Feine Nuss-Schnecken – super einfach

Feine Nuss-Schnecken – super einfach
6
Fertig in 

Hefeteilchen zum Kaffee sind immer ein willkommener Ersatz für einen aufwendigen Kuchen. Sie halten sich, in einer geschlossenen Dose aufbewahrt, auch 2 bis 3 Tage frisch, falls etwas von dem Gebäck übrig bleiben sollte.

Die hergestellte Teigmenge reicht für 12 bis 16 leckere Nuss-Schnecken, je nachdem, wie dünn man den Teig ausrollt und wie dick man die Schnecken schneidet. Allerdings sollten diese nicht zu dick geschnitten werden, damit sie auch noch schön saftig bleiben und nicht beim Backen austrocknen. 

Zutaten

16 Portionen

Für den Teig

  • 375 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 80 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 125 ml Milch
  • 1 Ei

Für die Füllung

  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 125 ml Sahne
  • 1 Apfel
  • 1 Prise(n) Zimt
Nährwerte pro Portion
Proteine:6 g
Kohlenhydrate:31 g
Fette:18 g
Kalorien:309 kcal

Küchenutensilien 

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig das Mehl mit der Trockenhefe durchsieben.
  2. Milch leicht erwärmen, zusammen mit der weichen Butter und Ei zur Mehl-Hefe-Mischung geben.
  3. Mit der Küchenmaschine oder den Knethaken eines Handmixers etwa 5 bis 8 Minuten ausgiebig durchkneten, bis ein glänzender und nicht mehr klebender Teig entstanden ist.
  4. Dieser wird nun abgedeckt und solange an einen warmen Ort gestellt, bis er sich in etwa verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit kann man die Füllung vorbereiten.

  1. Die gemahlenen Haselnüsse werden ohne Fett in einer Pfanne leicht angeröstet.
  2. Den Apfel fein reiben.
  3. In einer Schüssel werden sie dann mit Apfel, Ei, Zucker, Sahne und der Prise Zimt gut vermischt und zur Seite gestellt. 
  4. Ist der Teig aufgegangen, wird er noch einmal kurz durchgeknetet und dann zu einer dünnen, rechteckigen Platte ausgewellt.
  5. Die Nussmasse wird mit einem Teigschaber gleichmäßig auf die Teigplatte verteilt. Die Ränder lässt man ein wenig frei, damit die Füllung beim Aufrollen der Teigplatte nicht herausquillt.
  6. Der Backofen wird jetzt auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizt.
  7. Nach dem Aufrollen der Teigplatte schneidet man mit einem in warmem Wasser getauchten, scharfen Messer 12 bis 16 Scheiben ab.
  8. Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 25 Minuten in den Backofen schieben, bis die Schnecken eine nicht zu dunkle Farbe angenommen haben. 

Nach dem Auskühlen werden die Nuss-Schnecken noch mit Puderzuckerguss bestrichen und dann sind sie verzehrfertig zubereitet. Viel Spaß beim Nachbacken! 

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Traumhaft luftig-leichter Hefezopf
Nächstes Rezept
Knieküchle selber machen
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
1 Kommentar

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!