Frischer Obstsalat

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten (für etwa 6 Portionen) - Menge kann natürlich auch reduziert werden.

2 Apfelsinen oder Mandarinen
2 Äpfel
2 Birnen
2 Bananen
2 Kiwis
2 Nektarinen oder Pfirsiche
einige Weintrauben
1 Mango
1 Papaya
frische Ananas
evtl. auch noch andere Obstsorten nach Geschmack
-------------------------------------------------------------
etwas gehackte Mandeln oder Nüsse
evtl. etwas Zucker
evtl. Schlagsahne

Es ist natürlich nicht notwendig alle aufgeführten Obstsorten zu verwenden - manchmal ja auch etwas schwer zu bekommen, außerhalb der Saison.

Es soll nur eine Anregung sein und man kann auch weitere Früchte hinzufügen wie z.B. Carambole oder Litschis oder Erdbeeren usw. - ganz nach Belieben. Einfach mal ausprobieren.

Zubereitung:

Die Früchte werden kleingeschnitten, evtl. vorher geschält und in eine Schüssel gegeben. Zuletzt die in Scheiben geschnittene Banane, da sie leicht braun wird.

Dann streut man die gehackten Mandeln oder Nüsse darüber - wer möchte, kann noch etwas Zucker hinzufügen (ich lasse ihn weg, denn wir mögen es nicht so süß) und gibt den Obstsalat in kleine Dessertschüsseln oder auch in schöne Stielgläser (das Auge isst mit).

Evtl. mit etwas Schlagsahne verzieren, und wer mag, kann auch noch einen kleinen Spritzer Eierlikör drüberträufeln oder noch etwas von den gehackten Mandeln nehmen.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
18.12.09, 23:29
Ich gebe ganz gerne etwas Rum zum Obstsalat. Wenig... ca. 2 TL für drei Portionen. Natürlich nur, wenn keine Kinder mitessen.
#2
19.12.09, 10:58
@#1:

Ich denke, das schmeckt auch ganz gut - jedenfalls wenn man nicht zu viel nimmt!

Mein Ältester hatte es mal besonders gut gemeint, als er uns in seine neue Wohnung zum Essen eingeladen und diesen Obstsalat gemacht hatte. Das war Rum mit Obst und nicht Obstsalat mit ein paar Tropfen Rum!!! Für mich ungeniessbar- das schöne Obst!!!
#3 Auch ein Skorpion 1958
19.12.09, 13:58
Als Alternative für Rum oder Eierlikör könnte man sich auch Ahornsirup vorstellen ... den evtl. etwas Zucker kann man dann weglassen.
#4
19.12.09, 15:06
Banane wird braun ??? Ich gebe immer gleich Zitrosaft darüber und das ganze dann zum Obst
1
#5
19.12.09, 15:27
@alteschachtel:

Stimmt, da hilft Zitronensaft- bloß wenn es zu lange dauert mit dem Obst kleinschneiden usw. (womöglich wenn auch noch Kinder ungedingt mithelfen wollen!) dann ist es doch ratsam, die Banane zum Schluß hinzuzufügen. Muss man aber nicht!
#6
19.12.09, 15:50
@Auch ein Skorpion 1958:

Das ist natürlich auch möglich.

Mir persönlich schmeckt es am besten ohne Alkohol, denn ich mag sehr gerne Früchte und esse täglich Obst . Ich verwende auch keinen Zucker - aber jeder kann das natürlich machen, wie er möchte!
#7 Cathrin
19.12.09, 16:36
Anstatt des Zuckers verwende ich gerne auch Honig, schmeckt genauso gut und ist gesünder.
#8
19.12.09, 17:59
@Cathrin:

Honig zu verwenden ist auch eine Möglichkeit!

Da ich es aber nicht so süss mag, lasse ich den Zucker weg, denn ich finde, dass die Früchte ungesüsst (sie enthalten ja genug Fruchtzucker)
am besten schmecken.

Jeder weiß am besten, was ihm schmeckt! Die Geschmäcker sind verschieden! Die Rezepte sind ja auch nur Anregungen und man kann seine eigenen Ideen einbringen, wenn man möchte.
1
#9
19.12.09, 22:04
Wenn irgendwas an Milchprodukten in den Obstsalat kommt, wie z.B.: Sahne, dann vorsicht mit frischen Kiwi und Ananas, die können Bitterstoffe entwickeln, daß verdirbt die ganze Speise. Hatte das mal bei einer großen Portion Quarkcreme...
#10
19.12.09, 23:32
@hatschepuffel:

Also eigentlich kommt keine Schlagsahne dazu (wird jedenfalls nicht untergerührt) - aber man kann einen Klecks obendrauf geben, wenn man möchte.

Zu den Bitterstoffen muss ich sagen, dass mir das noch nicht aufgefallen ist, ich esse regelmässig morgens Müsli mit frischem Obst - oft auch Kiwis und Ananas - mit Naturjoghurt oder Milch und es schmeckt nicht bitter.
#11 Auch ein Skorpion 1958
21.12.09, 06:56
Ooops, ich hätte natürlich schreiben sollen: als alkoholfreie Alternative zu ... kann man auch Ahornsirup verwenden. Der enthält natürlich keinen Alkohol, also kindgerecht.
#12
6.11.12, 11:32
Wenn ich Obstsalat mache, drücke ich immer zuerst eine Orange und eine Zitrone aus. Darein kommt dann das kleingeschnittene Obst. Da weden die Bananen und Apfelstücke nicht so schnell braun.
Dazu schmeckt auch sehr lecker ein Vanillepudding.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen