"Ein Gerichts fürs Auge" - Eierkotze

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In jungen Jahren habe ich mal ein Gericht kreiert welchem ich den schönen Namen "Eierkotze" gab. Nicht etwa weil es so schmeckt, sondern wegen seines doch sehr aparten Aussehens.

Zutaten:

2 Eier
3 EL Körniger Frischkäse
Süß-sauer-Soße oder süße Chili-Soße (wichtig Grundfarbe: Rot)

Man erhitze etwas Öl in einer . Rühre in einer separaten Tasse die 2 Eier zusammen. Das Rührei wird in die Pfanne gegeben und mit dem Frischkäse gemischt. Außerdem kommen ein oder zwei kräftige Schlucke der roten Süßsauersoße dazu.

Das besondere an diesem Gericht ist a) seine Farbe, durch das Gelb der Eier und dem Rot der Soße hat es ein liebliches "orange" außerdem ist b) seine Konsistenz etwas speziell, durch den Frischkäse und die Soße wird das Ei zwar gar aber nicht wirklich fest.

Es entsteht also ein "oranger" Ei-Brei.

Ich bin damals wie heute noch sehr begeistert von diesem kleinen Resteessen, dass ich mit meinem 11-jährigen Erfindergeist geschaffen habe und kann es allen experimentierfreudigen Köchen unter uns ans Herz legen.

Es ist sehr eiweißreich und bestimmt ein Hingucker bei jedem perfekten Dinner oder für die Familie, die es bestimmt zu schätzen weiß, wenn ihr mal wieder kreativ seit ;)

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

8 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti