Eier narrensicher trennen 1
2

Für absolute Küchenneulinge: Eier narrensicher trennen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer keine Erfahrung hat, den stellt oft das Trennen von Eiweiß und Eigelb vor arge Probleme.Hier ist ein wirklich einfacher Trick, der immer klappt!

Wer jetzt denkt - was, noch ein Trick, um Eiweiß vom Eigelb zu trennen... gähn... der soll schnell weiterzappen.

Für Küchenneulinge, die noch nicht viele Jahre Eier-Trenn-Erfahrung haben, ist der Tipp bestimmt hilfreich.

So geht es:

  1. Man schlägt das Ei auf einen Teller.
  2. Man nimmt ein Eierbecher oder Schnapsglas, nähert sich mutig dem Eigelb und stülpt es darüber.
  3. Man hält den Becher fest, drückt ihn auf den Teller und gießt das Eiweiß in eine Rührschüssel ab.

Das war's!

Von
Eingestellt am
Themen: Eier trennen

14 Kommentare


12
#1
24.7.13, 21:17
Das ist nicht nur ein Tipp für Küchenneulinge.
Denn wenn man Eischnee steif schlagen will, sollte kein Eigelb in das Eiklar laufen.
Wenn man, wie ich, dass Ei aufschlägt und das Ei von einer in die andere Eierschale "kippt" kann es leicht passieren, das dass Eigelb kaputt geht und es keinen festen Eischnee gibt.
Also ist diese Idee sehr gut.
10
#2
24.7.13, 21:20
Also, ich find den Tipp auch gut, zumal mir trotz jahrelanger Küchenerfahrung immerwiedermal das Eigelb zum Eiweiß rüberflitzt. Daumen hoch!!!!
6
#3
24.7.13, 21:27
Obwohl ich schon des öfteren Eier (Eiweiß und Eigelb voneinander) trennen musste, muss ich zugeben, ohne jetzt "anzugeben" dass es mir noch nie passiert ist, dass das Eigelb kaputt ging und ein kleiner Teil Eigelb im Eiweiß landete :-) Bin stolz auf mich ;-) ..... Trotzdem finde ich diesen Tipp echt top!
3
#4
24.7.13, 21:28
den Tipp finde ich super,
ich nutze seit ewigen Zeiten einen Eiweiß-Trenner von T. war mal ein Werbegeschenk, sollte ich ihn mal nicht finden ;-))) denke ich an diesen Tipp.
2
#5
24.7.13, 22:01
Genial :) werd ich weiter erzählen !
Danke
6
#6 xldeluxe
24.7.13, 22:31
Also praktisch Eier ausstechen ;)

Ich war vor 40 Jahren Küchenneuling und muß gestehen: Diesen Tipp kannte ich noch nicht!

Super Idee!
3
#7
24.7.13, 23:05
tolle idee. ein glas halten kann sogar mein "wackelarm".
1
#8
25.7.13, 11:39
Super Idee !Danke für den Tipp !
#9
25.7.13, 13:00
@Pompe:
w a r u m steht hier drunter ein ROTER Daumen ?????????????
3
#10
25.7.13, 13:30
Das ist echt mal eine gute Idee! Ich habe zwar auch keine Probleme mit dem Trennen von Eiern, aber für den einen oder anderen ist dieser Tipp bestimmt hilfreich!

Wenn mir doch mal ein Fitzel Eigelb ins Eiweiß entwischt, hole ich es mit einem Löffel raus und bisher hat das Steifschlagen trotzdem funktioniert.
2
#11
25.7.13, 17:03
Großartig! Sehr einleuchtend und einfach. Die Methode kannte ich auch noch nicht...aber ich kenne da so ein paar etwas ungeschickte Jugendliche mit wenig Kocherfahrung :-). Danke, Ellaberta!
#12
25.7.13, 17:57
Für Küchenneulinge oder Personen die aus irgendwelchen Gründen Eier nicht so einfach aufschlagen und trennen können, ist dies eine absolute geniale Idee.
Ich werds auf jeden Fall weitersagen.
Vielen Dank für den Tipp
#13
25.7.13, 22:22
top :-)
2
#14
26.7.13, 19:29
Klappt das auch, wenn man die Eier an die Wand wirft???- Ihr kennt ja meine Spezialfragen....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen