Ein vegetarischer Eintopf afrikanischer Art, der ohne großen Aufwand schnell zubereitet werden kann.

Eintopf nach afrikanischer Art

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Dieser raffinierte Eintopf nach afrikanischer Art, gelingt ohne großen Aufwand und schmeckt ausgezeichnet.

Zutaten

Für vier Portionen

  • 2-4 Stiele Koriander frisch
  • 2 EL Berbere (afrikanisches Gewürz) Harissa geht auch
  • 1 Limette
  • Salz
  • 300 g Zwiebeln rot
  • 400 g Batate (Süßkartoffel)
  • 2 Kochbananen
  • 300 g Tomaten frisch
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1/2 L Gemüsebrühe
  • 400 g Tomaten passiert
  • 1 Dose Kokosmilch 400 ml

Zubereitung

  1. Zwiebeln putzen und grob würfeln, Batate putzen und grob würfeln, Kochbanane schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Tomaten ebenfalls grob würfeln.
  2. Das Erdnussöl in einem größeren  erhitzen und die Zwiebeln glasig werden lassen, die Batate zugeben und weiter dünsten, dann die Banane dazugeben, etwas weiter dünsten lassen, zum Schluss die Tomaten zugeben.
  3. Mit der Brühe, der Kokosmilch und den passierten Tomaten ablöschen. Mit Salz und Berbere würzen. Das Ganze ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Von der Limette die Schale abreiben, dann halbieren und den Saft auspressen. Den Koriander von den Stielen zupfen und alles nach der Kochzeit unter den Eintopf mischen.
  5. Nochmal abschmecken und dann guten Hunger. 

Wir essen dazu meist noch Nanbrot oder Fladenbrot.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

13 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter