE ausprobiert, aber mit Pute ;-)
3
#24
16.1.15, 17:22
hallo xldeluxe
das sieht so gut aus.
jetzt habe ich mal eine Frage .
könnte man dein Rezept auch mit malzbier machen?
würde es gerne mal versuchen habe schon oft gehört das man mit malzbier auch kochen kann.
mache Gulasch immer ganz traditionell.

p.s. : lasse dich von Aschenputtel nicht ärgern.

LG.
3
#25 xldeluxe
16.1.15, 20:48
@kosmosstern:

Auf jeden Fall auch mit Malzbier, das ja auch einen Eigengeschmack hat. Achte aber darauf, dass es nicht zu süßlich wird.

Aschenputtel? Keine Sorge.

Du erkennst doch bestimmt:
Ich stehe über solchen Sticheleien.
Zum einen weiß ich, wer dahinter steckt, zum anderen amüsieren mich solche schrägen Versuche eher und da rufe ich lieber mit einem großen Halali zur Hasenjagd auf ;--)))))))
1
#26 xldeluxe
16.1.15, 20:51
@sunlight:

Ja genau, ich habe ganz fein gehobelte Petersilie oben aufgestreut. Ist aber kein Muss, sah nur etwas schöner aus ;--)
1
#27
16.1.15, 21:01
wow .. immer so sachen wo einem das wasser im mund zammrinnt... eine frage (vl ne blöde) aber ist schwarz/starkbier das selbe wie dunkles bier? bin mir ned sicher obs in österreich nämlich das starkbier gibt .lg
1
#28 xldeluxe
16.1.15, 21:16
#27 @Feenland

Danke!

Ich kenne mich mit Bier auch nicht wirklich gut aus, kenne Starkbier als Bier mit 7,5% bis 10% Alkoholgehalt.

Helles Bier hat einen Alkoholgehalt um 4%, Schwarzbier ca. 5%, wozu auch Altbier gehört.

Du kannst aber unbesorgt jede stärkere Sorte verwenden, die erhältlich ist, denn den Alkoholgehalt schmeckt man nicht heraus und ich denke, er verfliegt durch das Kochen sowieso.
#29 Beth
17.1.15, 23:54
Schweinegulasch könnte ich auch mal wieder machen.
Guter Tipp.
1
#30
21.1.15, 18:29
das Rezept hat mich so beeindruckt, das ich es gleich heute ausprobiere . ca. halbe stunde dann wird geschlemmt .freu mich richtig drauf.lg finni
1
#31
25.1.15, 13:30
das rezept war super. ist gut gelungen.fuer die party super geeignet.hab noch roestis gemacht. kann man nur empfehlen.
1
#32
25.1.15, 13:43
Bei uns gab es heute Mittag das köstliche Biergulasch und ich muss sagen sehr lecker das gibt es jetzt öfter:)))
#33 xldeluxe
25.1.15, 16:30
@tanja1973:

Prima, freut mich, dass es geschmeckt hat!
#34 xldeluxe
25.1.15, 16:31
@bobby18:

Das ist das PERFEKTE Partyessen:

Man bleibt so im Rhythmus.... :--)))))
1
#35
25.1.15, 19:23
Das Biergulasch war lecker! :-)
#36 xldeluxe
25.1.15, 19:39
@sunlight:

Prima, das freut mich. Gibt ja nichts Schöneres, als dass es allen schmeckt !

Danke für die Rückmeldung
#37
30.1.15, 02:45
War lecker!! ?
#38 xldeluxe
30.1.15, 09:56
@mina76:

Danke für die Rückmeldung, ganz nett von Dir.
#39
30.9.16, 10:08
Hallo xldeluxe, 
klingt gut, vor allem mit Spätzle oder Kartoffelpüree! Ich würde bei mir nur die Saure Sahne weglassen und eventuell etwas Gemüsemeerrettich hinzugeben. Zum Gulasch gebe ich auch oft nur etwas Pilsner Bier, da ich kaum Schwarzbier zu Hause habe. Mit Meerrettich übrigens brauche ich keinen Soßenbilder, weil der schon etwas andickt. Jedenfalls ist Soßenbinder (oder etwas Kartoffelstärke) zum Andicken besser als eine Mehlschwitze. Die Gemüsefrühe würde ich z.B. auch weglassen und eher mehr Bier hinzugeben. Noch ein Tipp: Mit etwas Sherry verfeinern! 
#40
30.9.16, 10:53
@xldeluxe: Wodka hat keinen EIGENgeschmack :-o !????
Aber - jeder darf doch das dran geben was ihm schmeckt. Ich muss leider die Zwiebel weglassen bzw. durch Knoblauch ersetzen - beruht aber auf einer langen und leider unheilbaren Darmkrankheit :-(
Trotzdem werde ich den Gulasch mal machen - alles andere hört sich gut an :-))
#41
30.9.16, 10:56
@MissLola: Ist das hier ein Kindergarten oder geht es um Rezepte - bin mir nicht mehr ganz sicher :-o !!
1
#42
30.9.16, 11:18
Das Rezept ist super! Freue mich darauf,  es mal wieder selbst zu machen. Ich nehme das "schwarze mit der blonden Seele".😋
1
#43
30.9.16, 13:12
@chrima2: Nein das ist kein Kindergarten. Das Rezept bzw. der Tipp ist schon älter( stammt von 2015). Ist aber jetzt auch egal.
Mir gefällt das Rezept, wir haben keine Kinder. Also ist es uns völlig egal ob da Alkohol ,egal in welcher Form oder welches Getränk es ist, drin ist.
Ich werde es ausprobieren.😄
2
#44
30.9.16, 13:59
@NFischedick: Alkohol verdampft bis auf einen minimalen Rest bei längerem kochen in einem offenen Topf, nicht aber wenn der Topd zugedeckt ist. Kocht man etwas für Kinder, trickene Alkoholiker oder Schwangere sollte man vorsichtshalber auf Alkohol in der Zubereitung verzichten. Wenn auch bis auf einen sehr geringen Rest Alkohol verflüchtigt, das Aroma bleibt trotzdem erhalten. Ich z.B. gebe auch oft zu einer braunen Soße einen kleinen Schuss Whisky hinzu oder aber auch etwas Wein, Sherry oder Portwein. Letzterer übrigens eignet sich vorzüglich zum Verfeinern von z.B. Gulasch. Ich habe weder Kinder, noch bin ich trockener Alkoholiker, daher ist alles kein Problem. Trozdem ist eine Schwarzwälder Kirschtorte oder eine mit Eierlikör etc. nichts für einen Kindergeburtstag.
2
#45
30.9.16, 14:06
@NFischedick: Sorry----ich hatte auch eigentlich MissLola gemeint !! Und die Zankerei weiter vorne mit xldeluxe :-(
SO ETWAS passt m.M. nach nicht zu Erwachsenen, die doch eigentlich über Rezepte schreiben !? Meine Meinung....

Habe auch das Gefühl, da ist etwas durcheinandergeraten ;-). Mir gefällt das Rezept sehr gut und Alkohol zum kochen stört mich kein bißchen. Die Zwiebel ersetzte ich schon seit meiner ersten Darm-OP durch Knoblauch (könnte ja auch ein Tipp für andere mit dieser Krankheit sein).
1
#46
30.9.16, 14:07
@GertK: Mit Kindergarten hat chrima2 ganz bestimmt nicht Kinder und Alkohol gemeint sondern die Unterhaltung hier in den Kommentaren. Darauf bin ich eingegangen. 

Und wie ich schon schrieb habe ich keine Kinder, schwanger bin ich nicht und einen Alkoholiker habe ich und bin ich auch nicht also darf ich auch Alkohol verwenden.
1
#47
30.9.16, 14:10
@NFischedick: Hahaha, das ist mir klar!!! Ich wollte nur noch einmal darauf hinweisen, dass man wissen sollte für wen man kocht, falls man Alkohol verwendet!
#48
30.9.16, 14:19
@GertK: Das war mir von Dir auch wieder klar. Aber warum hast du mich denn persönlich angesprochen? In #43 habe ich doch bereits schon geschrieben dass ich keine Kinder habe. Lies Dir mal #6 und #16 durch. Da fällt Dir aber der Glauben ab.
1
#49
30.9.16, 14:33
@NFischedick: Weiß ich doch alles, war ja auch nicht persönlich gemeint! Andere lesen die Kommentare ja auch!
3
#50
30.9.16, 15:08
@NFischedick: Dem Zumselchen gefällt es gar nicht, wenn Dir der Glaube abfällt. Vielleicht solltest Du ihn fester anbinden oder ankleben? Gluckchen mit ihrer Heißkleberpistole weiß bestimmt Rat! :-)
#51
30.9.16, 16:07
@zumselchen: Ich habe lediglich auf den Kommentar von GerdK reagiert, weil er den Kindern kein Alkohol zu essen geben will. In #6 und #16 ist aber davon die Rede dass den Kindern auch Alkohol zu essen gegeben wird.
Aber du bringst einen immer wieder zum Lachen.😂😂
#52
1.10.16, 01:20
@HerbertGunther: aha, "anbraten" in Bier...
Wenn du DAS hinkriegst, bist du ein Nobelpreis Kandidat...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen