Durchweichen von Tortenböden verhindern

Tortenboden für süße oder salzige Füllungen vor dem Backen mit Eischnee bestreichen - verhindert Durchweichen. Viele pikante oder süße Kuchen oder Pies werden in eine vorgebackene Form gefüllt und noch einmal gebacken. Je nachdem, wie feucht die Füllung ist, weicht der Boden durch und ist dann nicht mehr knusprig.

Zum Beispiel enthalten Gemüsekuchen viel Wasser. Da ein knuspriger Teigboden viel besser schmeckt, kann man das Durchweichen durch etliche Tricks verhindern. Hier bei Frag Mutti wird Sahnesteif erwähnt, Semmelbrösel bieten auch eine Barriere.

Ich habe folgendes mit Erfolg ausprobiert: 2 Eiweiß mit 1 Prise Salz sehr steif schlagen und auf dem gebackenen Boden verteilen. Darauf kommt nun die Gemüsefülle, zum Beispiel Champignons mit Zwiebeln, Quark und Ei. Das klappt hervorragend - weiche Füllung auf leckerer Kruste.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

6 Kommentare

Kostenloser Newsletter

Beliebte Themen