Diese Anfängereierkuchen schafft wirklich jeder und sie schmecken himmlisch.
3

Für Kochanfänger: Eierpfannkuchen richtig vorbereiten & braten

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Wenn ich vorhabe, für meine Familie Eierpfannkuchen zu backen, bereite ich meinen Arbeitsplatz so vor, dass ich beim Braten an der Pfanne stehen bleiben kann, weil ich alles in Handnähe habe.

Den Teig mache ich so eine Stunde vorher, damit er quellen kann.

Zutaten

  • 1 L Milch, 3,5 Prozent
  • 500 g Mehl
  • 5 Eier
  • Vanille- oder Orangenaroma (besser augekratzte Vanilleschote)
  • 100 g Butter

Zubereitung

Alles in einen ausreichend großen Behälter geben, mit dem Mixer verrühren, zu einer glatten Masse.

Abdecken und auf ein Stück Küchenpapier neben der stellen (siehe Foto).

Die Butter in einer Pfanne braun werden lassen und etwas abkühlen lassen.

Jetzt stelle ich alles rund um die Pfanne bereit, was ich zum Braten und Essen brauche.

  • eine Tasse halb gefüllt mit Öl zum Einpinseln der Pfanne
  • einen Silikonpinsel
  • einen großen Teller mit Warmhaltehaube hinter die Pfanne, für die fertigen Pfannkuchen
  • eine Suppenkelle zum Teig einfüllen
  • einen Pfannenwender

Backen der Pfannkuchen

  1. Nun kann es losgehen, die Pfanne etwas mit Öl einpinseln und wenn es gut heiß ist, eine Kelle Teig darin verteilen und etwas schwenken.
  2. Nachdem ich mit dem Pfannenwender vorsichtig nachgesehen habe, ob die Unterseite braun ist, schiebe ich den Wender bis zur Hälfte mittig unter den Eierkuchen und drehe ihn mit Schwung um. Manche können das mit der Pfanne wenden, aber das bedarf etwas Übung und evtl. eine Komplettrenovierung der Küche.
  3. Ich lege den fertigen Pfannkuchen auf den Teller unter die Abdeckhaube.
  4. Alles wiederholen, bis der Teig verbraucht ist.

Nun kann man entscheiden, wer was zu den Pfannkuchen möchte. Ich stelle immer Apfelmus, Zimtzucker und verschiedene Marmeladen auf den Tisch.

Diese Anfängereierkuchen schafft jeder und sie schmecken himmlisch.

Guten Hunger.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

56 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter