Empanadas - gefüllte Teigtaschen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Rezept für gefüllte Teigtaschen - Empanadas

Zutaten

Teig

  • 1 kg Mehl
  • 500 g Margarine (Becher) und diesen Becher mit Wasser gefüllt
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 TL Salz

Daraus einen glatten Teig kneten.

Zubereitung

  1. Den Teig dünn ausrollen und daraus Kreise mit 12 cm Durchmesser schneiden.
  2. Die Ränder mit Eiklar bepinseln und in die Mitte ein bis zwei EL der Füllung (s.u.) geben.
  3. Die Ränder nun über der Mitte zusammenklappen, also Halbkreise falten, und die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken.
  4. Dann im Ofen etwa 20 Minuten goldgelb backen oder 2 Minuten frittieren schmeckt eindeutig besser. Schmeckt fast wie Blätterteig.

Füllung 1:

Den Thunfisch abtropfen lassen, die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und klein hacken. Paprika und Tomate putzen und würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch zusammen darin andünsten und die Paprika mitdünsten. Den Thunfisch und die Tomaten untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Füllung 2:

250 g Gehacktes anbraten, Erbsen Mais oder Bohnen mit reinwerfen, Frühlingszwiebeln untermischen würzen nach Geschmack.

Füllung 3

Schafskäse, gewürfelte Tomaten, Frühlingszwiebeln klein schneiden, würzen mit Salz und Pfeffer, Knobi oder auch nicht...

Füllung 4:

Bananen und Nutella auf dem Teig verteilen.

Füllung 5:

Waldbeeren, Honig und Yoghurt mit Ei vermischen

Während ich schreibe, fallen mir noch tausend Füllungen ein *g*, also einfach Phantasie walten lassen.

Joghurt Dipp dazu:

Gurken würfeln, Tomatenwürfel, Bärlauch feinhacken ... oder gefrorenen benutzen *g*

Alles zusammen mit Salz und Pfeffer in ca. 500 g Joghurt mixen, und zum Dippen für die herzhaften Empanadas nehmen.

Von
Eingestellt am
Themen: Lachs dipp

7 Kommentare


3
#1
31.5.10, 18:02
Das ist super, diese Vielfalt von Rezepten, wenn da keiner was findet, ist er selber schuld. Werde ich in Lieblings-Tipps verewigen.
1
#2 sandraanita
1.6.10, 00:17
ja wir haben immer alle bauchweh... weil wir zuviel essen wenns das gibt ,is einfach zu lecker
3
#3
14.7.10, 18:29
Ne tolle Fuellung waere auch - Mengen je nach Geschmack:
Rindfleisch in sehr kleine Wuerfel schneiden (fuer Faule - wie mich - tuts aus Hack), anbraten, Zwiebeln dazu, bis glasig, Rosinen (ja, Rosinen, wers nicht mag, einfach weglassen), das ganze ein paar Stunden, am besten ueber Nacht durchziehen lassen. Die Masse auf die Teigplatte geben, ein halbes hartgekochtes Ei und eine Olive ohne Stein dazu, zuklappen, backen, fertig.
TOTAL LECKER...
1
#4
15.6.14, 19:01
Vielen Dank für das Rezept. Vor vielen vielen Jahren gab es diese Empanadas in unserer Pizzeria, und die waren soooooo lecker. Dann schloss die Pizzeria leider, und seitdem habe ich diese Empanadas nicht mehr bekommen. Wenn ich mich richtig erinnere, waren sie damals mit Hack und gekochtem Ei gefüllt. Na, ich lass mich mal überraschen, wie die Empanadas nach diesem Rezept schmecken. Ich freu mich schon drauf :-)
1
#5
15.6.14, 21:17
Das Rezept find ich echt klasse und gleich mit verschiedene Füllungen!
Das regt die Phantasie an für andere Füllungen ;-)
1
#6
16.6.14, 21:12
Ich habe das Rezept heute Abend ausprobiert. Mein Teig war leider sehr weich und ist gerissen. Es war sehr arbeitsaufwändig, weil die ganzen gerissenen Stellen ausgebügelt werden mussten. Beim nächsten Mal werde ich den Teig auf jeden Fall einige Stunden kalt stellen. Geschmeckt hat es super, aber es bedarf einiger Änderungen.
#7
17.6.14, 08:44
Ich danke dir für das super tolle Rezept.
Ist gespeichert und wird nachgemacht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen