Eierlikör selbstgemacht

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Manchmal, wenn zu Festtagen viel gebacken wird, z.B. Kokosmakronen oder Gebäck nur mit Eiweiß, hat man viel Eigelb übrig.

Was macht man damit wenn die Familie nicht tagelang Rührei essen möchte? Ich mache daraus in der Adventszeit immer einen leckeren Eierlikör. Geht ganz einfach.

Zutaten

  • 1/4 L Milch
  • 1/4 L Kondensmilch
  • 250 g Zucker
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • 1/4 L Weingeist ( schmeckt am besten, ist aber sehr teuer ) oder Weinbrand, oder Doppelkorn

Zubereitung

  1. Die Milch, Kondensmilch, Zucker und Vanillezucker aufkochen und dann erkalten lassen.
  2. Die vier Eigelb und den Puderzucker verrühren, in die erkaltete Milch geben und den Alkohol (für was du dich enschieden hast) unterrühren. Fertig.

Man kann dieses Rezept beliebig verdoppeln, verdreifachen, oder auch mehr. Der Eierlikör schmeckt zu Vanilleeis, aber auch genauso gut in geselliger Runde.

In Flaschen abgefüllt hält er sich im Kühlschrank bis zu einem Jahr, nur bei uns nicht. Egal wieviel ich auch mache, am 2. Januar ist alles weg, Seufz.

Von
Eingestellt am

79 Kommentare


#1
9.10.13, 04:54
abgespeichert, werd ich wohl mit Conjäckli oder Kirschwasser ausprobieren :-)
2
#2
9.10.13, 08:24
Weingeist ist 96%iger Alkohol, Cognac oder Korn haben so um die 40% . Daraus ergibt sich, dass der mit Weingeist hergestellte Likör wesentlich hochprozentiger wäre. Dann würde sich doch empfehlen, den Weingeist entsprechend zu verdünnen, was etwa die doppelte Menge ergeben würde. Und wie sieht es dann aus mit dem Preisvergleich? Vielleicht lohnt sich die Überlegung, wenn du sagst, mit Weingeist schmeckt dein Eierlikör am besten.
4
#3 mayan
9.10.13, 08:27
In Märkten, in denen russische Produkte verkauft werden, gibt es oft 'Spyritus', also 95% unvergällten Alkohol, der ist für die Likörherstellung besonders geeignet und kostet pro 500 ml um 13 Euro. Das ist nicht zu viel, denn durch den höheren Alkoholgehalt braucht man weniger als wenn man 38% Korn nimmt.

Nachtrag: eine Markt-Kette in D heißt 'Mix-Markt' , einfach mal googeln, vielleicht habt ihr einen in der Nähe.
Das nur am Rande. Sehr feines Rezept und als Geschenkidee werde ich mir das merken!!
2
#4
9.10.13, 10:01
@superwomen Ja, mit 95%igem Alkohol schmeckt der Eierlikör am besten, aber verdünnen würde ich ihn nicht, denn dann kann ich ja gleich Korn nehmen. In Deutschland ist die Brandweinsteuer sehr hoch, man bekommt ihn daher nur in Apotheken und er kostet um die 40 € pro Liter. In Österreich oder Italien ist er wesentlich günstiger.

@mayan einen Markt, in denen russische Produkte verkauft werden gibt es hier im Ruhrgebiet nicht und Mix Markt ? Wäre schön, aber habe ich leider noch nie gehört.
2
#5 peggy
9.10.13, 10:03
Wir haben in früheren Zeiten auch oft Eierlikör selbst gemacht.
Ich kenne die Zubereitung immer mit hochprozentigen Alkohol (Primasprit),Kaffeesahne, Eier und Puderzucker.Der wurde aber oft ziemlich dick, dass er nach einiger Zeit nur mit Mühe aus der Flasche lief.
Vielleicht ist dieses Rezept sogar noch besser.
1
#6 mayan
9.10.13, 11:51
@mamamutti: www punkt mixmarkt punkt de
schau mal nach, die haben 100 Filialen in D, da wird auch eine im Ruhrgebiet dabei sein.
Ich schrieb ja, googeln!
1
#7 mayan
9.10.13, 11:55
@mamamutti: In Bochum gibt es einen, das weiß ich. Die Webseite von denen heißt mixmarkt-punkt-de
#8
9.10.13, 12:09
@mayan

Danke für den Tipp. Ich habe da sofort mal gestöbert. Von Essen nach Bochum wäre ja ein Katzensprung, aber leider führen die an Alkoholischen Getränken nur Wein, Sekt und Wodka.
#9
9.10.13, 12:33
Man kann doch sicher auch Primasprit nehmen, den gibt es doch in fast allen Märkten. Ich werde das Rezept auf alle Fälle damit probieren.
2
#10
9.10.13, 12:43
@Hellinate:

Primasprit wäre ideal, aber soviel ich mitbekommen habe gibt es den nur in den neuen Bundesländern im Supermarkt zu kaufen.
Das wäre mir etwas zu weit. :-)))
#11
9.10.13, 13:14
@mayan
danke für Deine Info,
ich kannte bisher weder Mix-Markt, noch wusste ich das die Kette auf osteuropäische Produkte spezialisiert ist,
in Saarbrücken ist ein Mix-Markt, ganz in der Nähe meiner Tochter, gut zu wissen. o.)
1
#12
9.10.13, 17:23
Geil ! Endlich gibt's Eierlikör bei mör !
1
#13 Upsi
9.10.13, 19:51
@peggy: genau so wie du habe ich auch immer den Eierlikör gemacht, mit primasprit. Meiner war auch immer ziemlich dickflüssig aber trotzdem sehr lecker. Diesen hier werde ich auf jeden Fall probieren,ich versuchs mit doppelkorn.
#14 peggy
9.10.13, 20:04
@Upsi: ach upsi, das war doch eine herrliche Zeit, alles schön selbstgemacht und viel geld dabei gespart.Aus dem Eiweiß wurde dann für die Kinder Baiser gemacht, man hat ja nicht nur für die ,,Großen,, eine Leckerei bereitet.
Also die Eierlikörprozedur war ein Fest für die ganze Famile.
#15 Upsi
9.10.13, 20:48
@peggy: ich für meinen teil bin glaube ich noch nicht in der Neuzeit angekommen, lach. Versuche alles was möglich ist selber zu machen, vor allem bei Lebensmitteln Laufe ich auf Höchstform auf. Naja, als Rentner braucht man seine Beschäftigung und es spart Geld und schmeckt viel besser. Eierlikörtage, ach ja..... Schöne Erinnerung und meine kleinen mochten damals das eiweiss mit Erdbeeren und Zucker geschlagen sehr gern und fragten mich immer mal wann ich wieder " Eikör'" mache.
#16
9.10.13, 21:15
@mamamutti: in essen gibt es auch einen
die haben sehr günstige fleischangebote,frischen fisch,und eben viel vodka...lach
#17
9.10.13, 21:29
@beryll217:

Und wo in Essen ? Bei Googl hab ich nichts gefunden.
3
#18
9.10.13, 21:35
Klingt lecker, dein Eierlikör.
Hier mal meine Variante:
300 g Zucker mit 2 P. Vanillezucker vermischen, 10 Eigelb unter den Zucker geben und bei kleiner Hitze rühren, rühren, rühren, bis eine dicke, sämige Masse entsteht und der Zucker gelöst ist. Den Topf vom Herd nehmen, ca. 2 min stehen lassen. 1 Kondensmilch (315 ml) 10% Fettgehalt zugeben, nochmal 1 min stehen lassen, 350-400 ml Doppelkorn zugeben. Alles durch ein Sieb gießen und in Flasche füllen. Schmeckt oberlecker.
Und die 10 Eiweiß kann man super für Mandel-, Haselnuss- oder Kokosmakronen verwenden. Sicher habt ihr auch noch viele andere tolle Ideen, was man mit dem Eischnee alles anstellen kann. Kostenpunkt pro Liter grade mal 5 Euro. Berichtet mir doch bitte mal über das Ergebnis. Ich bin gespannt ;-)
#19
10.10.13, 06:59
@mamamutti: scheinbar ist der zu,letztes jahr war da noch einer, jetzt finde ich nur noch bochum,duisburg und der andere ist mir entfallen,ich selbst bin nicht aus essen,meine kinder leben da, und da hab ich den gefunden, ca 20 minuten vom hauptbahnhof...sorry,wenn ich ein prospekt in die hände bekomm kuck ich nochmal
#20
10.10.13, 09:21
Sehr gute Idee um die Eigelbe zu verwenden. Ich meine Eierlikör früher auch schon mal selbst gemacht zu haben. Irgendwie ist Eierlikör im Moment nicht so in, deshalb ist es wohl sehr gut ihn mal wieder "einzuführen". Ich bin jetzt nur etwas unsicher ob man nun Weinbrand/Korn oder 95% nehmen soll!?
2
#21
10.10.13, 09:28
Ich glaube nicht,daß bei der Menge 1Pfund Zucker richtig sind.
1
#22
10.10.13, 10:08
Das Rezept wird gleich für Weihnachten eingespeichert! Danke ;)
#23
10.10.13, 16:01
Bei uns ist ein Mix-Markt gleich um die Ecke, aber die haben an Alkohol nur Weine, Sekt und Wodka..., schade!
Also werde ich wohl Primasprit nehmen. Herzlichen Dank für das tolle Rezept.
1
#24 mayan
10.10.13, 16:54
@Ippen: Also in unserem Markt steht der 'reine' Alkohol beim Wodka, es gibt sogar zwei Sorten, beide um die 13 Euro, sind ganz unauffällige 0,5 Liter-Flaschen.
Nachtrag: da gibt es auch gefrorene Aroniabeeren, hab ich sonst noch nirgends gefunden.
#25
11.10.13, 00:30
Ja, mit Alkohol schmeckt er am Besten, wir kaufen ihn auch in Italien. Wir empfehlen aber die Verwendung von frischer Sahne statt Milch. Schmeckt um Längen besser und die Haltbarkeit ist genau so lange durch den Zucker und den Alkohol, wenn er nicht vorher getrunken wird. Am besten schmeckt er aus Waffelbechern...
1
#26
11.10.13, 01:21
@adam_roundabout:

Ja, hmmm... mit Alkohol schmeckt der Eierlikör wirklich am besten, sonst wäre es ja auch kein Likör. :-) Aber mit Sahne ? Damit bekommt er aber nicht die Dickflüssigkeit die ein Eierlikör so an sich hat. Die Kondensmilch macht es. Diese Waffelbecher kenne ich auch, aber macht es nicht Spaß das Likörglas mit langer Zunge auszulecken. Es ist immer eine Gaudi wenn einer eine gelbe Nase hat. ;-))) Eine Waffel essen muss ich dazu nicht, dann lieber noch ein Likörchen. Aber so hat eben jeder seine Vorlieben. Lasst es euch schmecken :-)
#27
11.10.13, 15:32
Warum Zucker und Puderzucker? Wenn er aufgelöst ist, ist es nicht dasselbe von der Süße her?
Wird der Eierlikör nicht zu süß?
1
#28 nenne
11.10.13, 16:34
@mamamutti:moin, schade, der mix markt ist so, als wenn du im urlaub bist und die landessprache überhaupt nicht verstehst: die angaben auf den waren stehen manchmal nur in kyrillisch drauf. und die produkte sind echt schräg z.b. eingelegte melonen, aber nicht in so einem 350g gläschen, sondern in 2,5 l-gläsern.---nein die melonen sind nicht ganz--
#29
11.10.13, 17:35
@irawolf:

Die Milch wird ja mit dem Zucker aufgekocht und der Puderzucker mit den Eier in die wieder kalte Milch gerührt. Aber warum das so gemacht wird, diese Frage kann ich leider nicht beantworten. Der Eierlikör wurde schon von meiner Oma so gemacht und die kann ich leider nicht mehr fragen. Und nein, zu süß ist er uns nicht, er ist einfach nur lecker. :-))
#30
11.10.13, 17:40
@nenne:

Ja, ich würde so einen Laden in meiner Nähe toll finden.
Eingelegte Melonen, dass habe ich noch nie gesehen und würde die glatt probieren, aber zum probieren ein 2,5 L Glas zu kaufen wäre mir zu riskant.
Ich gehe ja auch beim Türken einkaufen, obwohl ich kein Wort türkisch verstehe. Aber die verstehen mich immer. ;-)))))))
2
#31
11.10.13, 21:12
Da jetzt bald wieder die Plätzchenzeit beginnt, bin ich auch am Überlegen, dann aus den übriggebliebenen Eigelb, Eierlikör zum Verschenken herzustellen.

Ganz früher habe ich ihn auch mit Kondensmilch gemacht.
Dann hatte ich aus einem Kochbuch von 1971 ein Rezept ohne jedliche Milch, mit Weinbrand und da hat er grandios geschmeckt.

Wenn es interessiert, hier ist das Rezept:

4 Eigelb, 100gr Zucker, Pr. Salz, 1Pä echten Vanillezucker (kein Vanillin)und 250ml Weinbrand (38%)

Wer ihn gekostet hat, meinte, da wäre viel hochprozentigeres drin.
Nach meiner Rechnung hatte er um die 30%.
1
#32
11.10.13, 21:34
@Rumburak:

Auch ein einfaches Rezept. ;-)) Das probiere ich dann auch mal.
Naja, ohne Milch dreht der mehr. ;-)))
Ich danke dir, kommt in meine Sammlung.
#33
12.10.13, 06:21
@Rumburak
danke für Dein Eierlikör-Rezept, ohne Milch ist mir auch lieber.:-)
#34
13.10.13, 14:14
ich habe eine Vorwerk Küchenmaschine, da macht er sich von selbst in 5 Min., hat aber ja leider nicht jeder. Aber egal, hauptsache er ist lecker.
#35
16.10.13, 18:59
MIX-MARKT in der Nähe von Düsseldorf

www.mixmarkt.de gefunden über Google!!!

Schloßstraße 13
Mönchengladbach
02166 130513


Emmericher Straße 143
Duisburg
0203 4103366


Konrad-Adenauer-Straße 40
Köln
02203 1037834
1
#36
16.10.13, 19:50
Danke, Rumburak, für Dein Rezept. Ist gespeichert und wird ausprobiert! :)
#37
16.10.13, 20:43
@ an alle,

ich habe gerade nochmal google bemüht, weil mich dass mit den MIX Markt auch interresiert hat aber, ich glaube, die sind mitlerweile alle geschlossen (jedenfalls die in Köln, Bonn und Mönchengladbach)! :(
#38 Dora
26.11.13, 07:27
Ich muss mal mein altes Eierlikörrezept raussuchen, aber ich kann mich erinnern, dass da keine Milch hinein kam, nur Kaffeesahne.

In den Kommentaren habe ich gelesen, dass es noch Primasprit gibt. Das wäre ja super.
1
#39
26.11.13, 08:03
das hört sich lecker an. wie sieht es eigentlich mit der salmonellengefahr aus? oder wird die durch den alkohol in den rohen eiern gebannt?
#40 Dora
26.11.13, 08:17
@hieber: ups, gute Frage :-)
Als ich damals den Eierlikör selbst gemacht habe, da kannte noch niemand Salmonellen, lach ...

Aber, ich denke mal, durch den Alkohol kann da nichts mehr passieren.
#41
26.11.13, 08:33
@hieber: Die Bedenken habe ich auch. Deshalb kaufe ich den Eierlikör - der ist ja irgendwie pasteurisiert, oder so.
Wir nehmen den oft als Soße zu Schokoladenmousse.
#42
26.11.13, 08:36
habe nämlich schon gehört, daß manche selbstgemachten eierlikör unappetitlich finden.
#43
26.11.13, 09:52
Hallo ! Zum Thema Eierlikör muß ich schreiben, daß
es den Weingeist in Apotheken gibt undzwar "lose" !
Also man nehme eine leere Flasche mit ! Leere Doppenkornflasche oder ähnlich !

kikaro
#44
26.11.13, 10:12
@Rumburak: Hm, und dann nur rühren?
2
#45 hungerhaken
26.11.13, 10:59
Ich mach den Eierlikör immer mit möglichst hochprozentigem Rum. Das gibt eine besondere Note. Alt wird er nicht, weil er so gut schmeckt.
#46
26.11.13, 11:35
@shiva267: In Bonn und Bonn-Beuel gibt es noch Mix-Märkte. Die haben leider die schönen Edekas verdrängt.
1
#47
26.11.13, 11:39
@hungerhaken: Genau. Entweder mit 54%-igem Rum oder gleich mit 80%-igem Strohrum. Dann erübrigt sich die Suche nach dem Weingeist.

Salmonellen hatte ich damit noch nie. Natürlich gehört dieser Eierlikör - wie auch die fertig gekauften - in den Kühlschrank.
#48 Schnuff
26.11.13, 12:12
wegen der Bedenken wegen Salmonellen würde ich dann vielleicht das Rezept von Momo vorziehen.Da werden die Eier erhitzt.
Ich kann mir natürlich auch vorstellen,dass der Alkohol den Salmonellen den Garaus macht.
Mir ist eben eingefallen,ein ganz altes Rezept für Zwetschenmus besagt,wenn das Mus in den Tontöpfen ist,solle man es mit in Alkohol(Schnaps) getränktem Pergamentpapier bedecken.
LG
1
#49 primeline
26.11.13, 12:49
Warum sucht ihr diesen Mixmarkt? Gebt doch einfach Weingeist ein. Brennerei Kessler. 1 ltr. Weingeist "Primasprit" 23,60€
#50
26.11.13, 15:09
@marina14: ja ich hatte es auch gerade bemerkt. dass es die Mix-Märkte noch gibt... als ich am 16.10.2013 um ca. 20:40 Uhr danach gegoogelt habe hatten die (natürlich) schon Ladenschluss und da wird angezeigt GESCHLOSSEN und ich habe das mißverstanden -so setzt man(n)/Frau Gerüchte in die Welt (ohne es zu wollen)- ;)

LG
#51
26.11.13, 15:27
@momo59: ich wollte Dir nur mal schreiben,das so wie Du den Likör machst,die richtigere Machart ist.....Wehret den Salmonellen!!
Und bei dem Abziehen der Eiermasse,wird dann auch noch eine schöne Konsistenz gebildet.Das macht den Likör sehr Haltbar.Die Anzahl der Eigelbe ist auch super gewählt.Denn ich will ja keinen Milch-Likör......
Sehr leckere Rezeptur.
Schöne Adventszeit,und Gruß.....Raul5
#52
26.11.13, 17:25
@Schnuff: danke für deinen Kommentar. Ich hoffe, du probierst den Eierlikör mal auf diese Art und bist genauso begeistert wie ich und alle meine Bekannten und Verwandten. Ich mach den Likör übers ganze Jahr.

@Raul5: Auch dir lieben Dank für deinen Zuspruch :-) du hast recht, für diese cremige Konsistenz brauche ich kein Puddingpulver oder ähnliches. Der Likör geht ganz weich die Kehle runter und schmeckt verdammt nach mehr! :-)))

@alle: euch allen eine wunderschöne, be-sinnliche Adventszeit. LG momo
#53
26.11.13, 17:30
@primeline: Danke für den Tipp!
2
#54
26.11.13, 18:47
Selbstgemachten Eierlikör find ich einfach klasse !!!
Ich muß immer die doppelte Menge ansetzen, damit ich noch was zum Verschenken habe.
Gehört schon zur Familientradition.
Meine Ration ist leider viel zu schnell weg geputzt. :-)

Ich nehme auch nur Kondensmilch. All zu flüssig darf er ja auch nicht sein.
#55
26.11.13, 20:00
Zu Mix-Märkten habe ich nicht so viel Zutrauen. Hoffentlich wird man von dem 96 %igen Sprit nicht blind. Außerdem: Halten sich die Eier denn so lange in dem Stoff? Ich meine, wegen Salmonellen und so.
#56
26.11.13, 20:18
@mamamutti: Hi,das vestehe ich auch nicht.Normal wird alles außer dem Schnaps,
auf einem Wasserbad auf knappe 50°C gebracht.Das macht man um die Salmonellen-
Gefahr zu minimieren,und eine hygienisch,einwandfreie Haltbarkeit,effektiv und
lange zu erhalten.
Der Vorteil bei der Konservierung ist.....?Der Likör wird neben davon bei noch cremiger.
Schönen Abend,u.Gruß....Raul5!!
#57
26.11.13, 20:33
@Raul5
Was genau verstehst du denn nicht ?
Ich kaufe meine Eier auf dem Bauernhof und bestehe immer darauf das sie 3 Tage alt sind, denn erst dann schmecken sie richtig nach Eiern. Ich mache den Eierlikör so seit vielen Jahren zu Weihnachten und Ostern. Es war noch nie jemand krank davon oder ist gestorben und schön cremig ist er auch ohne Konservierung.
Natürlich gehört er in den Kühlschrank, dann ist er auch so lange haltbar. ;-)
1
#58
26.11.13, 21:11
@Schnuff: Das Konservieren mit Alkohol kannst Du vergessen,es zeigt bei Salmonellen eher keine Wirkung.Ein mit Alkohol getränktes Tuch,macht in so fern nur einen kleinen Sinn,da der
Mus im Inneren noch nicht verkeimt ist.Besteht eine kleine Chance,das mit einem Alkohol getränkten Tuch,ein Eindringen von Keimen verhindert werden kann.
Aber das trifft bei Salmonellen mit wahrscheinlicher Sicherheit nicht zu.Nur die stetige Temperatur, so um die 60°C,und das bei mindestens 10 Minuten Einwirkzeit,ist zu 100% ein keimfreier Likör gewährleistet......Amen
Gruß.....Raul5!
3
#59
26.11.13, 21:28
@mamamutti: Probiere es doch erst einmal aus.Denn wenn einmal wirklich Salmonellen
darin sind,hast Du verloren.
Kaputt machen tust Du mit dieser Machart so wie so nichts.Und der Satz:Das haben wir
schon 20 Jahren gemacht,ist nur dem Fortschritt im Weg.
Mir wäre halt dieses Risiko zu hoch.Denn Du weißt nicht 100%tig,wie alt die Eier bei Deinem Händlerin Wirklichkeit sind.
Äh gut's Nächtle,u.eine erholsame Nacht.....Gruß.....Raul5!
1
#60
27.11.13, 06:50
@Raul5: Soweit mir bekannt ist, werden Salmonellen erst bei 70 Grad C. abgetötet.
#61 Schnuff
27.11.13, 14:14
@momo59: ich habe noch nie Eierlikör gemacht,Fruchtliköre schon(aufgesetzte).Aber Dein Rezept werde ich ausprobieren.
Was ich nicht verstehe :
Ihr alle schreibt,Eierlikör muss in den Kühlschrank und im Geschäft steht er so rum im Regal.....
#62 Schnuff
27.11.13, 14:16
@Raul5: ich hatte geschrieben"ein ganz altes Rezept",d.h.,es muss eins gewesen sein,kurz nach dem Krieg....
Nix für ungut.
LG
#63
27.11.13, 14:52
@Schnuff:
Der im Geschäft im Regal steht, muss nach dem öffnen
auch in den Kühlschrank
#64
27.11.13, 18:10
@schneewante: Hallo ,
wenn Du das meinst,dann bringen wir,die Eigelb,den Zucker,Kondensmilch und
Vanille,auf Deine 70°C.
Denn das Eiweiß ist mit 60°C schon geronnen,und der Prozess fängt schon bei 45°C an.
Die Viecher bestehen auch aus Eiweiß,und sind folglich....,kaputt,tot!!!......???

Dadurch das wir fast alle Zutaten auf dem Wasserbad erhitzen,also nicht nur das Eigelb,
können wir dann auch über 60°C hinaus......Da bin ich mir 100% sicher.
Und wenn dann die Masse abgekühlt ist,dann kommt der gute,hochprozentige Weingeist
dazu.
Das werde ich auch so testen.
Einen lieben Gruß.....Raul5.
#65
27.11.13, 19:26
@Raul5: Ich habe jetzt gelesen, dass 7 Minuten bei 70 Grad C. ausreichen sollten, um Salmonellen abzutöten. Salmonellen sollen sich wohl eher an der äußeren Schale befinden, die dann beim Aufschlagen in das Innere gelangen können. Hier soll vorheriges Waschen der Eier helfen.
2
#66 Dora
27.11.13, 19:32
@schneewante: ich muss bekennen, dass ich mir schon vor einer Weile angewöhnt habe, die Eier, bevor ich sie verwende, zu waschen.
Deswegen wurde ich schon oft genug belächelt, aber ich mach es trotzdem :-)
1
#67
27.11.13, 22:49
Hallo Ihr Lieben,
ich meine die Eierlikör-Diskussion macht uns allen einen Riesen-Spaß,am besten wäre
es ,wir gründen eine Likör-Manifaktur!Denn ich musste feststellen,genug Potenzial wäre
da schon vorhanden.
Und das Rezept von momo59,mit den 10 Eigelb,300 gr.Zucker,2 Pk.Vanillezucker
315 ml Kondensmilch,u.den 400 ml.Schnaps.....,dann dazu noch,des cremige Abziehen
der Eiermasse.....Das Rezept finde ich,ist der Knaller.
Da sind sind wenigstens Eigelb drinn.

Mir ist da noch etwas eingefallen,es haben ein paar von Euch,in dieser Diskussionsrunde davon gesprochen,wie es wohl die Industrie mit Konservierung der Lebensmittel macht.

Ha, 1. nehmen Die Konservierungsmittel(Gift),dann nehmen Sie für die gehaltvollen
Eigelbrezepte,wie Mayo,Fertig-Salatsoßen,Dessers,oder auch für den heiß geliebten
Eierlikör....Da nehmen passteurisirtes Eigelb da zu!!
Das gibt es in flüssiger Form,u.auch in Pulverform.Dann bräuchte man es gar nicht
mehr zu erwärmen.
Aber ich mache es trotzdem.Schon wegen der Cremigkeit,und man braucht den Likör nicht auf Ex leer zu trinken.Da er schon mit der sicheren Gewissheit,ein wenig länger haltbar

...............ist....Denn das Böse lauert überall.

Eine gute Nacht,Euch allen,u.Gruß.....Raul5.
#68 Schnuff
28.11.13, 01:59
@Dora: Du wäscht die Eier aber erst kurz vor der Verwendung?Sonst putzt Du die Poren der Eischale zu und sie sind nicht mehr lange haltbar.(Wir hatten mal selber Hühner).
LG
#69
28.11.13, 06:05
@Schnuff: ich bin gespannt, wie dir "mein" Eierlikör schmeckt. Sagst dann bitte mal Bescheid. Und warum der in den Kühlschrank gehört? Weil da Milch und Eier drin sind - und die gehören bei mir nun mal in den Kühlschrank, damit der Likör länger haltbar ist. Zumindest ist es eine Vorsichtsmaßnahme. Warum die industriellen Liköre nicht gekühlt werden........????????? frag mich nicht. Wäre aber sicher mal interessant, zu erfragen. Auf jeden Fall hab ich meinen Likör schon 8 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt und der war nicht verdorben nach dieser langen Zeit.
Viel Erfolg beim Eierlikörrühren ;-)
1
#70 Dora
28.11.13, 07:43
@Schnuff: ja, unmittelbar beim Verwenden. Das ist so eine Macke, die ich mir angewöhnt habe. Besonders, wenn ich Eier koche, im Fall eins platzt mal.

Wenn ich mal so schnell ein Ei verwende, dann habe ich es auch schon mal "vergessen".
#71 Schnuff
28.11.13, 14:56
@momo59: Dein Rezept werde ich auf alle Fälle nachmachen,meine Schwester liebt den Eierlikör.Ich darf wegen meine (noch) vielen Tabletten leider keinen Alkohol trinken.
Sie macht den auch selber,weiß allerdings nicht wie.Vielleicht kann ich sie ausstechen....
LG
1
#72 Schnuff
28.11.13, 14:58
@Dora: das ist ja auch nicht mehr als richtig.Wissen wir,was so alles an den Eiern hängt und wo her sie kommen?
LG
#73
1.12.13, 10:12
@Schnuff: na denn...... viel Erfolg beim Eierlikör-Ausstechen :-))) und für dich gute Besserung, damit du auch schnellstens kosten kannst, was du da geschaffen hast. LG
#74 Schnuff
1.12.13, 20:41
@momo59: ich danke Dir für die guten Wünsche.
#75
4.11.14, 12:16
Hallo ich mache Eierlikör mit Spiritus 95%
5 Eigelb 1ganzes Ei 300g Zucker 1Vanillezucker 250ml Milch 250ml Spiritus.
Eier mit Zucker schlagen nach Zuckerauflösung die Milch dazu verrühren dann am Ende den Spiritus.Vor dem Abfüllen alles durch 's Teesieb dann Abfüllen. Prost !
#76
7.11.14, 18:16
@mamamutti: In Dortmund -Scharnhorst Str.Auf der Droote gibt es so einen Polnischen Laden der hat den Spiritus 95%
Gruß Fitti
#77
30.3.16, 14:08
ist das richtig sooo viel Zucker????

 lieben gruß Conny
1
#78
31.3.16, 08:46
Hallo, conny54,
 über die Zuckermenge kann man sich streiten (braucht man aber nicht). Einfach ausprobieren. Ich selber nehme inzwischen nur noch 250 g, sonst wird er mir zu "bappig" (=klebrig süß).
Gutes Gelingen!
#79
31.3.16, 08:54
@ conny54,
 ich seh grade, dass in dem Rezept von Fitti auf nur 5 Eier 300 g Zucker kommen. Das erscheint mir auch ein bisschen viel. Schau dir mal meinen Beitrag Nr. 18 an. Vielleicht kannst du damit ja was anfangen. Aber wie gesagt, ich hab die Zuckermenge auch schon reduziert.
LG momo59

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen