Ein ganz schnell zubereiteter Dip für Pellkartoffeln: Bärlauchcreme mit Eiern, Liebstöckel und Schnittlauch.

Dip zu Pellkartoffeln

10×
Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 1 Portion fertige Bärlauchcreme
  • ca. 2 EL saure Sahne
  • 2 hart gekochte Eier 
  • etwas Wasser
  • Schnittlauch 
  • Liebstöckel 

Zubereitung

Bärlauchcreme mit saurer Sahne vermischen, hart gekochte Eier pürieren und untermischen, etwas Wasser zugeben, Schnittlauch und Liebstöckel dazugeben und den Dip mit Salz abschmecken. Schmeckt super zu Pellkartoffeln.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

10 Kommentare


3
#1
19.6.11, 20:07
Im Prinzip gut, das Rezept. Aber wenn ich schon Schnittlauch und Liebstöckel hacke, was hindert mich daran, auch ein paar Blätter Bärlauch gleich mitzuhacken? Dann brauch ich keine fertige Creme, sondern einen ganzen Becher saure Sahne, etwas Essig, Salz und Pfeffer. Wers halt fettiger mag, rührt noch etwas Mayo da rein......
1
#2
1.7.18, 07:35
Macht mir Appetit! :-)
Ich würde aber auch die Kräutercreme selber machen (ich liebe Frankfurter Grüne Sauce) und die Eier auf keinen Fall pürieren, sondern hacken oder noch besser im Ganzen dazu reichen.
#3
1.7.18, 10:38
@Horst-Johann Lecker: die Sache ist die denke ich,das man Bärlauch nicht überall bekommt. Ich habe es bis jetzt noch nicht in unseren Lebensmittelmärkten gesehen.
#4
1.7.18, 10:45
Für mich hört sich das Rezept sehr lecker an. Da es bei uns in den Supermärkten auch kein Bärlauch zu kaufen gibt werde ich es selbst aussäen, denn Samen gibt es bei uns zu kaufen. Ich denke mal dass man den Bärlauch auch durch andere Kräuter ersetzen kann. 
#5
1.7.18, 12:08
@Orgafrau: Danke für den Tipp mit dem aussäen. Auf das wäre ich gar nicht gekommen. Wissen Sie wie lange es dauert vom säen bis zur Ernte,oder ist das auch neu für Sie??
#6
1.7.18, 12:17
@Drachenkatze: Das ist leider auch neu für mich.
#7
1.7.18, 16:05
ganz lecker schmeckt es, wenn man den Bärlauch durch Dill ersetzt. Man kann aber auch alle anderen Kräuter einzeln oder vermischt verwenden.
Von Fertigsossen halte ich gar nichts.
Bärlauchzeit dürfte jetzt zu ende sein. Bärlauch wird ab Anfang Mai geerntet. Bei wildem Bärlauch muss man aufpassen, das man ihn nicht mit Maiglöckchen verwechselt. Sind sich sehr ähnlich, mit dem Unterschied, Bärlauch ist lecker, Maiglöckchen sind giftig
#8
1.7.18, 17:49
Bärlauch schmeckt doch nach Knoblauch....warum den Bärlauch nicht einfach durch Knoblauch ersetzen ?
#9
1.7.18, 18:02
Bärlauch ist besser als "Zwiebel" zu stecken. So hatte ich mal ein 6m x 1,20 m langes Beet.

Mit Samen dauert es länger weil dieser sich ja erst zur "Zwiebel" entwickeln muss. 
Bärlauch gibt ja auch nur im zeitigen Frühjahr. 

Man kann aber auch alle möglichen Kräuter, welche einem schmecken, hinzutun. 
Jede Zubereitung ist dann die "Grüne Soße" nach besonderer Originalzubereitung"
Hauptsache es schmeckt. 

Kochen ist nun mal eine kreative Sache, wo jeder seinemn Geschmack nachgehen kann und jedesmal ein Original hat .
#10
1.7.18, 20:07
@ursula: Danke für den Hinweis. Dann werde ich mal bei unserer Gärtnerei fragen wann man so was bekommt. 

Rezept kommentieren

Emojis einfügen