Eiersalat im knusprigen Brotkörbchen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Snack sieht hübsch aus und ist auch schnell zu machen.

Man braucht eine Muffinbackform, gefettet,
eine Schüssel für den Eiersalat,
Brettchen, Messer, Löffel, Nudelholz

Zutaten:

Vollkornbrot in dünnen Scheiben,
6 Eier,
1 kleine Dose Champignons,
1 Gewürzgurke,
100 g TK-Erbsen, 2 Minuten blanchiert und abgetropft,
(d.h. 2 Minuten in Wasser aufkochen lassen und abgießen),
Dill,
Salz, Pfeffer,
2 EL Majo,
2 EL saure Sahne,
1 TL Zitronensaft

So geht es:

Backofen vorheizen auf 200°C

Brotscheiben entrinden und unter Folie mit dem Nudelholz ganz dünn rollen.

So in die gefetteten Muffinvertiefungen drücken, dass eine Art Körbchen entsteht.

6 Minuten backen, rausnehmen und abkühlen lassen.

Die Brotkörbchen lassen sich jetzt leicht herausnehmen und behalten auch die Form.

Auf einen Teller stellen.

Während das Brot im Ofen ist, schon mal die Eier hart kochen. Pellen, kleinschneiden und in einer Schüssel mit den Champignons (abgetropft) der Gewürzgurke, den Erbsen und dem abgezupften Dill mischen.

Aus Majo, saurer Sahne, Zitronensaft und den Gewürzen eine Sauce rühren und über den Eiersalat gießen. Er soll nicht matschig werden, sonst wird das Brot nass. Also evtl. den Eiersalat mit einer breiten Gabel - zum Abtropfen - aus der Schüssel nehmen und in die Brotkörbchen füllen.

Dazu noch Kresse mit Gurkenscheiben gemischt an den Tellerrand legen.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


1
#1
17.3.11, 01:44
Das kannst du, anstelle von Brot, auch mit Lionerwurst ungeschält, machen.
Das gibt auch diese netten Körbchen.
#2
17.3.11, 04:59
hört sich nicht schlecht an!
#3
17.3.11, 06:34
Wie lange hält das denn ohne durchzuweichen? Würde es gern einmal zu einer Party mitbringen...
1
#4
17.3.11, 07:26
Hallo Flokati - in diesem Falle rate ich , die Muffinform mit den Brotkörbchen und den Salat getrennt zur Party mitzunehmen - und dort erst zu füllen.
#5 compensare
17.3.11, 08:16
hmm... das mit dem 'ausgerollten' Vollkornbrot kann ich mir nur schwer vorstellen, das ist doch viel zu brüchig oder? ansonsten hört sich die Idee echt klasse an
#6
17.3.11, 09:17
Vielen Dank für den Tip! Das hört sich superlecker an und macht sicherlich was her. Ich werd´s bei unsrem Oster-Brunch versuchen. :)
#7
17.3.11, 09:20
@compensare - natürlich kein Körnerbrot !
#8
17.3.11, 11:07
Darf man denn jetzt schon wieder Eier verwenden nach dem Dioxinskandal....., ansonsten ein leckeres Rezept.....
zum Tipp #1...Lyonerwurst hin oder her...., die ist doch ganz schön fett und sorgt garantiert für langanhaltendes "Hüftgold", nur gut gemeinte Anmerkung.

LG elle1411
#9
17.3.11, 12:24
... klingt LECKER, werd ich mal probieren...

Daumen hoch...
-1
#10
17.3.11, 15:41
Jetzt erklär mir nur noch schnell, wie man in 6 Minuten - "die Zeit, in der das Brot im Ofen ist" - Eier hart(!!) kocht, pellt, zerkleinert etc. und mit den anderen, vermutlich ebenfalls zerkleinerten, Zutaten vermischt!

It's magic?!
#11 compensare
17.3.11, 15:44
@Ellaberta: also, oben steht doch 'Vollkornbrot' - und jetzt schreibst Du 'natürlich kein Körnerbrot' - was darfs denn jetzt für ein Brot sein?
#12
17.3.11, 15:51
Vollkornbrot ist nicht Körnerbrot,Körner gibt es in Roggen,Weizen und auch in Vollkorn,beides ist also ein eigenständiges Brot.
#13 compensare
17.3.11, 16:16
@nahil: Aha, das kenne ich so nicht, bei mir ist Vollkornbrot = Körnerbrot. Naja, egal auch... die Idee ist jedenfalls klasse
#14
17.3.11, 16:40
Hört sich legga an...wird zum Osterfest gemacht. Danke für den Tipp:-)
1
#15
17.3.11, 18:27
Hallo Nachtfalke - ich habe nicht gesagt, dass alles in den 6 Minuten erledigt sein soll. Noch präziser: Du schiebst das Brot in den Ofen, setzt das Wasser für die Eier auf, die du dann kochst. Mit einem Auge schielst du auf die Zeitschaltuhr oder schaust mal durch das Ofenfenster - damit nichts zu dunkel wird - und holst, während die Eier noch am Kochen sind, das Brot heraus. Selbstverständlich kannst
du dich auch erst dem Brot widmen und, während es abkühlt , den Eiersalat machen.

No magic, just experience ! Aber tut mir Leid, falls ich mich nicht deutlich
ausgedrückt habe.
#16
17.3.11, 18:30
Hallo compensare , Vollkornbrot gibt es in den unterschiedlichsten Sorten.
Im Grunde kann man jedes Brot, auch Toast , nehmen - auch den gibt es in der Vollkornvariante. Ich schrieb nur Vollkorn, weil mir das am besten schmeckt.
Aber jeder, wie er mag.
#17
17.3.11, 20:33
Ist doch egal welches Brot ich nehme. Hauptsache, dass läßt sich in die Muffin-Form falten.
Das hört sich sehr lecker an. Allerdings würde ich die Champis, Gürkchen und das Ei klein hacken und dann erst ins Körbchen geben. Spricht ja nix dageben, ein wenig Eierscheiben, oder Gurkengespenster als Deko oben auf zu legen.

Jo, könnte ich mal machen. Ella, leihst du mir deine Muffinform? Ganz lieb frag...
#18
17.3.11, 23:04
Gern, Eifelgold, wenn du mal nach Essen kommst, leihe ich dir nach einem gemeinsamen Kaffee gerne meine Muffinform !

Gute Nacht !
#19 Schnuff
17.3.11, 23:18
@Ellaberta: Das Rezept hört sich lecker an.Ich habe Muffin Formen aus Silikon.Gehen die auch ?
1
#20
18.3.11, 00:48
@Schnuff: Bin zwar nicht Ellaberta ... sie ist besser :) aber warum sollte eine Silikonform nicht gehen? Habe auch solche und es wird doch "nur" das Brot darin gebacken! Frage mich nur, reicht sicher für eine 12-er Muffinform, oder? Würde vielleicht eher frische Champignons in den Salat tun. Ansonsten:Toll! Wird versucht! Übrigens ... mit Eier kochen anfangen, dann sind sie schon etwas abgekühlt *schauganzklug*
1
#21 Boyinrah
18.3.11, 16:57
das habe ich auch schon mal so ähnlich ausprobiert - mit BRÖTCHEN - ich bin nicht so geschickt beim Körbchen basteln.

Ich habe einen kleinen Deckel oben abgeschnitten und dann die Brötchenpuschel rausgezupft. Dann lassen sich die Brötchen wunderbar füllen. Und in diesen Semmelkörbchen matscht es nicht so schnell durch

Die Puschel werden meist so nebenbei vernascht...
#22
20.3.11, 13:47
@Boyinrah: Ist deine Füllung nicht aus dem Brötchen herausgefallen?
#23 Boyinrah
20.3.11, 22:02
@Eifelgold: ist sie nicht - ich habe einen kleinen Deckel herausgeschnitten und das Brötchen ausgehöhlt.

Dann fällt nix raus.
#24 Limasi
22.3.11, 13:19
Wollte nur sagen, ist echt lecker, nur bei mir kommen keine
Champigons in den Salat sondern Zwiebeln. mal ausprobieren, ist herzhafter ...
#25
27.3.11, 15:45
hallo
für wieviele Personen ist der denn?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen