Einfachster Käsekuchen ohne Boden

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 6 Eier
  • 1 kg Magerquark
  • 100 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Magariene

Zubereitung

Die 6 Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und der Magariene rühren. Das Mehl und das Backpulver dazurühren. Nun den Magerquark dazugeben, gut unterrühren. Nun den Teig in eine gefettete Springform geben. Bei 175 Grad etwa 1 Stunde mit Umluft backen.

Zubereitung des Teiges etwa 10 Minuten.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Pumukel77
16.10.10, 22:18
Kenn ich von meiner Tante, gaaaaanz lecker und bei Kindern erspart es die "der Boden wird mitgegessen" Diskussion.
#2
17.10.10, 13:34
Ohh Mann vielleicht sollten wir mal ein Käsekuchenranking einrichten.
Wieviel Tipps gibts jetzt für Käsekuchen ohne Boden? mit 4 5 6 Eiern 1 2 Päckchen Puddingpulver oder doch besser Mehl oder Gries, auf jeden Fall meist ein Kilo Quark 200 Gramm Zucker je nach Quarksorte 100 bis 200 Gramm Margarine achja und Backpulver natürlich.
Und alle ohne Boden.

;) und ich mag guten Mürbeteigboden!
#3
17.10.10, 13:53
ich hasse den mürbteigboden
#4
17.10.10, 15:33
Ich liebe Mürbeboden, am besten, wenn noch gemahlene Mandeln drunter sind...hhhmmmm....
#5
21.10.12, 12:58
Super sieht ganz einfach aus und man braucht nicht viel bzw sowas habe Ich immer zuhause

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen