Eiersalat im knusprigen Brotkörbchen

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
18×
Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Snack sieht hübsch aus und ist auch schnell zu machen.

Man braucht eine Muffinbackform, gefettet,
eine Schüssel für den Eiersalat,
Brettchen, Messer, Löffel, Nudelholz

Zutaten:

Vollkornbrot in dünnen Scheiben,
6 Eier,
1 kleine Dose Champignons,
1 Gewürzgurke,
100 g TK-Erbsen, 2 Minuten blanchiert und abgetropft,
(d.h. 2 Minuten in Wasser aufkochen lassen und abgießen),
Dill,
Salz, Pfeffer,
2 EL Majo,
2 EL saure Sahne,
1 TL Zitronensaft

So geht es:

vorheizen auf 200°C

Brotscheiben entrinden und unter Folie mit dem Nudelholz ganz dünn rollen.

So in die gefetteten Muffinvertiefungen drücken, dass eine Art Körbchen entsteht.

6 Minuten backen, rausnehmen und abkühlen lassen.

Die Brotkörbchen lassen sich jetzt leicht herausnehmen und behalten auch die Form.

Auf einen Teller stellen.

Während das Brot im Ofen ist, schon mal die Eier hart kochen. Pellen, kleinschneiden und in einer Schüssel mit den Champignons (abgetropft) der Gewürzgurke, den Erbsen und dem abgezupften Dill mischen.

Aus Majo, saurer Sahne, Zitronensaft und den Gewürzen eine Sauce rühren und über den Eiersalat gießen. Er soll nicht matschig werden, sonst wird das Brot nass. Also evtl. den Eiersalat mit einer breiten Gabel - zum Abtropfen - aus der Schüssel nehmen und in die Brotkörbchen füllen.

Dazu noch Kresse mit Gurkenscheiben gemischt an den Tellerrand legen.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

25 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti