Alle harten Gemüse (Möhre, Kohlrabi, Sellerie Petersilienwurzel) kann man auf der Rohkostreibe reiben. Geht schön schnell, ist mundgerecht, schaut gut aus und ist auch sehr schnell gar!

Feine Gemüsestreifen für die Suppe

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer frisch kocht, kennt das Problem, dass das Schnippeln und Garen etwas länger dauert als Tüte aufmachen ect.

Neulich habe ich Karotten für einen Salat geraspelt und dabei kam mir die Idee das ich so doch 'ne Menge Arbeit bei den Suppen sparen könnte.

Alle harten Gemüse (Möhre, Kohlrabi, Sellerie Petersilienwurzel) reibe ich seit dem auf der Rohkostreibe.

Geht schön schnell, ist mundgerecht, schaut gut aus und !!!ist auch sehr schnell gar!!! (in Schnitt nur noch 8-10 Minuten garen).

Wer gern asiatisch kocht kann so auch die Juliennestreifen schneller zaubern.Wenn man die Karotte schräg ansetzt gibt es schöne lange Streifen.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 felljunge
26.10.10, 17:46
Mach ich auch immer so...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen