Flohfalle ohne Chemie

Da Flöhe von der Wärme der Lampe angezogen werden, ertränken sie sich selbst. Diese Flohfalle ist genauso gut wie eine Chemiekeule.

Eine Nachttischlampe mit schwacher Glühbirne auf den Fußboden oder in die Zimmerecke, die behandelt werden soll, stellen. In den Lichtkreis der Lampe einen großen flachen, etwa 10 cm hohen Behälter stellen. Diesen mit Wasser füllen und einen Spritzer Spüli dazu (senkt die Oberflächenspannung). Das Wasser muss bis etwa 2 cm unter den Rand gehen. Da Flöhe von der Wärme der Lampe angezogen werden, ertränken sie sich selbst. Diese Flohfalle ist genauso gut wie eine Chemiekeule.

Kräuter können aber auch helfen. Z. B. Poleiminze (Mentha pulegium), Rainfarn und Flohkraut kann man gut ausstreuen. Frisch getrocknete Kräuter in Zimmerecken oder auch zwischen Hunde- oder Katzendecken streuen. Das Ganze ruhig ein paar Stunden liegen lassen und danach aufsaugen. Zwischen den Tierdecken können die Kräuter ruhig 1 Monat bleiben.

Man kann auch eine Art Raumvernebler konstruieren, um die lästigen Tierchen loszuwerden. Etwas Zitronengras in einen feuerfesten Behälter geben, Türen und Fenster schließen ind das Zitronengras im Raum anzünden. Man muß warten bis das Feuer erlischt. Danach den Taum lüften und saugen. Dieses muß so oft wie nötig wiederholt werden.

Flöhe und Insekten im Teppich bekämpft man am Besten mit gewöhnlichem Haushaltssalz. Den Teppich also mit dem Salz gut bestreuen und ca. 10 Minuten einwirken lassen. Danach kann man das Salz absaugen und schon hat man Ruhe.

Viel Erfolg

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Flohfalle: Kerze und Spülmittel
Nächster Tipp
Zitronenscheiben gegen Flöhe
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Schimmel bekämpfen ohne schädliche Chemie
Schimmel bekämpfen ohne schädliche Chemie
9 32
Verstopften Abfluss freibekommen auf die alte Art
Verstopften Abfluss freibekommen auf die alte Art
15 13
9 Kommentare
1
also das mit dem salz kommt mir irgendwie zu easy vor....

gruß
don johnson der die floplage mit dem ultra heiss dampfreiniger eliminiert hat *muhahah
28.8.06, 08:05 Uhr
resi
2
das mit´n Salz funktioniert super,liegt vieleicht auch daran das man dadurch wirklich extrem gut saugt
25.9.06, 16:17 Uhr
Deni
3
Vielleicht müssen wir uns selbst so etwas bauen... oder du schaust mal, ob du die Kräuter irgendwo bekommst. beijos
22.2.07, 18:17 Uhr
dosenöffnerin
4
toller Tipp mit dem Pool für Flöhe. Funktioniert einwandfrei, alle Plagegeister haben sich ertränkt. Jetzt sind wir wieder clen und unsere katzen können neue Flöhe mitbringen !....grins...
22.4.07, 08:28 Uhr
5
Klingt mega lustig, ist aber sehr sehr kompliziert.
22.4.07, 15:37 Uhr
freshkitten
6
was bitte ist daran kompliziert??
11.8.08, 19:45 Uhr
Dabei seit 14.3.10
7
Hört sich gut an , werd ich probieren.
17.5.10, 21:39 Uhr
Dabei seit 15.7.10
8
soo frage was is wenn in meinem zimmer 27°C sind ? geht da das mit dem wasser und der kerze auch ??
und is das egal was das für Öl is ? (hab oliveröl genommen)
15.7.10, 17:17 Uhr
Dabei seit 5.9.11
9
Hallo, ich habe heute Nacht in zwei Räumen die Flohfangmetode "Pool" ausprobiert und auch welche gefangen.
(brennendes Teelicht auf die Rückseite eines Untertelles oder kl. Schälchens stellen. Dies inmitten eines größeren Gefäßes, welches 2 cm unter dem Rand mit Spüliwasser gefüllt ist. (Spülmittel reduziert die Oberflächenspannung)
Leider springen aber immer noch ein paar Flöhe umher. Also gibt es heute Nacht wieder ein Schwimmangebot an die Plagegeister.
Guter Nebeneffekt: In dem Wasser fand ich auch mehrere ertrunkene Mücken.
Wichtig ist es auch die befallenen Tiere mit einem Flohkamm zu kämmen. Sind lebende Flöhe darin mit dem Daumennagel gegen die Zinken des Kammes zerdrücken und unter fließendem Wasser Kamm reinigen.
5.9.11, 11:40 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen