Frühlingsnusskuchen mit grünem Marzipangitter

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Teig ist ein einfach zu machender Nusskuchen. Er wird mit einem Gitter aus grüner Marzipancreme verziert. Ein paar kleine Maikäfer in braunem Glanzpapier auf dem Kuchen verteilen, und schon hat man eine prächtige Torte für den ersten Mai - oder für den Kindergeburtstag.

Man braucht für den Teig:

200 g Mehl
3 Eier
250 g geriebene Haselnüsse
160 g Zucker
200 g Butter
1 TL Backpulver
1/2 TL Zimt

Als erstes werden die Eier getrennt, das Eiweiß wird zu steifem Schnee geschlagen. Der Zucker wird mit den drei Eigelb so lange gemixt, bis er nicht mehr körnig ist und eine helle Creme entstanden ist.

Das Mehl, die geriebenen Nüsse und das Backpulver und Zimtpulver werden gemischt und unter die Ei-Zucker-Mischung gezogen.

Zum Schluss hebt man den Einschnee vorsichtig unter - nicht wild rühren, sanft unterheben. 2 EL von dem Eischnee für den Guss zurückbehalten und kühl stellen.

Bei 180 Grad wird der Kuchen etwa 50 Minuten gebacken. Bitte Stäbchentest machen, ob er durchgebacken ist. Ansonsten noch 10 Minuten länger backen.

Nach dem Abkühlen kann man mit der Deko beginnen.

Dafür braucht man:

200 g Marzipan vom Block
2 EL Sahne
100 g Pistazien aus der Schale nehmen und in der Küchenmaschine mahlen - möglichst ungesalzene. Ansonsten, wenn man nur gesalzene bekommt, sie im Sieb kurz abspülen.

150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft

Der Puderzucker wird mit den 2 EL Eischnee und dem Zitronensaft gemischt. Mit dieser Masse wird der Kuchen bestrichen. Antrocknen lassen.

Aus den gemahlenen Pistazien und der Sahne sowie dem Marzipan mixt man eine dicke Creme, die man in einen Spritzbeutel füllt. Mit der grünen Marzipancreme spritzt man jetzt ein Gittermuster - oder eine Spirale, wie es euch am besten gefällt.

Mit Schokokäferchen garnieren, das sieht nach Mai aus!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


5
#1 erselbst
13.4.13, 07:49
"frühlingsnußkuch"--das ist mal wieder so ein "tip" nur des tips wegen!
werde demnächst mal eine "herbstkartoffelsuppe" machen!!
6
#2 Dora
13.4.13, 08:50
@erselbst: nicht doch, lieber erselbst, jetzt denken wir nicht an den Herbst! Wir hatten doch bis eben Winter!!!
Mach bitte eine "Frühlingskartoffelsuppe" :-)))
4
#3
13.4.13, 10:22
egal wie der kuchen heißt, ich finde die deko-idee klasse und werde ihn aus gegebenem anlass zum 1. mai backen. eine info fehlt, ist die menge für eine springform gedacht oder eine große kuchenplatte ???
#4
13.4.13, 10:59
Hallo erselbst -

Das ist ein sehr leckeres Rezept, oft gebacken.
Das Wort "Frühling" kannst du weglassen.
Ein schönes Wochenende !
4
#5 peggy
13.4.13, 11:54
Ich finde das Rezept auch toll, Nußkuchen habe ich schon oft gebacken, aber mit dem Marzipan drauf, das gefällt mir sehr.

Ich versuche es heute noch, aber mit Mohkuchen als Gundrezept, das hatte ich ohnehin geplant und dann das grüne Marzipan drauf, einfach toll, so glaube ich.

Also Rezept gespeichert und ganz schnell loslegen ;-))
-2
#6
14.4.13, 08:35
@erselbst: Hallo bitte keine Nörgelei an E......berta sonst wird man einfach mal gesperrt.
#7 erselbst
14.4.13, 12:39
@Laufi: danke, dass du mich daran erinnerst. habe ich ja alles schon erleben dürfen! aber ich dachte halt , dass der heiligenschein abgewandert ist nachdem wir einen neuen papst haben!
-1
#8 Liz82
14.4.13, 19:15
@Laufi: wieso das?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen